Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

RockseFranken
  • Beiträge: 443
  • Registriert: Fr 31. Dez 2021, 03:12
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
wie lange die Batterie dann wohl hält bei 77 km/h, 40 km wird er dann wohl noch schaffen?
Anzeige

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

Benutzeravatar
read
Eher weniger. Fahrzeit wird sich halbieren. Aus 90 min Vollgas (45 km/h) werden 30-40 min. Im Sommer kann es dann auch zum Thermischen Drosseln führen. Im Winter wäre dieser Effekt ja positiv. Rasen um den Akku zu wärmen.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

Benutzeravatar
read
"Eine Verdopplung der Fahrgeschwindigkeit bedeutet eine Vervierfachung des Luftwiderstands", lautet die Lehrbuchregel. Bereits ab rund 50 km/h ist der Luftwiderstand größer als alle anderen Fahrwiderstände, wie etwa der Rollwiderstand. Bereits dann hat er den größten Einfluss auf den Verbrauch.

Ohne Erhöhung der Batteriekapazität wird das nur ein nettes Gimmick sein. Ich denke übrigens auch, dass das "thermische Drosseln" ebenfalls oft auftreten wird - würde mich wundern, wenn die Batterie und ihre Infrastruktur auf diese deutlich erhöhte Leistungsabgabe eingestellt wäre.

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

Benutzeravatar
read
Im übrigen halte ich die angepriesenen 77km/h für äusserst optimistisch, wahrscheinlich nur bergab mit Rückenwind. Ich gebe mal zu bedenken: Der "schnelle" Twizy braucht für die 80km/h 17PS und hat dazu noch die sicherlich stromlinienförmigere Karosse.

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

Benutzeravatar
read
Blue shadow hat geschrieben: ...Fahrzeit wird sich halbieren. Aus 90 min Vollgas (45 km/h) werden 30-40 min. ...
Mein Roller hat eine ECO Stufe mit 70 km/h / 4 kW und eine Stufe mit 80 km/h 5 kW.
Das macht schon ca. 30 % Reichweitendifferenz aus wenn Du die volle Leistung dauernd abrufst.
Blue shadow hat geschrieben: ... Im Sommer kann es dann auch zum Thermischen Drosseln führen. ...
Hier macht der Roller genau das auch. Nach ca. 20 min flotter fahrt mit viel Vollgas nimmt der Controller im Sommer die Leistung zurück.
Beim Roller ist der Flaschenhals der Controller. Ich habe ihn aktiv gekühlt, seitdem funktioniert es einwandfrei.

Mit ähnlichen Herausforderungen wirst Du wahrscheinlich beim Rocks-e konfrontiert werden. Ist alles lösbar mit etwas Kreativität.

Aber bedenke immer das alle Änderungen eingetragen werden müssen wenn Du (offiziell) am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen willst.
MG5 Luxury Standard Range und Trinity Uranus R 2020

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

Benutzeravatar
  • OK73
  • Beiträge: 451
  • Registriert: Do 9. Dez 2021, 09:27
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 132 Mal
read
Die Frage ist doch, ob es schneller geht. Und diese Frage scheint ja nun endlich positiv beantwortet zu sein. Logisch, dass dies die Reichweite reduziert, das wurde in dieser Beitragsreihe bereits zur Genüge geschrieben...
Bei meinem Ami ist die Reichweite leider jetzt schon massiv zurückgegangen, ohne irgendwelche Änderungen. Das finde ich viel ärgerlicher...
Für konkrete Schritte interessiert mich jetzt eher, ob und zu welchem Preis man eine zweite Motorsteuerung bekommt und ob man die zwei Varianten dann so einfach hin und her tauschen kann.
Frösche wechseln ihr Geschlecht: die Kaulquappe => der Frosch (Gender*innen-Logik). Grammatikalisches ≠ biologisches Geschlecht! Das generische Maskulinum ist bereits neutral!

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

Benutzeravatar
read
Einfach hin- und hertauschen wird eher schwierig.

Du kannst zwar über die Software -so Du denn die passenden Tools hast- bei allen Elektrofahrzeugen noch etwas herausholen, aber die Hersteller dimensionieren ihre Komponenten erfahrungsgemäß nicht allzu üppig über.

D.h. Du wirst um den Austausch bzw. die Modifikation des ein oder anderen Teils nicht herumkommen.
Und das macht ein spontanes wechseln schwierig.
MG5 Luxury Standard Range und Trinity Uranus R 2020

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

Markus_I
  • Beiträge: 173
  • Registriert: Sa 29. Jan 2022, 19:18
  • Hat sich bedankt: 86 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Katerstimmung hat geschrieben: Im übrigen halte ich die angepriesenen 77km/h für äusserst optimistisch, wahrscheinlich nur bergab mit Rückenwind. Ich gebe mal zu bedenken: Der "schnelle" Twizy braucht für die 80km/h 17PS und hat dazu noch die sicherlich stromlinienförmigere Karosse.
Das würde mit den verfügbaren Fakten korrelieren :twisted: - wenn ich denn so paranoid wäre:
- die Modifikation erfolgt nicht im Motorcontroller, sondern (einer) der anderen ECU(s)
- im "Beweisvideo" achten Kameramann/Editor peinlichst genau darauf, bloß nichts von der Straße oder Umgebung zu zeigen

=> bösartige These: die Straße im Beweisvideo ist entsprechend abschüssig. Die Modifikation ändert nicht die (hypothetische!) Drehzahlgrenze (im Motorcontroller?), sondern legt die Rekuperation lahm. So lange nicht rekuperiert wird, kann das Wägelchen entsprechend frei rollen, wenn das Gelände das Tempo hergibt. Eventuell ist der Hack noch etwas fantasievoller und gaukelt dem Motorcontroller auch unter entsprechenden Umständen ein "N" vor.

Auf der anderen Seite: Valeo gibt im CES-Video ja an, die Motorleistung auf IIRC 15 kW oder so eingestellt zu haben, damit der Wagen die 80 km/h auch in der windstillen Ebene schafft. Möglich wäre es also - aber ich glaube immer noch, nur durch (auch) Manipulation des Motorcontrollers, nicht (nur) an einer anderen ECU.

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

Benutzeravatar
read
Ich habe eine alte Blech-Vespa, die 12PS leistet und die laut Fahrzeugschein VMax 105km/h packt. In der Realität pendelt die Höchstgeschwindigkeit zwischen 85 und 115km/h (Tacho) - und das nur aufgrund von bestehenden Windverhältnissen. Ich will gar nicht ausschliessen, dass diese 77km/h mit dem ungedrosselten Würfel möglich sind. Aber m.E. nur unter perfekten Bedingungen.

Re: Tuning: Geht da mehr als 45 km/h?

Benutzeravatar
read
Je älter die Technik desto einfacher funktioniert der „Hack“. Leaf oder iMiev sind relativ offen. Nintendo wii was easy…switch schon 3 Nummern schwieriger. Bosch ebike ähnlich oder eRoller. Bestimmte Controller werden heiß gehandelt.

60-65 km/h sind mein Ziel. Das ist wie SCHWALBE…die war auch nicht gerade sicher.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Rocks-e - Antrieb, Elektromotor“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag