[D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

USER_AVATAR
read
CrazyChris hat geschrieben:
mbloecker hat geschrieben: Beim Beantragen der Umweltprämie bei der Bafa benötigst du 2 Kalkulationen von deinem Leasinggeber. Eine ohne Nachlass und eine mit Nachlass des Herstellers. Und daraus ist für die Bafa ersichtlich ob der Hersteller die Prämie gewährt hat.
Das war ja bereits geklärt, deswegen die von mir gemachte kalkulation. wäre halt interessant zu wissen, ob die rechnung so stimmt.
Hallo,
aber die (höhere) Rate müsste ja so auch in dem Vergleichsangebot stehen, oder? Also braucht man keine eigene Rechnung aufstellen. Wenn Zinssatz, Laufzeit, Anzahung etc unverändert sind, muss es ja passen. Was das BAFA nur nicht sehen will, ist ein geringerer Zinssatz bei theoretischem Wegfall der Förderung. Denn das würde bedeuten, dass sich die Leasingbank/der Hersteller den Förderrabatt durch höhere Zinsen wieder reinholen wird.

Auf dem Formblatt müssen die Leasingraten netto eingetragen werden.
Mein Antrag mit Leasing ist durchgegangen, sogar obwohl sich der Zinssatz verändert hat, aber zu meinen Ungunsten, also höherer Zinssatz beim Vergleichsangebot, weil dann irgendeine Grenze beim Kaufpreis überschritten wurde. Hab's in einem Begleitschreiben zum Antrag erklärt.

VG
Bernie
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 *** ausgeliefert am 12.8.2020
Anzeige

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

CrazyChris
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Mi 27. Nov 2019, 14:09
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Es gibt kein Vergleichsangebot...für die Bafa ist auch kein Vergleichsangebot vorzulegen, sondern eine Vergleichsrechnung aufzustellen:

https://www.bafa.de/SharedDocs/Download ... onFile&v=2

Und wenn ich keinen Denkfehler habe, ist bei der Vergleichsrechnung der Nettolistenpreis inkl. Zusatzausstattung (ohne jegliche Rabatte) zugrunde zu legen, also der UVP. Und ob das Leasinggeschäft förderfähig ist, ergibt sich aus dem Bafa-Antrag. Dort steht, wenn man Leasing auswählt, dass der Differenzbetrag zwischen der vertraglichen Leasingrate und der Leasingrate ohne Rabatte gemessen am Leasingzeitraum > 2000 bzw. 3000 EUR (netto) sein muss. (Bei gleicher Anzahlung, gleicher Kilometerzahl und gleichen Zinssatz)

Also mein Leasingvertrag: 159 netto/Monat (netto)
Leasing ohne Rabatte: 275 €/Monat (netto)
Differenz: 116 € (netto)
Differenz auf 36 Monate: 4176 € (netto) und damit über 3000 € = förderfähig
Skoda Citigo e iV, black, VOLL, bestellt 05.02.2020, erhalten am 07.07.2020!
9,9kwp PV

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

mbloecker
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Di 12. Dez 2017, 21:33
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Laut meinem Kumpel der Verkäufer bei Mercedes ist, wird auch von Mercedes der erhöhte Umweltbonus von 1190 Euro rückwirkend nachgezahlt.

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

USER_AVATAR
read
CrazyChris hat geschrieben: Es gibt kein Vergleichsangebot...für die Bafa ist auch kein Vergleichsangebot vorzulegen, sondern eine Vergleichsrechnung aufzustellen:

https://www.bafa.de/SharedDocs/Download ... onFile&v=2
Ääh, aber in dem Formular steht doch sogar als Spaltenüberschrift "Angaben aus dem Vergleichsangebot". Ist doch das einfachste, sich von Händler ein zusätzliches Leasingangebot ohne die 3000€ ausdrucken zu lassen, und die Zahlen dann einfach zu übertragen und auf das Dokument zu verweisen.
So habe ich es gemacht. Aber viele Wege führen wahrscheinlich nach Rom...
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 *** ausgeliefert am 12.8.2020

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

HerrMannelig
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Do 2. Jan 2020, 18:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
mbloecker hat geschrieben: Laut meinem Kumpel der Verkäufer bei Mercedes ist, wird auch von Mercedes der erhöhte Umweltbonus von 1190 Euro rückwirkend nachgezahlt.
Bei nur 55 verkauften EQCs ist das ja auch nicht so wild. :lol:
Soon: Tesla M3 SR+
[✔️] Bestellt: 19.02.2020
[❌] VIN:
[❌] Rechnung:
[❌] Abholung:

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9066
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
HerrMannelig hat geschrieben:
mbloecker hat geschrieben: Laut meinem Kumpel der Verkäufer bei Mercedes ist, wird auch von Mercedes der erhöhte Umweltbonus von 1190 Euro rückwirkend nachgezahlt.
Bei nur 55 verkauften EQCs ist das ja auch nicht so wild. :lol:
der listenpreis ist doch viel zu hoch. gilt doch nur bis 40000 wenn ich es verstehe?
VERKAUFE: Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, Taycan, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
VERKAUFE günstig: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ 02/2020

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

CrazyChris
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Mi 27. Nov 2019, 14:09
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
O_Bernhardt hat geschrieben:
CrazyChris hat geschrieben: Es gibt kein Vergleichsangebot...für die Bafa ist auch kein Vergleichsangebot vorzulegen, sondern eine Vergleichsrechnung aufzustellen:

https://www.bafa.de/SharedDocs/Download ... onFile&v=2
Ääh, aber in dem Formular steht doch sogar als Spaltenüberschrift "Angaben aus dem Vergleichsangebot". Ist doch das einfachste, sich von Händler ein zusätzliches Leasingangebot ohne die 3000€ ausdrucken zu lassen, und die Zahlen dann einfach zu übertragen und auf das Dokument zu verweisen.
So habe ich es gemacht. Aber viele Wege führen wahrscheinlich nach Rom...
Stimmt, haste recht. Kannst du deine Vergleichsrechnung/angebot mal kurz auflisten?
Skoda Citigo e iV, black, VOLL, bestellt 05.02.2020, erhalten am 07.07.2020!
9,9kwp PV

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

USER_AVATAR
  • schubkarr
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Fr 29. Apr 2016, 09:03
read
Hi,

ich habe mir jetzt nicht die ganzen 50 Seiten durchgelesen - daher eine einfache und kurze Frage:

Kann ich darauf hoffen für unseren Smart ED mit der Zulassung im März 2018 auch noch ein Stück vom Kuchen zu bekommen?

Danke und viele Grüße
Smart Forfour ED am 26.08.2017 bestellt 28.03.2018 zugelassen und abgeholt --> zieht zuverlässig seine Kreise

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

USER_AVATAR
read
schubkarr hat geschrieben: Hi,

ich habe mir jetzt nicht die ganzen 50 Seiten durchgelesen - daher eine einfache und kurze Frage:

Kann ich darauf hoffen für unseren Smart ED mit der Zulassung im März 2018 auch noch ein Stück vom Kuchen zu bekommen?

Danke und viele Grüße
Die Erhöhung gilt rückwirkend für Erstzulassungen ab 02.11.2019. Bei 2018 bist raus
E-UP Style, Costa Azul/Schwarz, alles drin außer E-Sound
bestellt: 05.02.2020, Karosseriebau: 13.03.2020, Coronapause, Lackierung 29.04.2020, Montage 30.04.2020, Auslieferung vorbereitet 04.05.2020, Abgeholt am 09.06.2020

Re: [D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

mbloecker
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Di 12. Dez 2017, 21:33
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Rückwirkend ab Zulassung 4. November 2019!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag