Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
  • Micky65
  • Beiträge: 830
  • Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:03
  • Wohnort: bei Bonn
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Nun ja, bei 250.000 verkauften Einheiten sind das im Schnitt ne halbe Millionen Kilometer die am Tag verloren werden.
Finde ich super heftig - das muss besser gehen!


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 REx 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Bestellt: Model ☰ Deep Blue / LR / AWD / AP / FSD / Aero Rims / Black Interior / AHK
Anzeige

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Dann rechne Dir das mal für einen Durchschnittsverbrenner aus...

Aber das wäre so wie wenn ich sage, der i3 auf der Autobahn vergeudet auch Energie, weil er karosserieformbedingt potentiell mehr Energie aufwendet, als andere Fahrzeuge.

Muss das nicht auch besser gehen?

Vielleicht lassen wir also Vergleiche dieser Art? Kein Fahrzeug ist perfekt. Tesla nicht. i3 nicht.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

Misoko
  • Beiträge: 115
  • Registriert: Sa 22. Sep 2018, 03:01
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
rs38 hat geschrieben: wieso liest man eigentlich so wenig zu den irren Standverlusten / Standby Verbauch von Tesla? Offenbar ist sind es die einzigen, die ca. 1% (oder mehr) SoC pro Tag verlieren. Koreaner oder i3 kann man wochenlang abstellen, ohne daß da mehr als 1% SoC verloren geht.
Rechen wir mal: es gibt weltweit inzwischen ca. 500.000 Telsa S/X/3 mit im Schnitt ca. 75 kWh Akku. und da gehen also pro Tag locker 375 MWh(!!!) flöten? also pro Jahr 137 GWh!!! Das ist der Jahresverbrauch von 30.000-40.000 Haushalten und damit nahe einer Großstadt.
Nehmen wir nur mal an, deine Zahlen bezüglich der Verluste stimmen, dann darf ich dich bei deiner Übertreibung auf eines hinweisen: eine Großstadt beginnt per Definition in Deutschland bei einer Einwohnerzahl von mindestens 100.000.

Noch mal, ich fahre selbst einen I3 und bin begeistert, lasst doch die Tesla Fahrer. Hört auf euch alles schönzureden und solche einfach falschen Behauptungen aufzustellen.

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
  • rs38
  • Beiträge: 411
  • Registriert: Mi 3. Mai 2017, 09:25
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Misoko hat geschrieben: Nehmen wir nur mal an, deine Zahlen bezüglich der Verluste stimmen, dann darf ich dich bei deiner Übertreibung auf eines hinweisen: eine Großstadt beginnt per Definition in Deutschland bei einer Einwohnerzahl von mindestens 100.000.
40.000 Haushalte sind min. 100.000 Menschen! Zumindest habe ich den Verbrauch von 3-4 Menschen pro Haushalt angesetzt. Rechne einfach selbst.

und bitte wirf mir nicht vor, ich berufe mich nicht auf Fakten, es ist kein Tesla bashing, die 1% SoC pro Tag sind real, schreibt sogar Tesla selbst.

Battery Care
Never allow the Battery to fully discharge.
Even when Model 3 is not being driven, its
Battery discharges very slowly to power the
onboard electronics. The Battery may
discharge at a rate of approximately 1% per
day. Situations can arise in which you must
leave Model 3 unplugged for an extended
period of time (for example, at an airport
when traveling). In these situations, keep the
1% in mind to ensure that you leave the
Battery with a sufficient charge level. For
example, over a two week period (14 days),
the Battery may discharge by approximately
14%.
Discharging the Battery to 0% may result in
damage to vehicle components. To protect
against a complete discharge, Model 3 enters
a low-power consumption mode when the
displayed charge level drops to approximately
0%. In this mode, the Battery stops supporting
the onboard electronics and auxiliary 12V
battery. Once this low-power consumption
mode is active, immediately plug in Model 3 to
prevent a jump-start and 12V battery
replacement.



Model 3 owners guide, https://www.tesla.com/content/dam/tesla ... Manual.pdf

und wer mehr wissen will, benutzt google:
https://www.google.com/search?q=tesla+discharge+rate
i3 Rex 94Ah FL

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

Mola
  • Beiträge: 408
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 17:50
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Verliert Tesla denn die Kapa aufgrund Selbstentladung der Batterie oder weil der Strom verbraucht wird?

Falls letzteres der Fall ist - das ist vermutlich mit ein Nachteil der Architektur. Soweit ich weis hat der Tesla nur einen Zentralrechner. Der muss dann natürlich komplett hochfahren oder dauerhaft an bleiben wenn mal was zu erledigen ist. Das ist beispielsweise bei nem i3 anders.
Aber selbst dann frage ich mich wofür da so massiv Energie verbraten wird. Wir reden ja von einem nicht kleinen Akku, da ist 1% schon so einiges an Energie.

Wie verhindert denn ein Tesla denn dann eigentlich die Tiefentladung?

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
So wie sich das bei Tesla liest wird die Tiefentladung dadurch nicht verhindert, deshalb fordert man ja gerade die Kunden auf vor längerem geplanten Stillstand des Autos noch ausreichend SOC im Akku zu haben. Einige M3-Fahrer (nach Foren) haben auch schon deutlich mehr als 1% Entladung auf ihren Stellplätzen zuhause festgestellt. Scheinbar ist nicht die Akku-Technik an sich sondern die übrige Elektronik im Auto daran schuld.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
  • rs38
  • Beiträge: 411
  • Registriert: Mi 3. Mai 2017, 09:25
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Mola hat geschrieben: Verliert Tesla denn die Kapa aufgrund Selbstentladung der Batterie oder weil der Strom verbraucht wird?
letzteres!
wird bestimmt nicht besser mit dem Super Nero-Netz Rechner?! oder gerade dann? schließlich wurde bei der Vorstellung mehrfach der geringe Vebrauch unter 100W angepriesen.
i3 Rex 94Ah FL

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
  • JuergenII
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
  • Wohnort: z Minga
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
rs38 hat geschrieben: 40.000 Haushalte sind min. 100.000 Menschen! Zumindest habe ich den Verbrauch von 3-4 Menschen pro Haushalt angesetzt. Rechne einfach selbst.
Dir ist schon klar, dass die mittlere Haushaltsgröße in Deutschland bei 2 Personen liegt? 2017 gab es in Deutschland 41,8 % Single Haushalte.

Die Entwicklung der Haushaltsgrößenstruktur ist für die Umweltbelastungen durch die Aktivitäten der privaten Haushalte von besonderer Bedeutung, weil die Inanspruchnahme von Umweltressourcen je Haushaltsmitglied in kleineren Haushalten in der Regel deutlich höher ist als in größeren Haushalten. So weisen die kleineren Haushalte je Haushaltsmitglied insbesondere höhere Konsumausgaben, größere Wohnflächen, einen höheren Energieverbrauch und höhere Kohlendioxid-Emissionen auf. Hier nachzulesen: https://www.umweltbundesamt.de/daten/pr ... textpart-5

Da stellt sich dann die Frage ob das 1% wirklich so umweltschädlich ist.
i3 REX 120 Ah - einziger i3 mit vernünftiger Reichweite und ohne Ladestress

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

Helfried
read
JuergenII hat geschrieben: Da stellt sich dann die Frage ob das 1% wirklich so umweltschädlich ist.
Einmal versehentlich länger krank werden oder mit Haxenbruch im Spital liegen, und der geliebte Tesla ist hinüber, wenn man in der körperlichen Krise darauf vergisst!
Youtuber Ove hat mal ein Video gemacht von Dutzenden vergessenen Teslas, die auf einem Autofriedhof auf eventuelle Wiedererweckung warten.

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

backblech
  • Beiträge: 1001
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: Dann rechne Dir das mal für einen Durchschnittsverbrenner aus...

Aber das wäre so wie wenn ich sage, der i3 auf der Autobahn vergeudet auch Energie, weil er karosserieformbedingt potentiell mehr Energie aufwendet, als andere Fahrzeuge.

Muss das nicht auch besser gehen?

Vielleicht lassen wir also Vergleiche dieser Art? Kein Fahrzeug ist perfekt. Tesla nicht. i3 nicht.
Den Verbrauch kann ich aber beeinflussen über mein Fahrverhalten. Was das M3 über Nacht verbraucht leider nicht. Wenn ich mit meinem i3 also im Schnitt weniger verbrauche als ein mit einem M3 ist die Karosserieform egal. Wie ich das erreiche, ist auch egal. Es geht.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag