Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Mola hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben: Die Etablierten kriegen übrigens genauso Milliardenförderungen (wie auch die Erdölindustrie).
Stimmt.
Die deutsche Autoindustrie in Summe etwa ne gute Milliarde in den letzten 10 Jahren. Wieviel minus erwirtschaftet Tesla so durchschnittlich pro Quartal?
Nein. Einfach: Nein. Und schon gar nicht so platt formuliert.

Punkt 1 - Tesla: Tesla bekommt Förderung in Form von Krediten, die sie aber zurückzahlen müssen. Das hat ihnen mehrmals den Allerwertesten gerettet. Ansonsten sind die Verluste aber auch zu einem großen Teil Investitionskosten. Inwiefern das sinnvoll ist, sei mal dahin gestellt.

Punkt 2 - Ölindustrie: Die konkrete Subvention ist mir nicht bekannt, durch den Wegfall von Abgaben auf den in der Raffinierung benötigten Strom entlastet man die Industrie aber sicher im Milliardenbereich.

Punkt 3 - Automobilindustrie: Wenn man sich die Förderung ansieht, merkt man recht genau, dass eigentlich nicht die Hersteller subventioniert werden, sondern die Forschung bzw. die Unis darüber finanziert werden. Staatliche Förderung darf nicht in existierenden Projekten verwendet werden und eine Uni muss beteiligt sein. Für die beteiligten Unternehmen ist das oft nicht bei weitem nicht kostendeckend, sondern nur strategisch in Sachen Forschung zu verwenden, die Unis und Hochschulen sind aber auf dieses Geld angewiesen.
BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/19-8/21) || AUDI e-Tron 55 (02/22-08/22) || VW ID.4 (ab irgendwann)
Anzeige

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Warum tut sich denn hier nichts mehr, war doch so lustig....
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3.1st Line 3, Max seit 11.9.2020, SW 2.4, türkis >45000km

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Die i3 Fahrer sind alle Model 3 Probefahren und die Model 3 Fahrer, i3 - damit alle erkennen, dass beide Autos toll sind
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1248
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
warum soll ich mir einen M3 antun, der innerstädtisch unzweckmäßig groß und die Vandalen-Szene übermäßig juckt? Und das betrifft jede Stadt, ich hätte keine ruhige Minute, Türrammer auf engen Parkplätzen, neid-haß-inspirierte Lack- und Scheibenratscher. All die Automaten des M3 gehören zudem zum Nutzungsprofil Mittel- Langstrecke.

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Wir reden hier ja wohl hoffentlich über eine möglichst objektive Bewertung?
Ich lebe am Land. Ich bin aber nicht du und umgekehrt genauso :-)
Der i3 wäre in der Stadt neben Kona und Zoe auch der Favorit.
Allein die Parkplatzsuche und Parkhäuser...

Das Model 3 zeichnet (bitte das mit der DSGVO wissen wir...) auf Wunsch alles auf auf Video.
Da ist nix mehr mit „zieht Vandalen an“...
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Vandalen war eher auf Neid-attaken gemünzt. Achso du meinst die Kameraüberwachung hält „sie“ ab. Demnächst mit HV schock am Gehäuse oder überrollen der Gangster. Mir kommt dabei Herbie (VWkäfer) in den Sinn.
LEAF 72000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf from Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Getriebedefekt nach 1300km !

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Wir reden hier ja wohl hoffentlich über eine möglichst objektive Bewertung?
Ich lebe am Land. Ich bin aber nicht du und umgekehrt genauso :-)
Der i3 wäre in der Stadt neben Kona und Zoe auch der Favorit.
Allein die Parkplatzsuche und Parkhäuser...
Der i3 ist wendiger und das ist ein Vorteil im Parkhaus, das ist korrekt.

Allerdings hat das Model 3 eine Funktion, die das Model 3 dem i3 beim Parkieren in der City überlegen macht: Summon / "Herbeirufen". Gerade letzhin wurde ich auf einem Parkplatz von zwei netten Mittmenschen links und rechts zugeparkt. Das hatte nix mit der Breite meines Fahrzeugs zu tun, die Mitmenschen konnten einfach nicht parkieren und haben auf resp. über der Linie parkiert. Das gibts. Mit der Herbeirufen-Funktion hab ich den Tesla einfach mit der App aus der Parklücke herausgefahren - übrigens unter staunender Begutachtung von zwei Passanten. Ein Auto mit so einer Funktion ist toll in der Stadt. Beim i3, der ja durchaus auch zugeparkt werden kann, hätte ich über den Kofferraum einsteigen müssen.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Ok, aber genau so wenig wie ich das Autoparken-Feature beim BMW i3 bezahlen würde, wäre es mir das FSD Paket jetzt schon wert, gekauft zu werden.

Jetzt wo die ersten Model 3 SR+ endlich ausgeliefert wurden / werden, ist ein Vergleich mit dem i3 120 Ah sicher noch besser möglich :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Kommt ja auch total oft vor das man von 2 Seiten eingeparkt wird.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

Ungard
  • Beiträge: 1946
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 452 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: Ok, aber genau so wenig wie ich das Autoparken-Feature beim BMW i3 bezahlen würde, wäre es mir das FSD Paket jetzt schon wert, gekauft zu werden.

Jetzt wo die ersten Model 3 SR+ endlich ausgeliefert wurden / werden, ist ein Vergleich mit dem i3 120 Ah sicher noch besser möglich :)
Wieso ist der Vergleich noch besser möglich?
Die 10000 Unterschied bleiben ja. Und der SR+ ist ja auch nicht kleiner oder wendiger?
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag