[D] Höhere Förderung: u.a. 6.000 statt 4.000 €

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

Blueskin
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1717 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
Modian hat geschrieben:
Na ja, wenn alle Stricke reisen wird es eben nochmal ein Verbrenner. Ich muss aktuell nicht unter allen Umständen ein E-Auto kaufen sonder kann auch noch warten.
Gute Einstellung!
Die Welt wird nicht untergehen, wenn nicht jeder sofort und unter Inkaufnahme aller Kalamiäten auf E-Auto (oder gar Fahrrad) umsteigt. Auch wenn das einige Öko-Savonarolas behaupten.

Aktuell liegt der Rabattanteil vom VW an den 4.000€ minimal über den 50% (ganz genau bei 2.380.-)
Das ist sogar nur genau der Zwangsrabatt, der gegeben werden muss; nämlich 2.000 € + MwSt.. Und kein Euro mehr!
Anzeige

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

schuti
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Do 19. Sep 2019, 21:54
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Die BEV werden weiter günstiger werden und die Technik schreitet vorran.
Wenn man das Auto früher braucht, wird man trotzdem ein aktuelles Angebot wählen müssen und nicht ein besseres aus der Zukunft.
Wird es ein Massenmarkt, werden wir eh Verbrennerpreise kriegen. Deshalb wird eure Förderung auch zwangsläufig irgendwann auslaufen. Vielleicht wird ja auch wieder von der Summe gedeckelt.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

barfußelektrisch
  • Beiträge: 688
  • Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 529 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Ich kann nicht nachvollziehen, warum die Prämie so kompliziert gestaltet ist.

Ziel war ja, eAutos zu fördern. Also hätte man doch einfach sagen können, dass der Staat je nach Verkaufspreis bis 4 oder 5 T€ an den Hersteller zurück zahlt.

Als Formel wäre z.B. sinnvoll gewesen: ((60T - VerkaufsOderGrundpreis) / 10) .
So könnte der Hersteller/Händler ein Fahrzeug je nach Ausstattung z.B. regulär für 27T kalkulieren.
Die Förderung würde ergeben. 60- 27 = 33 / 10 = 3,3.

Der Kunde würde 23,7 T€ bezahlen und müsste sich um nichts weiter kümmern.
Der Händler würde sich weitere 3,3 T€ vom Staat holen.

Wenn der Hersteller irgendwie trickst und den Preis anhebt, fällt die Förderung halt geringer aus.
Wenn der Rabatt vom Endpreis ausgeht und nicht vom Listenpreis könnte der Hersteller/Händler noch andere Rabatte geben und etwas mehr Förderung erhalten.

Kleine (preiswertere) Fahrzeuge würden stärker gefördert werden als teurere.
Ab 60T€ gäbe es keine Prämie mehr.

Es könnte so einfach sein. Na ja, vielleicht beim nächsten mal. :-)
e-Golf seit 01/2020

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

Kochhase
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Di 12. Nov 2019, 20:44
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo die Herren,
seit letzter Woche hat der Bundestag das Gesetz steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften ("JStG 2019")
https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/779247/
Das bedeutet für mich, das es ca. ab 05.12.2019 im Generalanzeiger stehen wird. Vorher wird die Bafa wohl auch nichts auf die Webseite stellen dürfen. Beim letzten Gesetz 2016 wurde der Stichtag auch 6 Wochen zurückgerechnet. Das würde bedeuten, das sagen wir mal die Bafaregelung ab 10.12.2019 beschlossen wird und davon zurück 6 Wochen bedeutet ja 01.11.2019 als Antragstellung. Was den Herstelleranteil betrifft, müssen wir schauen.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

net1st
  • Beiträge: 410
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Wo in dem verlinkten Gesetz soll es bitte um die Anhebung der Umweltprämie gehen?
Ich finde dazu nichts

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
  • Anmar
  • Beiträge: 811
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 162 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Wirst dort auch nichts finden. Dort geht es um die Dienstwagenbesteuerung.

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

Elektrofan4711
  • Beiträge: 12
  • Registriert: So 28. Apr 2019, 17:13
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Das BAFA gibt auf der Homepage https://www.bafa.de/DE/Energie/Energie ... _node.html folgenden Hinweis:
Achtung
Die Bundesregierung arbeitet mit Hochdruck an der raschen Umsetzung der Vorgaben des Autogipfels und des Klimakabinetts zur Anpassung des sog. Umweltbonus. Die angepasste Förderrichtlinie soll nach beihilferechtlicher Prüfung durch EU-KOM so bald wie möglich in Kraft treten.
Weiter abwarten....

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

Wish_I_Had_Money
  • Beiträge: 9
  • Registriert: So 2. Dez 2018, 22:19
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Es ist soweit - 6000 Euro ab sofort

Die 3. Änderung der Richtlinie zur Förderung des Absatzes von elektrisch betriebenen Fahrzeugen tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft und am 31. Dezember 2025 außer Kraft.

siehe

https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... us-1692646

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2236
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 437 Mal
read
Wish_I_Had_Money hat geschrieben: Es ist soweit - 6000 Euro ab sofort

Die 3. Änderung der Richtlinie zur Förderung des Absatzes von elektrisch betriebenen Fahrzeugen tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft und am 31. Dezember 2025 außer Kraft.

siehe

https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... us-1692646
Das beantwortet aber nicht die Frage ob für das Fahrzeug zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im Bundesanzeiger schon ein Kaufvertrag bestehen darf. Beantragen kann man ja erst, wenn man das Auto besitzt. Wenn das Datum der EZ gilt wäre das eventuell ein netter Mitnahmeeffekt. ;)

Nachtrag:
Da steht: Sie gilt für alle Anträge, die in diesem Zeitraum eingehen.
Da bin ich mal gespannt, ob ich die höhere Förderung erhalte. Mit dem Antrag kann man ja warten.
Zuletzt geändert von Wiese am Mo 18. Nov 2019, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: [D] Höhere Förderung für geplant: u.a. 6.000 statt 4.000 € / erst ab 2021?

meyma
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Die "3. Änderung..." ist doch noch gar nicht im Bundesanzeiger veröffentlicht und daher auch noch nicht in Kraft. Ich würde daher noch mit der Antragsstellung warten bis alles in trockenen Tüchern ist.
bundesregierung hat geschrieben: Wann tritt die geänderte Förderrichtlinie in Kraft?

Die 3. Änderung der Richtlinie zur Förderung des Absatzes von elektrisch betriebenen Fahrzeugen tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft und am 31. Dezember 2025 außer Kraft. Sie gilt für alle Anträge, die in diesem Zeitraum eingehen. Sobald die zur Verfügung stehenden Mittel ausgeschöpft sind, können keine weiteren Fördergelder bewilligt werden.
Mit dieser Antwort ist doch ganz klar geregelt, dass lediglich das Antragsdatum zählt. Kaufdatum ist nicht relevant, ob man die höhere Förderung bekommt oder nicht. Also vorausgesetzt es bleibt bei der Formulierung...
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag