[D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
H4TU hat geschrieben: Habe vorhin bei einem Renault Händler angerufen, weil ich eigentlich eine Probefahrt mit einem Zoe machen wollte. Der Verkäufer sagte mir gleich das Probefahrt kein Problem sei, aber ein Angebot könne er mir seit heute nicht mehr machen. Im Autohaus wurde alle angewiesen nicht mehr mit BaFa zu kalkulieren da keiner wirklich etwas weiß. Ab wann es weiter geht konnte er mir auch nicht sagen aber erstmal sei alles "auf Eis" gelegt auf Anordnung des Regional-Leiters :(

Bei VW scheint hingegen alles normal weiter zu gehen, dort habe man zwar auch keine neueren Informationen aber Angebote und Verkäufe gehen normal weiter. Eben nach alter "Regelung" solange es nichts neues gibt...
Ich weiß nicht was dieses Renault-Autohaus da eigentlich wollte, denke auch nicht dass das zu verallgemeinern auf andere Renault -Händler ist, die müssen den Kunden doch nur ein Angebot mit einem ausgewiesenen Mindestrabatt machen. Alles Andere können die Kunden auch durchaus selbst erledigen. Wenn es hart kommt dann sind sie eben alleine dabei.
Anzeige

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

H4TU
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 13:48
  • Hat sich bedankt: 255 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Ich weiß nicht was dieses Renault-Autohaus da eigentlich wollte, denke auch nicht dass das zu verallgemeinern auf andere Renault -Händler ist, die müssen den Kunden doch nur ein Angebot mit einem ausgewiesenen Mindestrabatt machen. Alles Andere können die Kunden auch durchaus selbst erledigen. Wenn es hart kommt dann sind sie eben alleine dabei.
Ich habe heute noch ein anderes Renault Autohaus angerufen, leider haben wir nicht so viele in unmittelbarer nähe. Das gehört zu einer anderen Kette.
Antwort war die gleiche:
Aktuell keine Angebote mit BaFa Kalkulation möglich :(
Man wartet auf neue Info´s des Regional-Leiters bzw. dem Hersteller. So lange liegt alles auf Eis, und wann es weiter geht wisse man nicht.
Bestellt am 28.01.20 : e-Up "United" Dark Silver
Lieferung unverbindlich : 3.Quartal > September > 39. KW > November > 47. KW > 44. KW

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

dedario
  • Beiträge: 814
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 479 Mal
read
bm3 hat geschrieben:
[...] die müssen den Kunden doch nur ein Angebot mit einem ausgewiesenen Mindestrabatt machen. Alles Andere können die Kunden auch durchaus selbst erledigen. Wenn es hart kommt dann sind sie eben alleine dabei.
Die BAFA hat sich da in letzter Zeit sehr kulant gezeigt.
Im Sinne des Erfinders ist/war das aber nie.
Die Richtlinie sieht auf dem Papier klar vor, dass auf der Rechnung der Herstelleranteil ausgewiesen und abgezogen werden muss.

Niemand kann aktuell sagen ob
a) die BAFA weiterhin kulant jeglichen Rabatt akzeptiert, solange er hoch genug ist
b) ob mit der neuen Regelung die Fördervoraussetzungen und die praktische Umsetzung/Prüfung diesbezüglich gleich bleibt
c) es nicht einen Kaufstichtag für die Inanspruchnahme der höheren Förderung geben wird

Ich würde daher nicht drauf vertrauen dass der Rabatt einfach nur hoch genug sein muss

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Und wie soll die BAFA wissen ob man das Auto ab Hof gekauft hat oder ob man es bestellt hat, wenn man den Antrag erst nach dem Kauf stellt?
Ich habe bisher noch keinen Antrag gestellt und werde das auch erst tun nachdem ich das Auto abgeholt habe. Falls die Erhöhung dann durch ist werde ich sie auch bekommen denn der Händlerrabatt ist auf jeden Fall groß genug.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

H4TU
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 13:48
  • Hat sich bedankt: 255 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
drilling hat geschrieben: Und wie soll die BAFA wissen ob man das Auto ab Hof gekauft hat oder ob man es bestellt hat, wenn man den Antrag erst nach dem Kauf stellt?
Steht doch direkt bei der BAFA:
Datum der Bestellung (verbindliche Bestätigung) oder Rechnung bei direkt kauf müssen ersichtlich sein. Und das wird wohl auch das Kriterium sein. Denn für den Antrag selbst und den zulassungsnachweis hast du dann ja Zeit. Und beim verwerdungsnachweis, der später erfolgt, musst du nochmal die Rechnung hochladen, auch von der dann gelieferten Bestellung. Und dort steht dann zusätzlich zum Rechnungsdatum das Auftragsdatum drauf.
Bestellt am 28.01.20 : e-Up "United" Dark Silver
Lieferung unverbindlich : 3.Quartal > September > 39. KW > November > 47. KW > 44. KW

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Ja genau,aber da ich den BAFA Antrag erst nach der Abholung und Zulassung stelle, brauche ich ihnen nur die Rechnung zu zeigen (die ich erst kurz vor der Auslieferung bekommen werde), nicht die Bestellungsbestätigung (die es gar nicht gibt wenn man ein Auto ab Hof kauft) insofern können sie nicht wissen das ich das Auto im voraus bestellt habe anstatt ein Lagerfahrzeug zu kaufen.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

H4TU
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 13:48
  • Hat sich bedankt: 255 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Habe ich doch schon geschrieben:
Auf der Rechnung steht das Bestelldatum bzw. Das Auftragsdatum.

Analog zum Tesla s war es so das Rechnungen oder Bestellungen mit dem Datum xy nicht gefördert werden. Auch dort wurde entweder das Rechnungsadatum oder das Datum des Auftrags als Kriterium genommen.
Ebenso zum Start der BAFA Förderung. Alles was davor lag guckte in die Röhre.

Und die BAFA schreibt: Die neue Regelung tritt ab dem Tag ihrer Veröffentlichung in Kraft. Also fixes Datum und nicht rückwirkend.

Mann kann jetzt gar keinen Anspruch bei kauf oder Bestellung haben weil es BAFA 2.0 noch überhaupt nicht gibt ;)
Bestellt am 28.01.20 : e-Up "United" Dark Silver
Lieferung unverbindlich : 3.Quartal > September > 39. KW > November > 47. KW > 44. KW

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Das Bestelldatum muß nicht auf der Rechnung stehen und wird es bei mir auch nicht (bzw. es ist das selbe wie das Rechnungsdatum) und jetzt ist mein Auto eh noch nicht da, sondern voraussichtlich im März. Bis dahin sollte die neue Förderung wohl fest stehen. Wenn sie dann immer noch nicht in Kraft getreten ist dann bekomme ich eben nur die 2000€.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

H4TU
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 13:48
  • Hat sich bedankt: 255 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Ich weiß jetzt nicht wie viele Autos du bei VW schon bestellt hast, aber bei unseren (wir arbeiten mit dem E-Up am 7.) steht bei JEDEM bestellten Neuwagen das Datum der Bestellung.
Dazu ist der Händler Buchhalterisch und Steuerlich verpflichtet.

Ich wünsche es dir ja das du die 3.000 € bekommen kannst. Nur liest es sich so das du dich drauf versteifst das es klappt. Alleine die klaren Regularien sagen, Stand jetzt, etwas anderes. Wie es aussieht wenn es endlich steht sieht man dann ;)

Bei uns sieht es ja auch nicht besser aus aktuell. Morgen habe ich einen Termin im 1. Autohaus und es gibt ja noch nichts neues. Wir wissen auch nicht ob wir noch weiter Warten oder bsi ende des Monats, das war der Plan, einen Abschluss haben.
Bestellt am 28.01.20 : e-Up "United" Dark Silver
Lieferung unverbindlich : 3.Quartal > September > 39. KW > November > 47. KW > 44. KW

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
read
Ich habe nichts bei VW bestellt, weder früher noch jetzt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag