Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

USER_AVATAR
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: Auch bei mir noch nicht mal die Bestätigung seitens UBA. (registriert am 30.12.)
So, seit heute ist die Bestätigung bei mir auch auf grün. Somit dürfte auch die Auszahlung nicht mehr lange auf sich warten lassen. :thumb:
seit 05/2018: VW e-Golf (190) Bild
seit 04/2021: Skoda Enyaq iV60 Bild (bis 04/2024 - und dann?)
Anzeige

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

aequivalenz
  • Beiträge: 288
  • Registriert: Mi 29. Jul 2020, 12:52
  • Wohnort: Wiesbaden
  • Hat sich bedankt: 224 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Dito hier!

Mii electric Plus weiß, 30.3.20 bestellt, Empfang 20.1.21

Kilometer sammeln via &charge: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=REQVPK
THQ über fairnergy abwickeln: https://tell.tl/p/b1a/1c37wAg (bekomme 25 EUR)

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

williwichtig
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Sa 5. Dez 2020, 03:33
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Also ich habe mich bei Jucify wegen der Laufzeit erkundigt, das haben sie mir gemailt:

danke für Deine Mail.

Unsere AGBs sind dahingehend missverständlich (den Fall hatten wir schon häufiger) – ich kann Dir rechtsverbindlich versprechen, dass eine Kündigung nicht nötig ist und Deine Anmeldung nur für dieses Kalenderjahr gilt!
Die Klausel liegt daran, dass die Quotenanmeldung erst immer im Folgejahr gemacht wird und wir ausschließen wollen, dass Du dich im nächsten Jahr rückwirkend für 2022 bei einem anderen Anbieter anmeldest.

In Punkt 3 b. wird die Laufzeit von einem Jahr nochmal explizit erwähnt.


Aktuell bieten wir sowieso nur die Anmeldung für ein Kalenderjahr an. Sobald unsere 2023er-Aktion startet, werden wir Dich informieren.

Also alles bestens, ich habe jedenfalls Mittwoch den THG Antrag gestellt

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Inside
  • Beiträge: 117
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 17:55
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Electronixo hat geschrieben: Hm, wenn ich mir anschaue, wer da alles so etwas anbietet, dann sind das auch nicht die it Fähigkeiten. Am Ende ist es glaube ich das Angebot. Und da ist Geld eigentlich ja nur ein Anfang. Eigentlich sollten die Autohersteller Produkte anbieten oder zB wie e3dc, wo man bis zu 500€ Rabatt auf die Hardware bekommt. Oder Tesla, wo es sehr easy, aktuell aber noch zu wenig km sind. Alles, was dein Geld-Ausschütten ist, ist glaube ich eher kurzfristig.

IT: SEO, Automatisierung, Überweisungskosten, Eigenentwicklung vs. Zugekaufte Tools mit Lizenzgebühren etc. Reichweite, Reichweite, Reichweite nix anderes zählt. 3dc wird auch an irgendeiner der anderen Seiten hängen da sie selbst nicht genug Quoten zusammen kriegen werden. Egal welchen Service man anbietet, ein Großteil der User wird Geld immer vorziehen.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Misterdublex
  • Beiträge: 5530
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 227 Mal
  • Danke erhalten: 981 Mal
read
Die ELE bietet jetzt auch eine Vermittlung der THG-Quote an. Kam an die ELE StromFixMobil-Kunden jetzt per Post, arg spät. Als Stromversorger hätte ich meine E-Auto-Kunden schon im November/Dezember 2021 umworben. 😵‍💫

300€ gibt's unter http://www.ele.de/thg-praemie
Zuletzt geändert von Athlon am Sa 14. Mai 2022, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link ergänzt
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

6,785 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

MartinG
read
An Maingau wurde bereits viel herumgemäkelt, aber die hatten mich bereits am 20. November letzten Jahres angeschrieben... Das Angebot war mit 260 Euro aber nicht fantastisch.
Vollelektrisch seit 2015
> Renault Zoe R90
> Tesla Model 3 LR

Batteriezüge kommen an

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

BOP
  • Beiträge: 295
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: So, seit heute ist die Bestätigung bei mir auch auf grün.
Bei mir ebenfalls.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

UliK-51
  • Beiträge: 1773
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 578 Mal
  • Danke erhalten: 336 Mal
read
MartinG hat geschrieben: An Maingau wurde bereits viel herumgemäkelt, aber die hatten mich bereits am 20. November letzten Jahres angeschrieben... Das Angebot war mit 260 Euro aber nicht fantastisch.
Nicht fantastisch, stimmt. Allerdings hatte ich zu manch anderen kein Vertrauen. Maingau schien mir auf jeden Fall seriös, und das sind sie ja auch.
Lieber den Spatz (260€) in der Hand...

Hat sich eigentlich inzwischen ein THG Quotenagent als betrügerisch entpuppt?
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Hat von Fairnergy schon jemand Geld bekommen?

USER_AVATAR
  • holzhacker
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:06
  • Wohnort: Bietigheim-Bissingen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
erichabg hat geschrieben: Bei mir steht bei fairnery bereits seit Wochen im Portal:
-Fahrzeugschein geprüft
-Beantragung Umweltbundesamt
-Bestätigung durch das Umweltbundesamt
-Handel vollzogen
-Auszahlung

Also seit mind. 3-4 Wochen auf "Auszahlung". Erhalten habe ich noch keinen Euro. Meine Anmeldung erfolgte Mitte Februar.
Wie lange hat das bei Euch gedauert? Oder wartet Ihr alle noch?

Eigentlich wollten wir dort sofort nach der Auszahlung für meinen Twizy auch den eUp meiner Frau anmelden. Gut, dass wir das nicht gemacht haben, das werden wir jetzt wohl woanders machen!


Grüße
Erich
Dito - bei mir die gleiche Situation. Mir kommt das mit Fairnergy auch langsam komisch vor. Ich warte noch bis Ende Mai und dann werde ich per Einschreiben eine Frist setzen. Wenn sich dann nix tut, werde ich mal intensiver über weitere Maßnahmen nachdenken.

Kann ja nicht sein, dass man zwingend an einen Anbieter gebunden ist, der ein Problem mit der „Leistungserfüllung“ hat.

Re: Über Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über 300€ pro Jahr, weil man elektrisch fährt?

Electronixo
  • Beiträge: 55
  • Registriert: So 21. Nov 2021, 19:53
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Hm, eigentlich sagen die, dass das Portal nachgelagerten ist. Wenn also auf Auszahlung steht, sollte doch Geld schon da sein. Mal nachgefragt?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag