Berlin fördert Elektromobilität für leichte Nutzfahrzeuge

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Berlin fördert Elektromobilität für leichte Nutzfahrzeuge

MünchenBeiNacht
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Mo 7. Aug 2017, 23:34
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Hallo Forum und Interessenten der Elektromobilität!
Ich habe eine Firma im Münchner Umland (Landkreis) und will unseren Fuhrpark, drei Diesel betriebene Fahrzeuge auf "Elektro" umrüsten. Wir liefern damit im Großraum München großformatige "Fotokunstwerke" direkt an unsere Kunden aus. Zum Teil fahren wir bis ins benachbarte Tirol in Österreich. Ich habe mich bei verschiedenen Stellen wie z.B. IHK informiert in wie weit Bayern als Staat Elektromobilität bei Unternehmen fördert.

Und? In Bayern? Also Landkreis? Nada!

Von der IHK in München wurde mir bestätigt, dass man in Bayern nur in der SPD geführten Münchner Stadt eine Förderung wenigstens für Lastenfahrräder und Leichtfahrzeuge gibt. So gut natürlich jede Förderung ist, nur was München macht hilft keinem Handwerker der auf Achse unterwegs wohl kaum seine "tonnen" schwere aber mindestens zig-Kilo schwere Ausrüstung eines Installateuers, Schreiners etc. nicht auf ein Zweirad verlagern kann.

Ganz anders die SPD regierte Hauptstadt Berlin:

Programm der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gestartet
"Mit dem Förderprogramm unterstützt das Land Berlin kleine und mittlere Unternehmen, sowohl beim Umstieg auf elektrisch betriebene Fahrzeuge als auch bei der Errichtung einer geeigneten Ladeinfrastruktur im privaten gewerblichen Umfeld und auf Betriebshöfen. Egal ob Praxis, Kanzlei, GbR, GmbH oder gGmbH – auch alle Freiberufler und Selbstständige sowie Vereine können einen Antrag auf Förderung stellen. Die Förderung kann zusätzlich zu der Kaufprämie der Bundesregierung in Anspruch genommen werden, sodass ein Elektroauto in der Regel 8.000 Euro günstiger zu erhalten ist. Für einige Fahrzeuge und unter bestimmten Bedingungen sind sogar bis zu 13.500 Euro Ersparnis möglich. "


Das machen doch die SPDler wirklich richtig! Die IHK in München hat mich auf diese Förderprogramm in Berlin aufmerksam gemacht und betont, dass Berlin erstmals durchgesetzt hat, dass eine Kombination von BAFA Förderung und lokalen Förder-Programmen möglich ist. Da sind dann Sprüche wie auf der Web-Seite des ...:

Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
"Der Innovations- und Technologiepolitik kommt eine überragende Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit der bayerischen Unternehmen und des Wirtschaftsstandorts Bayern zu. ... Die Bayerische Staatsregierung unterstützt deshalb Unternehmen in Bayern innovativ in die Zukunft zu starten."


... glatt wie Hohn. Ich habe deshalb unsern zuständigen Landrat Christoph Göbel per Mail kontaktiert und nachgefragt wie denn der bayerische Staat im Umfeld von Diskussionen zu CO² Emissionen und Dieselfahrverbote Unternehmen bei der Elektromobilität unterstützt. Ich habe dabei als positives Beispiel die zusätzlichen Förderangebote der SPD geführten Stadt München bzw. des SPD regierten Landes / Stadt Berlin angeführt. Binnen Stunden habe ich persönlich eine Antwort erhalten: "Selbstverständlich prüfen wir umgehend, ob und wie in Ihrem Anliegen geholfen werden kann." . Ich war ehrlich überrascht so prompt eine Antwort zu erhalten. Ich bin gespannt wie es weitergeht und hoffentlich gibt es mehr als nur politisches Sprech! ;)

Der Vollständigkeit will ich noch erwähnen, dass sowohl die Stadt München als auch das Land Bayern diverse Fördermöglichkeiten für Lade-Infrastruktur anbietet. Sicherlich richtig und wichtig! Nur davon kommt direkt kein einziges e-Mobil auf die Straße. Eine Förderung muss nach meiner Meinung immer mehrgleisig erfolgen!

Ich finde man sollte einfach nicht passiv wie das berühmte Kaninchen vor der Schlange sitzen sondern sollte aktiv die Politiker und Parteien auf Fördermöglichkeiten zur Elektromobilität ansprechen und Unterstützung einfordern. Mir geht es nicht um Partei-Politik! Aber die hohlen, meisten Sinn-entleerten Allgemein Plätze die die Politiker egal welcher Couleur uns Tag für Tag auftischen gehen mir gehörigen gegen den Strich. Ich meine man sollte den Beteiligten einfach den Spiegel vorhalten. Öffentlich sollte man gute Aktionen loben und bekannt machen. Aber auch schlechte, mangelhafte Zustände und fehlende Unterstützung anzeigen und anprangern!

Es interessiert mich wer hier aus dem Forum dazu auch aktiv geworden ist? Und was er unternommen hat? Und was die Erfahrungen und Reaktionen dazu waren? Dieses Forum ist doch eine hervorragende Plattform dazu!

Ich freue mich auf eine rege, konstruktive Diskussion an dieser Stelle.

MünchenBeiNacht
Zuletzt geändert von MünchenBeiNacht am Mi 3. Apr 2019, 01:24, insgesamt 4-mal geändert.
Anzeige

Re: Berlin fördert Elektromobilität für leichte Nutzfahrzeuge

USER_AVATAR
read
Moin, ja die welmo Förderung (Wirtschaftsnahe Elektromobilität) wird rege genutzt, ich habe selbst Mandanten, denen ich aufgrund meiner Elektromobilität und nun der Förderung, BEV's aufschwatzen konnte.

Die EMO-Berlin wirbt auch fleißig damit.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Berlin fördert Elektromobilität für leichte Nutzfahrzeuge

Graustein
  • Beiträge: 782
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Bayern hat halt kein Geld, dank wenig Firmen und hoher Arbeitslosigkeit.
Das ist mir schon immer aufgefallen, wenn es um Förderungen jeglicher Art geht, nicht ausschließlich Elektro, sind halt Spitzen Bundesländer wie Berlin oder NRW voll dabei, das arme Bayern kann sich sowas nicht leisten.

Re: Berlin fördert Elektromobilität für leichte Nutzfahrzeuge

USER_AVATAR
read
also wenn ein Bundesland 'arm' ist, dann wohl Berlin; trotzdem hat man hier dank der grünen Verkehrssenatorin den Eindruck, dass es in die richtige Richtung geht.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Berlin fördert Elektromobilität für leichte Nutzfahrzeuge

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3210
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 402 Mal
read
Hamburg hatte so eine Förderung im Rahmen eines Programms Saubere Luft Hamburg bis end letzten Jahres auch, Leider sind die Mittel nun erschöpft und im Moment gibt es nichts neues. NRW und Berlin sind da sicher im Moment als Vorbilder unterwegs. In Hamburg war noch der Witz, das damit nicht geworben werden durfte, und ich es Zufällig kurz vor Ende mit bekommen habe und noch einen E-UP bekomme.

MfG
Michael

Re: Berlin fördert Elektromobilität für leichte Nutzfahrzeuge

yazerone
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Sa 15. Jun 2019, 09:56
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Berlin fördert über Welmo auch die Ladeinfrastruktur. Witzig ist nur das vorgeschriebene elektronische Antragsverfahren - alles online ausfüllen, ausdrucken, abschicken 😂
Cadillac ELR

Re: Berlin fördert Elektromobilität für leichte Nutzfahrzeuge

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1332
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 345 Mal
  • Danke erhalten: 132 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Hamburg hatte so eine Förderung im Rahmen eines Programms Saubere Luft Hamburg bis end letzten Jahres auch, Leider sind die Mittel nun erschöpft
Zumindest für Pendler muss es da noch etwas geben, da mein Schwager erst letzte Woche eine Zoe (ZE50 Experience in farbenfroh + Pakete aber ohne CCS, 10Mm/a, 36m, 165€/m inkl. Service und Batterie) über so ein Programm geleast hat.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.28.6
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag