[D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

cacak333
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:27
read
Modian hat geschrieben:

Wer hat dir das am Telefon gesagt? Ein Mitarbeiter der BAFA?
Wäre natürlich toll wenn man die höhere Prämie auch bekommen würde wenn jetzt schon unterschreibt.
Ja eine Mitarbeiterin der BAFA am Tel...

Und toll das es hier nochmal bestätigt wird...logisch nachgedacht macht auch das nur Sinn. Von daher sollte man davon ausgehen, dass tatsächlich das Datum der Antragsstellung auschlaggebend ist für die Bestimmung welche Richtline (4000€ oder 6000€) greift. Eventuell bzw. definitiv die von Falco angesprochenen Bedingungen beachten wenn man demnächst ein Kaufvertrag abschließt.
Anzeige

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

Neo20
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Di 21. Mai 2019, 14:51
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Habe erst vor einer Woche Unterschrieben, mit Finanzierung, könnte also sogarn noch zurücktreten.
Werde ich aber wohl nicht machen, da ich mir auch nicht vorstellen kann das VW da jetzt noch großartig was ändern wird.
Wenn die den eGolf nicht auf die neue Liste setzen würden, würden sie ja unnötig Kunden vergraulen, zumal VW dadurch ja keine mehrkosten enstehen.
Rabatt muss halt anders ausgewiesen werden und bzw. auch nicht da anscheinend ja nur die Höhe des Rabatts wichtig ist.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Aus : https://www.bafa.de/DE/Energie/Energiee ... _node.html

"Ab wann wir der Umweltbonus gewährt:
Der Umweltbonus wird ausschließlich für Neufahrzeuge gewährt, die ab dem 18. Mai 2016 erworben wurden. Maßgeblich ist das Datum des Kauf- oder Leasingvertrages bzw. der verbindlichen Bestellung."

editiert:

Auszug aus der Richtlinie zur Förderung von elektrisch betriebenen Fahrzeugen (Umweltbonus):

.
.
.
3.3 Voraussetzungen an das Fahrzeug


Das zu begünstigende Fahrzeugmodell muss sich auf der vom BAFA auf www.bafa.de veröffentlichten Liste befinden, mit der sich die Automobilhersteller zu einer Beteiligung an der Finanzierung des Umweltbonus verpflichten. Die Liste der für eine Förderung vorgesehenen Modelle elektrisch betriebener Fahrzeuge beachtet auch den Netto-Listenpreis des Basismodells bezogen auf das gekaufte Fahrzeug des Automobilherstellers zum 31. Dezember 2015 (BAFA Listenpreis).

Der Erwerb des Fahrzeugs beim Fahrzeughändler muss am 18. Mai 2016 oder später erfolgt sein. Als maßgebliches Erwerbsdatum gilt der Abschluss eines Kauf- bzw. Leasingvertrags.

Die Zulassung des Fahrzeugs muss im Inland auf die Antragstellerin/den Antragsteller am 18. Mai 2016 oder später erfolgt sein.

Das Fahrzeug muss zum ersten Mal zugelassen sein.

Das Fahrzeug muss mindestens sechs Monate auf die Antragstellerin/den Antragsteller in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen sein (Haltedauer). Eine kürzere Haltedauer ist der Bewilligungsbehörde unverzüglich anzuzeigen.

Das gilt entsprechend für Leasingfahrzeuge.

Ein Bundesanteil am Umweltbonus kann nur für elektrisch betriebene Fahrzeuge gewährt werden, wenn deren Netto-Listenpreis des Basismodells maximal 60 000 Euro beträgt.
.
.
.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

cacak333
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:27
read
bm3 hat geschrieben: Aus : https://www.bafa.de/DE/Energie/Energiee ... _node.html

"Ab wann wir der Umweltbonus gewährt:
Der Umweltbonus wird ausschließlich für Neufahrzeuge gewährt, die ab dem 18. Mai 2016 erworben wurden. Maßgeblich ist das Datum des Kauf- oder Leasingvertrages bzw. der verbindlichen Bestellung."
aber hier steht ab wann der Bonus an sich gewährt wird....also für Neufahrzeuge die nach 18. Mai 2016 erworben wurden. Dafür ist dann maßgeblich das Datum des Kaufvertrages entscheidend.
-> Dann hat man sozusagen (für diese Bedingung.....) Anspruch auf den Bonus. Ob nun Bonus nach alter (4000€) oder neuer Richtline (6000€) ist da ja nicht definiert bzw. beantwortet nicht die Frage für "Welches Datum ist entscheidend für die Betrachtung der noch kommenden Richtlinie?"

So würde ich das verstehen....aber leute ich schreibe da einfach eine Mail hin....fertig :)

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

Neo20
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Di 21. Mai 2019, 14:51
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Sehe ich genauso, da ist die Bedingung um überhaupt den Bonus zu erhalten. Die Bedingung dafür ob man die alte oder die neue Förderungshöhe bekommt gibt es noch nicht. Wichtig wäre halt auch abzuklären ob man auch die A-Karte ziehen und kann und garkeine Förderung bekommen kann wenn man jetzt noch zu lange wartet? Vielleicht kannst du das mit in deine Mail aufnehmen :)

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

cacak333
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:27
read
kleno86 hat geschrieben: Wichtig wäre halt auch abzuklären ob man auch die A-Karte ziehen und kann und garkeine Förderung bekommen kann wenn man jetzt noch zu lange wartet? Vielleicht kannst du das mit in deine Mail aufnehmen :)
Sorry schon abgeschickt, hab deine Message erst danach gesehen, aber da kannst du beruhigt sein. Für die bislang geltende Förderung (4000€) waren wohl Geld für bis 300.000 Anträge vorhanden und ging wohl bis Ende 2020. Bislang haben wohl 130.000 erst abgeschlossen. Hatte das in den letzten tagen im Radio so vernommen, kann mich bei den genauen Zahlen auch leicht vertan haben.....ABER das wichtigste, wenn das alles knapp ist und der Topf zeitnah leer ist...würde man ja jetzt nicht auf die Idee kommen und nochmals die Förderung erhöhen, dazu noch zich Ladestation bauen wollen usw usw....das sieht eher danach aus: LEUTE, ist immer noch zu wenig, mehr E-Autos kaufen...los los!!!
Zuletzt geändert von cacak333 am Do 7. Nov 2019, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Ich habe das nochmal geschrieben weil wahrscheinlich und auch logisch ist dass bei einer Prämienerhöhung das ganz genauso gehandhabt werden wird und das Datum des Kauf- oder Leasingvertrages / der verbindlichen Bestellung dafür maßgebend sein wird ob man noch die alte Prämienhöhe oder die neue erhalten kann. Selbstverständlich wird man das aber dann erst genau und verbindlich wissen wenn die entsprechenden Gesetzesänderungen im Bundestag beschlossen sind beziehungsweise der vollständige Beschlussentwurf dazu vorliegt von dem wahrscheinlich ist dass er auch so beschlossen wird und nicht aber heute schon.
Anfragen an das Bafa könnt ihr natürlich schon schicken, die werden aber auch noch nicht mehr aktuell dazu schreiben können, alles Andere ist reine Spekulation.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

Neo20
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Di 21. Mai 2019, 14:51
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
cacak333 hat geschrieben:
kleno86 hat geschrieben: Wichtig wäre halt auch abzuklären ob man auch die A-Karte ziehen und kann und garkeine Förderung bekommen kann wenn man jetzt noch zu lange wartet? Vielleicht kannst du das mit in deine Mail aufnehmen :)
Sorry schon abgeschickt, hab deine Message erst danach gesehen, aber da kannst du beruhigt sein. Für die bislang geltende Förderung (4000€) waren wohl Geld für bis 300.000 Anträge vorhanden und ging wohl bis Ende 2020. Bislang haben wohl 130.000 erst abgeschlossen. Hatte das in den letzten tagen im Radio so vernommen, kann mich bei den genauen Zahlen auch leicht vertan haben.....ABER das wichtigste, wenn das alles knapp ist und der Topf zeitnah leer ist...würde man ja jetzt nicht auf die Idee kommen und nochmals die Förderung erhöhen, dazu noch zich Ladestation bauen wollen usw usw....das sieht eher danach aus: LEUTE, ist immer noch zu wenig, mehr E-Autos kaufen...los los!!!
So war das nicht gemeint. Es ging eher darum dass die Leute die gerade erst bestellt haben und noch keinen Antrag bei der BAFA gestellt haben zu lange warten, was passiert dann? Bekommen die dann die höhere Förderung, die alte oder garkeine?

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

cacak333
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:27
read
@bm3 ja kann sein, dass da Kaufdatum entscheidend ist. Ebenso könnte aber auch das Antragsstellungsdatum entscheidend sein....ebenso kann es auch heißen erst ab 01.01.2020 gilt die neue Richtlinie. Telefonisch wurde mir halt das Antragsstellungsdatum genannt, welches dann nach dem Datum der Einführung der neuen Richtlinie sein muss um sie zu erhalten. Ich warte mal ab was die Anfrage per Mail bringt, gebe bescheid.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Also, so wie ich das sehen, wird am entscheidensten sein, dass im Kaufvertrag/in der verb. Bestellung die 3000,- netto "Herstelleranteil Umweltprämie" als Rabatt steht. Sonst gibt es auch den staatlichen Anteil nicht. Kauf-/Antragsdatum hin oder her.
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 *** ausgeliefert am 12.8.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag