Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
read
Genau, jetzt bestellen damit der e-up auch 2021 noch kommt ;) Wer weiß wie lange der bei den Preisen nach Förderung noch bestellbar ist.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon, voll, Auslieferung in DD
14.10.19 bestellt,
Bestätigung 01.11.19
vor. April 20
vor. Juni 20
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 20
01.06 KW40
22.07 2Q 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet
23.09 Transpotweg
Anzeige

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

Harrona
  • Beiträge: 158
  • Registriert: Fr 28. Feb 2020, 12:54
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Sehe ich auch so.

So schnell wie möglich bestellen!

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
read
ElectricJack hat geschrieben: Kann mir jemand erklären, wie sich die 0,25%-Versteuerung (geldwerter Vorteil) für BEV-Dienstwagen auswirkt, wenn man den Dienstwagen per Fahrtenbuchmethode (also anteilig zu den tatsächlichen Fahrzeugkosten) versteuert?

Hilft die Neuregelung dann gar nicht (weil die tatsächlichen Fahrzeugkosten ja gleich bleiben)? Oder setzt man dann steuerlich nur 1/4 der Leasingrate an?
Mach doch Dein Fahrtenbuch und bei der STeuererklärung soll Dein Steuerberater prüfen, ob die 0,25%-Methode für Dich günstiger wäre. Dann suchst Du Dir aus, was für Dich besser ist.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
read
Mach doch Dein Fahrtenbuch und bei der STeuererklärung soll Dein Steuerberater prüfen, ob die 0,25%-Methode für Dich günstiger wäre. Dann suchst Du Dir aus, was für Dich besser ist.
Auf jeden Fall. Fahrtenbuch mache ich sowieso seit Jahren und war in meinem Fall stets deutlich vorteilhafter.

Allerdings mache ich meine Steuererklärung selbst, da mein Steuerfall vom Dienstwagen abgesehen total simpel ist (angestellt, Pendlerpauschale. Keine Solaranlage, kein Eigentum, kein Vermietung usw) - da lohnt sich normalerweise der Steuerberater nicht.

Daher dachte ich, ich frag Euch mal, welche Positionen der tatsächlichen Fahrzeugkosten in der aktuellen Förderung eingekürzt werden dürfen. Mit den Antworten kann ich arbeiten. :-) Die Günstigerprüfung bekomme ich dann wieder hin.

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
read
Ach sorry, ich bin Selbständiger, Du hast einen Dienstwagen als Arbeitnehmer. Klar, ich lass das vom STeuerberater gegenrechnen beim nächsten e-Auto, was mit 0,25% laufen könnte. Vermute aber, dass das Fahrtenbuchführen besser bei mir ist, da fast 100% geschäftlich.
Privat würde ichmir einmal einen Steuerberater nehmen und das mit "Copy +Paste" die nächsten Jahre selbst erledigen.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

Hans-Hermann
  • Beiträge: 75
  • Registriert: Fr 1. Mai 2020, 18:30
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Beim E-Up würde ich eher von 12 Monaten ausgehen.
Dann ärgert man sich nicht ganz so doll.
Auf jeden Fall bestellen.

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
read
ElectricJack hat geschrieben:
k_b hat geschrieben: Ich glaube, hier wird gerade ein Irrtum verbreitet.
Bei Fahrzeugen, welche beruflich und privat genutzt werden, wird die Privatnutzung

a) per Fahrtenbuch ermittelt (und dem zu versteuernden Einkommen hinzugerechnet)

oder

b) pauschal mit 1% (des Listenpreises) pro Monat dem zu versteuernden Einkommen hinzugerechnet.
Lediglich der unter b) ermittelte Wert wird jetzt vorübergehend weiter geviertelt („0,25%“) und macht damit also die Privatnutzung eines BEV bei Pauschalbedteuerung günstiger.

Unter a) werden die tatsächlich ermittelten Kosten der Privatnutzung als Nutzungsentnahme versteuert.
Danke erstmal für alle Beiträge zu meiner Frage.

Mir geht es konkret um die Dienstwagenüberlassung als Angestellter.

Meine Information war - wie jemand anders oben auch aus dem Gesetz einkopiert hatte -, dass auch bei der Fahrtenbuchmethode eine Vergünstigung für BEV erfolgt, weil eben NICHT die kompletten Kosten (kilometeranteilig) als geldwerter Vorteil angesetzt werden, sondern nur 50% bzw 25%. Dadurch wird das BEV auch für Dienstwagenfahrer attraktiver, die per Fahrtenbuchmethode abrechnen.

Aus dem Gesetzestext klingt es aber so, als ob „nur“ die Leasingrate („mit der Anschaffung verbundene Kosten“), und nicht die kompletten Betriebskosten auf 50%/25% eingekürzt werden können.

Es wurde oben schon geklärt, dass entweder a) Pauschalversteuerung oder b) Fahrtenbuch angewendet werden können. Die 0,25%-Methode für BEV (anstelle der 1% wie bisher bzw. klassische Verbrenner) bezieht sich ausschließlich auf die Pauschalversteuerung und macht diese angenehme - weil aufwandsarme - Abrechnungsmethode dadurch attraktiver.
An der alternativen Versteuerung über Fahrtenbuch ändert sich überhaupt nichts.
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut myVolkswagen: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
read
Bei mir ist es so: Leasing-Vertrag im März 2020 unterschrieben mit 3000 € Herstellerbonus, der in die Leasingraten eingerechnet ist und 3000 Förderung. Ich zahle 3000 € an und stelle dann den Bafa-Antrag.
Das Auto kommt in 1-2 Wochen.

Wenn nun die erhöhte Förderung ab dem 04.06. gilt, müsste ich sie ja in jedem Fall abgreifen können, auch bei einer Zulassung vor dem 01.07. Aber was ist mit der Anzahlung und den Monatsraten von 7/20-12/20 wegen der reduzierten MwSt?
Muss ich jetzt das Auto doch bis zum 01.07. beim Händler stehen lassen und ihn darum bitten, mir erst ab dem 01.07. Rechnungen zu stellen, damit ich die reduzierte MwSt mitnehme?

(alles privat bei mir)
Citigo Style schwarz mit allem EZ 7/2020

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
read
felixg3 hat geschrieben: Ich hab noch nicht herausgefunden, welcher Stichtag des Zulassungsdatums zählt. Mein e-Up wurde am 18. Mai zugelassen und ich würde mir natürlich in den Allerwertesten beißen, wenn die erhöhte Förderung jetzt nicht darauf zutrifft.
Die erhöhte Förderung wirst du nicht bekommen. Der Stichtag wird (rückwirkend) der 04.06.2020 sein.
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut myVolkswagen: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

Skunkara
  • Beiträge: 186
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Wenn man jetzt bestellt und dann nächstes Jahr bekommt, zahlt man aber 19% Mehrwertsteuer?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag