[D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Eine Förderung von leichten rein elektrischen Fahrzeugen wie Twizzy statt den fetten Hybriden halte ich absolut für sinnvoll. Dafür kanns auch gerne etwas länger dauern. AUch wenn ich ebenfalls mit meinem Antrag für den bestellten SKODA CITIGOe iV bis zur Neu Regelung warten muss.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)
Anzeige

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Ich würde mir keine Hoffnungen machen was „ich warte mit dem Antrag bis zur neuen Regelung“ angeht. Irgendwie hing es doch bisher immer vom Stichtag ab, z.B. auch als das Model S mal kurzfristig rausgefallen ist, und später wieder aufgenommen wurde. Wer in dem Zeitfenster bestellt hatte bekam keine Förderung, egal wann der Antrag gestellt wurde.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Das sehe ich aber ganz anders. Ab 01.01. 2020 sollte erhöht werden. Der Bürger fühlt sich doch komplett verarscht und wählt AFD wenn die das jetzt nicht machen oder gar die ganze Förderung streicht wenn man jetzt bestellt und vor dem "Stichtag" bestellt hat. Nein. Ich glaube ganz fest daran dass wenn im Vertrag der Herstelleranteil auf 3000,- netto gesetzt ist, man auch mit der Förderung rechnen kann, denn das liegt doch in der Natur der Sache. Der Hersteller gibt 3000 nach, dann zahlt die Bafa den gleichen Betrag ontop. Alles andere wäre eine Komplettverarschung des Bürgers, der sich Ökologisch sinnvoll fortbewegen will. Was ist mit den E-up Kunden die alle jetzt bestellt haben. Gehen alle leer aus weil sie jetzt bestellt haben? Wenn das passiert wechsel ich das politische Lager.
Bis 13.01.2020 Ioniq Style von Sangl, ab 6KW 2020 Ampera-E Ultimate

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2238
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 437 Mal
read
Der Grund, warum diese Hoffnung auf die 3000 Euro besteht ist die erste Information, die von der Bafa veröffentlicht wurde. Im November stand auf der HP der Bafa, dass das Datum der Antragstellung maßgeblich sei. Es gibt bis heute keinen Hinweis, dass der Vertragsabschluss oder das Zulassungsdatum relevant sind. Bis jetzt ist nur festgelegt, dass die Zusage der Bafa spätestens 9 Monate nach der Zulassung erfolgen muss. Man hat also noch Zeit, wenn man das Auto schon hat.
Selbstverständlich sehe ich kaum eine Chance tatsächlich 3000 Euro Förderung zu erhalten, aber man hat ja schon Pferde kotzen sehen.
Für die staatliche Fördeung ist es vollkommen gleichgültig, wieviel Umweltprämie der Hersteller ausweist. Bei der Bafa ist schwarz auf weiß nachzulesen, dass alle Rabatte vom Hersteller und Händler zählen. Das Wort Umweltbonus, Umweltprämie oder ähnliches gibt es bei der Bafa nicht. Es ist definitiv festgelegt, dass alle Rabatte zählen, und da komme ich zum Beispiel bei meinem Ioniq auf über 5000,- Euro brutto.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2238
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 437 Mal
read
ioniqfan hat geschrieben: Das sehe ich aber ganz anders. Ab 01.01. 2020 sollte erhöht werden.
Deinen Ärger verstehe ich, mir geht es auch so.
Aber diese Info die Du da postet gibt es nicht. Niemand hat offiziell gesagt, dass ab 1.1.20 die neue Förderung gilt. Im Gegenteil, im Okrober war noch von "sofort" die Rede. Dass wir von unseren Politikern belogen werden wissen wir aber schon lange.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

2stromer
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:06
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Wiese hat geschrieben: Für die staatliche Fördeung ist es vollkommen gleichgültig, wieviel Umweltprämie der Hersteller ausweist. Bei der Bafa ist schwarz auf weiß nachzulesen, dass alle Rabatte vom Hersteller und Händler zählen. Das Wort Umweltbonus, Umweltprämie oder ähnliches gibt es bei der Bafa nicht. Es ist definitiv festgelegt, dass alle Rabatte zählen, und da komme ich zum Beispiel bei meinem Ioniq auf über 5000,- Euro brutto.
Oha, ist das so? Das wäre gut, denn dann würde meine Auftragsbestätigung von letzter Woche mit 2.000 EUR Umweltbonus (netto) + 7.111 EUR Rabatt ja grundsätzlich genügen, sofern es zu keiner Stichtagregelung kommt 8-)
23.1.20 e-Golf bestellt
14.9.20 abgeholt :D

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2156
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
ioniqfan hat geschrieben: Das sehe ich aber ganz anders. Ab 01.01. 2020 sollte erhöht werden. Der Bürger fühlt sich doch komplett verarscht und wählt AFD wenn die das jetzt nicht machen oder gar die ganze Förderung streicht wenn man jetzt bestellt und vor dem "Stichtag" bestellt hat.
Nope.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2238
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 437 Mal
read
2stromer hat geschrieben: Oha, ist das so? Das wäre gut, denn dann würde meine Auftragsbestätigung von letzter Woche mit 2.000 EUR Umweltbonus (netto) + 7.111 EUR Rabatt ja grundsätzlich genügen, sofern es zu keiner Stichtagregelung kommt 8-)
Lies doch einfach die Infos bei der Bafa, da wird alles genau erklärt.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

whr
  • Beiträge: 484
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Die AfD wird Dir bestimmt die Elektromobilität besser fördern... :twisted:

Keiner weiss, was kommen wird.

Aber immerhin wissen wir, wie es bei den beiden (eher formalen) Änderungen der Richtlinie zum 2. 3. 2018 und 5. 6. 2019 war. In diesen beiden Fassung ist der Stichtag für die Gültigkeit der novellierten Richtlinie der Antragszeitpunkt und nicht der Zeitpunkt des Erwerbs, letzterer muss nur nach dem 18. 5. 2016 liegen, dem schon in der ersten Fassung festgelegten Stichtag dafür.
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/ ... .2018%20B1
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/ ... .2019%20B1
jeweils Abschnitt 7 "Inkrafttretung und Befristung"

Insofern werde ich so lange wie möglich mit der Antragstellung warten und sehe das recht zuversichtlich.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

2stromer
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:06
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Wiese hat geschrieben: Lies doch einfach die Infos bei der Bafa, da wird alles genau erklärt.
Wenn man´s weiß, liest man die entsprechenden Passagen bei der Bafa noch einmal und wundert sich, warum einem der Sachverhalt nicht schon beim ersten Lesen aufgefallen ist... :massa:
www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Elektromobilitaet/elektromobilitaet_node.html hat geschrieben:
Der BAFA Listenpreis wird um 2.000 Euro für ein reines Batterieelektrofahrzeug und ein Brennstoffzellenfahrzeug oder um 1.500 Euro für ein von außen aufladbares Hybridelektrofahrzeug reduziert. Somit ergibt sich der Schwellenwert, der für die Prüfung des Eigenanteils des Automobilherstellers am Umweltbonus maßgeblich ist. Wenn der Netto-Kaufpreis des Basismodells unter Berücksichtigung aller vom Automobilhersteller bzw. Händler gewährten Nachlässe und Rabatte den Schwellenwert unterschreitet, dann ist der Eigenanteil des Automobilherstellers am Umweltbonus nachgewiesen.
23.1.20 e-Golf bestellt
14.9.20 abgeholt :D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag