Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Zfuture
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Sa 18. Feb 2017, 12:08
read
eigentlicj is das ja ein eu ding, kriegt man das in österreich auch!?
über kleine pv anlage und e bike, ftth netzwerk & co
zur großen pv anlage e autos & co
gibt immer was neues ... man lernt nie aus
Anzeige

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

TorstenW
read
Moin,

nein, nur Deutschland.
WIR retten die Welt! 8-)

Grüße
Torsten

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

hydrou
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 12:51
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Nein, nur in D.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Casamatteo
  • Beiträge: 1486
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 331 Mal
  • Danke erhalten: 345 Mal
read
Durch die Förderung der E-Mobilität investiert Deutschland in einen Vorsprung gegenüber anderen Ländern, wichtig für eine exportorientierte Autoindustrie die heutzutage eher alles aus dem Nahen oder Fernen Osten importiert. Was noch fehlt ist eine Zell-Produktion im Land bzw. in Nord/Mitteleuropa, mit entsprechender Rohstoffförderung. Und natürlich EE-Ausbau. Und Kabelbäume sollte man hierzulande auch mal anpflanzen.

Die THG-Quote würde E-Autos und EE-Ausbau fördern wenn sie nicht gießkannenmäßig an alle E-Auto-Halter ausgeschüttet würde, sondern zweckgebunden nur an diejenigen die einen Ökostromanbieter haben der auch EE ausbaut und nicht nur norwegische Wasserkraftzertifikate einkauft, damit im Gegenzug die Norweger unseren Kohlestrom in der Bilanz stehen haben. Was die natürlich nicht juckt, die haben ihren Wasserkraftstrom plus unser Geld, wir haben weiterhin Kohlestrom, weniger "Kohle" in der Tasche, dafür ein astrein zurechtbeschissenes Gewissen.
Smart ED3 EZ2013 56000km 2. 22-kW-Lader
6 Liter Diesel brauchen ca. 12 kWh Energie als Brennstoffverbrauch in der Raffinerie, keine 42 kWh als Strom wie Andreas Burkert behauptet. Er hat vermutlich zudem US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Electronixo
  • Beiträge: 63
  • Registriert: So 21. Nov 2021, 19:53
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Naja, die thg Quote sollte eigentlich gar nicht ausgeschüttet, sondern vom Staat direkt in die Energiewende gesteckt werden. Das wäre sinnvoll.
Weil der Staat das aber nicht hinbekommt, ist es immerhin das zweitbeste, sich die Kohle zu holen und direkt in Energiewende zu re-investieren.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

drilling
read
Also ich zahle damit die Teuerung der Gasrechnung. :P

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

USER_AVATAR
read
Ich bekomme keine Gasrechnung mehr (heize seit 1 1/2 Jahren mit Wärmepumpe) :)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

TorstenW
read
Moin,

ich zahle damit den Sprit für unseren Benziner.
JEHOVA! 8-)

Grüße
Torsten

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Casamatteo
  • Beiträge: 1486
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 331 Mal
  • Danke erhalten: 345 Mal
read
Dreimal volltanken und dann steht der Benziner zehn Monate lang.
Smart ED3 EZ2013 56000km 2. 22-kW-Lader
6 Liter Diesel brauchen ca. 12 kWh Energie als Brennstoffverbrauch in der Raffinerie, keine 42 kWh als Strom wie Andreas Burkert behauptet. Er hat vermutlich zudem US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

USER_AVATAR
read
Dieses Forum - und im Speziellen dieser Thread - ist nicht geeignet um Ukraine-Russland-Diskussionen zu führen!

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Bei joinbonnet.com mit meinem Ref-Code 15 £ sparen und im erstem Monat für umgerechnet 21 ct/kWh laden: RZ9RB
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag