Elektromobilitätsgesetz

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Elektromobilitätsgesetz

USER_AVATAR
read
Spürmeise hat geschrieben:Das Gesetz ist eine reine Farce.
Das ist die "Ausländermaut" ja genauso, hält die Politik aber trotzdem nicht ab, wenn König Horst die Stammtischkarte ausspielen will.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Elektromobilitätsgesetz

USER_AVATAR
  • TimoS.
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Fr 18. Apr 2014, 19:33
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Wo sind die alle? Ganz schön leer im Parlament. Wenn alle Grünen da gewesen wären... Oder zählt das nicht?
VW e-up! Juli 2014 - Mai 2019
PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013
Model 3 seit Mai 2019
referral code für 1.500km Supercharger: https://ts.la/timo27878

Re: Elektromobilitätsgesetz

USER_AVATAR
  • ev4all
  • Beiträge: 1458
  • Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
  • Wohnort: Solling
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Die Grünen haben sich enthalten. Traurig.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV

Re: Elektromobilitätsgesetz

USER_AVATAR
  • TimoS.
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Fr 18. Apr 2014, 19:33
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Enthalten, um zu zeigen, dass das Gesetz in der Form keinen Sinn hat. Sie wollten die 5000€ Förderung.
VW e-up! Juli 2014 - Mai 2019
PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013
Model 3 seit Mai 2019
referral code für 1.500km Supercharger: https://ts.la/timo27878

Re: Elektromobilitätsgesetz

e-lectrified
read
TimoS. hat geschrieben:Wo sind die alle? Ganz schön leer im Parlament. Wenn alle Grünen da gewesen wären... Oder zählt das nicht?
Das sieht so im Bundestag über 80-90% des Tages so aus. Eigentlich sind nur ganz prominente Themen, wie Rettungsschirme, Rüstungsfragen (also mal wieder Waffen in Kriegsgebiete schicken und die Lage damit nur weiter verschärfen), Haushalte, etc. gut besucht. Für das Thema Elektromobilität waren sogar noch recht viele da! Bei manchen Themen ist die Mindestzahl der Abgeordneten da, um die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag gerade so auszudrücken da.

Ist schon lustig. Und, wenn eine Seite mal so richtig einen Entwurf blockieren will, zweifelt sie einfach die Beschlussfähigkeit an. Dann kommt es zum Hammelsprung und plötzlich kommen all die scheinbar "verschollenen" Abgeordneten wieder in den Plenarsaal... tja, so schön kann arbeiten manchmal eben auch sein ;-) .

Re: Elektromobilitätsgesetz

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4368
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Nennt sich bei den Wählern "Politikverdrossenheit"
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 25,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: Elektromobilitätsgesetz

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
TimoS. hat geschrieben:Enthalten, um zu zeigen, dass das Gesetz in der Form keinen Sinn hat. Sie wollten die 5000€ Förderung.
Subventionen sind eh schädlich und unsinnig.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Elektromobilitätsgesetz

Keepout
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Fr 10. Okt 2014, 13:45
  • Wohnort: Arlberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Snuups hat geschrieben: Subventionen sind eh schädlich und unsinnig.
So ein Unsinn! Subventionen sind, wenn sie richtig mit Verstand eingesetzt werden sehr wichtig. Ohne Subventionen gäbe es keine Freizeiteinrichtungen in den Kommunen, keine Kulturangebote, keine Familienförderungen, keine Wohnbauzuschüsse, usw. Das sind alles gelenkte Geldflüsse - eben Subventionen. In unserem Land würden nicht viele Eigenheime ohne Subventionen stehen.

Re: Elektromobilitätsgesetz

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
In diesem Land wird so viel falsch gemacht, das es Subventionen für jeden Scheiss braucht. Das wiederum erhöht die Steuerlast immer weiter und weiter. An ende steht eh die Staatspleite. Aber durch ein 'Wunder' sind ja die Zinsen bei 0 und rettet das System. Das wird auch erst einmal sehr lange so bleiben. Bei Null Zinsen kann man sich immer weiter verschulden, ohne das es weh tut.

Die Annahme, das Kultur generell nur durch Subventionen existieren kann ist grundsätzlich falsch. Währe dem so gäbe es nicht einmal einen Begriff dafür.

Eine Subvention ist per Definition immer die Stützung von etwas, was nicht passt oder gut ist.

Ein konkretes Beispiel ist die Abwrackprämie. Mit Steuergeldern die Autoindustrie subventionieren ist schon dumm, aber massenweise funktionsfähige Fahrzeuge zu Vernichten verdoppelt die Kosten. Der volkswirtschaftliche Schaden war gigantisch. Gefreut haben sich ein paar wenige die jetzt noch reicher sind.

Das bei Politikern so beliebte Arbeitsplatz Argument ist auch nicht valide. In der heutigen Zeit muss nicht mehr jeder irgend einen stupiden Job nachgehen. Maschinen, Computer und Roboter arbeiten längst im Massen für uns. Das Problem ist nur das derzeit das erwirtschaftete Geld nur in ganz wenig Taschen fliesst.

Unsere Technologie währe längst in der Lage uns zu versorgen. Politisch sind wir aber noch in der Vorkriegszeit. Sozial plappert das Volk BILDparolen unreflektiert nach.

Mobilität könnte so einfach gestaltet werden. Derzeit ist allerdings Individualität deutlich wichtiger. Schon allein durch Gewichtsreduzierung könnte unglaublich viel Energie gespart werden. Die Limitierung aller Fahrzeuge auf 600 kg würde es auch erlauben vernünftige Sicherheitskonzepte zu realisieren. Solange aber zweieinhalb Tonnen Fahrzeuge mit 250 Kmh durch die Gegend brettern, ist die Sicherheits- und Energiediskussion überflüssig.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Elektromobilitätsgesetz

Spürmeise
read
Snuups hat geschrieben:...
Hier geht es um die Situation in Deutschland. Wenn Du hier Politik machen willst, wandere erst ein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile