€ 8.000 Prämie für E-Auto-Kauf!

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: € 8.000 Prämie für E-Auto-Kauf!

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 7125
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 72 Mal
folder Mo 13. Mai 2019, 11:53
Ja super...bis 30.000€ netto / brutto ? Da gibt es doch nicht anständiges...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 50000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern
Anzeige

Re: € 8.000 Prämie für E-Auto-Kauf!

menu
zitic
    Beiträge: 2741
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 68 Mal
folder Mo 13. Mai 2019, 13:59
Es geht ja darum diesen entsprechenden Markt anzukurbeln. Hier liegt ja noch am meisten im argen und gerade bei den günstigeren Wagen geht es umso mehr ums Geld und da haut der Akku halt auch prozentual am meisten hinein. Das wird ja vermutlich wieder über die Basisversion geregelt. Wenn die drunter liegt, gibt es den Zuschuss. Das sollte doch mit so einigen Modellen, die da jetzt kommen möglich sein (208, Corsa, Zoe, Leaf ID.3 usw.). Und für die größeren gibt es ja nun auch 500 mehr. Scheuer ist ein Voll..., aber auch wenn es immer was zu meckern gibt, halte ich die Regelung im wesentlichen für positiv. Dass man die PHEV aber noch mehr fördert, lässt mich dann doch kopfschüttelnd zurück. Vielleicht geht das dann wenigstens über eine höhere Reichweite (über 50 km). Mir fehlt da aber der Glaube.

Re: € 8.000 Prämie für E-Auto-Kauf!

menu
zoppotrump
    Beiträge: 1367
    Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 74 Mal
folder Mo 13. Mai 2019, 14:07
zitic hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 13:59
Es geht ja darum diesen entsprechenden Markt anzukurbeln. Hier liegt ja noch am meisten im argen und gerade bei den günstigeren Wagen geht es umso mehr ums Geld und da haut der Akku halt auch prozentual am meisten hinein...
Den letzten Satz verstehe ich nicht. Gerade prozentual sollte es doch gleich bleiben:
40 kWh Auto = ca. 35k-40k€
55 kWh Auto = ca. 45k-55k€
90kWh Auto = ca. 80k-100k€
Alles circa Werte.

Re: € 8.000 Prämie für E-Auto-Kauf!

menu
Benutzeravatar
folder Mo 13. Mai 2019, 14:17
Blue shadow hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 11:53
Ja super...bis 30.000€ netto / brutto ? Da gibt es doch nicht anständiges...
Die Frage ist ja: Geht es um den konkreten Kaufpreis des zu fördernden Fahrzeugs, also Brutto-Preis inkl. aller Sonderausstattung, oder wie bei der Obergrenze der Förderung um den Netto-Preis des Basis-Modells des Fahrzeugs. Wenn es letzteres ist dann fällt zB. der ID.3 locker rein, was sicherlich ganz im Sinne der VW Lobbyisten wäre.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: € 8.000 Prämie für E-Auto-Kauf!

menu
kaip-rinha
    Beiträge: 37
    Registriert: Sa 16. Mär 2019, 22:33
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mo 20. Mai 2019, 10:24
kaip-rinha hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 22:13
Hat jemand um Anfang, Mitte März herum einen Antrag gestellt und bereits einen Bewilligungsbescheid erhalten?
Ich zitiere mich mal selbst, da meine Frage etwas auf der Strecke geblieben ist. Hat jemand von euch bereits was von der Bezirksregierung gehört? Bei mir liegt der Antrag seit Anfang März in Dortmund, und außer "still ruht der See" kann ich nix berichten. Nur eine Bestätigung per E-Mail, dass wenn alle Unterlagen vorliegen der Antrag als gestellt gilt, keine sonstige Eingangsbestätigung per Post oder so. Eine Nachfrage beim Infotelefon NRW ergibt als Ergebnis nur, dass die Bearbeitungszeit bis zu zwölf Wochen betrage.
Wie soll denn so die E-Mobilität vorangebracht werden?
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag