Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

BlueAngel
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mi 25. Mär 2020, 12:28
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Und genau das stimmt eben NICHT.

Beim Leasing steht im LEASINGVERTRAG der NETTO LISTENPREIS des Autos im Vertrag.
Nur über den Leasingfaktor und den Zinssatz wird die Leasingrate berechnet.

Ich lade extra mal einen Leasingvertrag hoch, damit man das hier auf für alle richtig erkennen kann.


Hier ist der Link:

https://c.gmx.net/@328059253384283023/N ... _riWe4XIPQ

Und natürlich wird auch die Mehrwertsteuer ausgewiesen. Wie bei jeder Rechnung, auch für Privatkunden.
In Deutschland muss auf allen Rechnungen die Mehrwertsteuer ausgewiesen werden. Wie kommt man darauf, das das nicht so wäre?


Ich kann auch gern die Rechnung der Bestellung hochladen, aus der Erkennbar ist, das der Betrag von 21649,58 der Netto Listenpreis ist, von dem schon die 3000,- Herstelleranteil am Zuschuß abgezogen sind. Wenn man die MwSt dazurechnet, ist das genau der Kaufpreis aus der Preisliste des Herstellers, also tatsächlich Listenpreis.

Ich habe ja auch bei anderen Autohäusern Angebote machen lassen, da war alles gleich, bis auf LF (Leasingfaktor) und den Zinssatz alles gleich.
Ein Händler hatte 2,5% Zinsen, ein anderer 1,33 und der günstigste hatte 1,1%. Habe aber in Internet schon Anbieter gesehen, die hatten sogar einen Negativzins.


Also bitte mal den LeasingVERTRAG anschauen, nicht das LeasingANGEBOT.


Danke und Gruß





Hans-Hermann hat geschrieben:
BlueAngel hat geschrieben: Immer noch nicht verstanden? Beim Leasing Kauft man nicht, man mietet. Und im Leasingvertrag steht immer der Netto Listenpreis, nichts anderes.
Das was Du machen willst, geht nur bei einer Finanzierung. Da hast Du den verhandelten Kaufpreis..

Und auch die Leasingrate wird im Vertrag sowohl in netto, als auch Brutto angeben. MwSt ist also ausgewiesen.
Ich gebe es auf!

Bei privat Leasing wird nie die Rate in Brutto und Netto angegeben!

Beim Privatleasing nur in Brutto!

Die Mehrwertsteuer wird nur bei geschäftlichem Leasing angegeben!
Da ist das ein durchlaufender Posten, der uninteressant ist!

Und noch mal, der monatliche Mietpreis, Leasing Rate, wird nach dem
Verkaufspreis berechnet. 16% oder 19 % ist da ein Unterschied!

Kleine Übung:

19 % von 100 Euro sind 19 Euro.
16 % von 100 Euro sind 16 Euro

Wenn das jetzt der Verkaufspreis wäre, was würde mann feststellen.................?
Anzeige

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
read
Hans-Hermann hat geschrieben:
BlueAngel hat geschrieben: Immer noch nicht verstanden? Beim Leasing Kauft man nicht, man mietet. Und im Leasingvertrag steht immer der Netto Listenpreis, nichts anderes.
Das was Du machen willst, geht nur bei einer Finanzierung. Da hast Du den verhandelten Kaufpreis..

Und auch die Leasingrate wird im Vertrag sowohl in netto, als auch Brutto angeben. MwSt ist also ausgewiesen.
Ich gebe es auf!

Bei privat Leasing wird nie die Rate in Brutto und Netto angegeben!

Beim Privatleasing nur in Brutto!

Die Mehrwertsteuer wird nur bei geschäftlichem Leasing angegeben!
Da ist das ein durchlaufender Posten, der uninteressant ist!

Und noch mal, der monatliche Mietpreis, Leasing Rate, wird nach dem
Verkaufspreis berechnet. 16% oder 19 % ist da ein Unterschied!

Kleine Übung:

19 % von 100 Euro sind 19 Euro.
16 % von 100 Euro sind 16 Euro

Wenn das jetzt der Verkaufspreis wäre, was würde mann feststellen.................?
Mann würde feststellen, das die Rechnung falsch ist:
19% MwSt von 100€ =15,97€
16% MwSt von 100€ = 13,79€
Zuletzt geändert von EcommUp am Fr 5. Jun 2020, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>Okt.20
Lounge=>Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED
Produktion=>
Transport=>

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

Michakul
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 19:13
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Wenn die neue Prämie von 6000 Euro ab dem 04.06.2020 startet und mein neuer Corsa am 02.06.2020 zugelassen wurde, dann bekomme ich nur 3000 Euro.

Dann würde ich ihn abmelden und auf meine Frau anmelden und sie soll dann die Förderung von 6000 Euro beantragen.

Sollte doch klappen oder....
Corsa e seit dem 02.06.2020

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

Waldecker
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 6. Mär 2020, 11:37
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Natürlich klappt das, du kannst den so oft anmelden wie du willst, genau so oft bekommst du dann den erhöhten Bonus.

Ironie aus!

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

BlueAngel
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mi 25. Mär 2020, 12:28
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ihm ging es darum, daß er den Bonus nicht beantragt und ihn als Gebrauchtwagen fördern lässt.

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
  • Anmar
  • Beiträge: 818
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Die höhere Förderung soll schon zum 04. Juni 2020 gelten.
https://twitter.com/bmwi_bund/status/12 ... 70401?s=21

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4123
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
Ladesaeule hat geschrieben: Die Mehrwertsteuerbefreiung als Alternative lässt allerdings die Geschäftskunden aussen vor - die hätten dann gar keine E-Auto Förderung mehr.
1.) Die Vorsteuerabzugsberechtigung wird ja nicht abgeschafft, oder?
2.) Die verminderte Dienstwagenbesteuerung ist m. E. DAS Instrument zur Förderung der E.-Autos für Gewerbetreibende.
Hinzu kommen ggf. noch weitere, regionale Förderungen für gewerblich genutzte E.-Autos.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

USER_AVATAR
read
Michakul hat geschrieben:Wenn die neue Prämie von 6000 Euro ab dem 04.06.2020 startet und mein neuer Corsa am 02.06.2020 zugelassen wurde, dann bekomme ich nur 3000 Euro.

Dann würde ich ihn abmelden und auf meine Frau anmelden und sie soll dann die Förderung von 6000 Euro beantragen.

Sollte doch klappen oder....
Dann braucht Deine Frau einen Kaufvertrag (mit Dir), es ist keine Erstzulassung mehr, und ggf werden die einen solchen Sachverhalt als scheingeschäft werten...
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

Ladesaeule
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
zu 1.)
Genau. Als Gewerbetreibender zahle ich zunächst den Bruttopreis incl. derzeit 19% MWst. und bekomme anschliessend diese 19% zurück. (Macht in Summe 0 Euro MWst.)
Bei einer Mwst-Befreiung zahle ich 0% Mwst. und bekomme 0% zurück (Macht in Summe auch 0 Euro).
D.h. die Höhe der Mwst. ist für Gewerbetreibende völlig unerheblich

zu 2.)
Da hat hat Unternehmer, der das Fahrzeug seinem Mitarbeiter privat überlässt nichts von. (Der Mitarbeiter natürlich schon)
Da hat der Unternehmer, der das Fahrzeug nur für seinen Fuhrpark anschafft (ohne Privatnutzung) nichts von
e-up! (kein Style - sonst fast Alles) best. 04.11.19
unverb. LT lt. Vertrag Q1/20, lt. AB 6/20
9.1. Farbwechsel -> neue AB mit Q3/20 (autsch!)
9/20 -> 8/20 -> KW 34 -> KW44 -> KW43

Re: Konjunkturpaket - staatl. Unterstützung umweltfreundlicher Fahrzeuge

ULTRAFORCE
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 19:10
read
Hallo Forum,

habe heute dieses Angebot der Landesregierung Baden-Württembergs gefunden:

https://www.l-bank.de/produkte/finanzhi ... chein.html

Wenn ich die Informationen dort richtig verstanden habe, kann ich als in BW angemeldeter Gewerbetreibender, zusätzlich zu den 9000 € Umweltbonus, einen separaten Zuschuss in Höhe von 3000 € erhalten.

Damit wären wir bei einem Gesamtförderungsvolumen in Höhe von 12.000 € oder habe ich irgendwas falsch verstanden?
Zuletzt geändert von ULTRAFORCE am Fr 5. Jun 2020, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag