Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

Sombrero361
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mi 10. Dez 2014, 14:19
read
Wer ein Elektroauto kaufen möchte, kann dieses mit der Kaufprämie des Bundes fördern lassen. Seit Mai werden reine Elektrofahrzeuge bis zu einem Listenpreis von 60.0000 Euro mit 4.000 Euro bezuschusst, für Hybridfahrzeuge gibt es 3.000 Euro. Die Summe teilen sich Autohersteller und Bund je zur Hälfte. Die Bundesregierung will mit diesem sogenannten Umweltbonus den Verkauf von Elektroautos ankurbeln. Doch die Prämie wurde jedoch von Anfang an nur zögerlich nachgefragt, auch mehr als 3 Monate nach dem Start des Programms ist das Interesse gering. Ist es überhaupt sinnvoll, bei der Förderung der Elektromobilität nur auf finanzielle Anreize zu setzen?

***werbung entfernt***
Anzeige

Re: Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

yoyo
  • Beiträge: 616
  • Registriert: Mi 24. Jun 2015, 13:42
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
Ein Blick über die Landesgrenze reicht um Deine Frage zu beantworten.
In Österreich, Frankreich, Norwegen etc. werden E-Autos gefördert und auch schon ganz gut verkauft.

Der Durchschnitt-Michel in Deutschland möchte ein E-Auto mit 1.000 km Reichweite, Ladezeit von unter 10 Minuten und zu einem Preis von maximal € 29.999.

So lange es das nicht gibt, fährt er weiter seinen Diesel-SUV für € 40.000, der ja ach so viel billiger in den Gesamtkosten sein soll....
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Citroen C-Zero (07.2016), Renault Zoe Z.E. 40 R 110 Bose Edition (10.2018), Renault Zoe Z.E. 50 R135 Intense (07.2020) , 2 x Wallbox ABL

Gesendet von meinem Atari ST :geek:

Re: Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

eSmart
read
Egal wie billig man saures Bier macht, niemand kauft es.
Wenn es ein E-Auto gäbe das die Leute wirklich haben wollen, ist der Preis absolut egal.
Baut einfach mal gute Autos, es ist einfach nichts schickes am Start.

Re: Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

yoyo
  • Beiträge: 616
  • Registriert: Mi 24. Jun 2015, 13:42
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
Och der Tesla ist schon schick... :)
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Citroen C-Zero (07.2016), Renault Zoe Z.E. 40 R 110 Bose Edition (10.2018), Renault Zoe Z.E. 50 R135 Intense (07.2020) , 2 x Wallbox ABL

Gesendet von meinem Atari ST :geek:

Re: Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

Keepout
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Fr 10. Okt 2014, 13:45
  • Wohnort: Arlberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
yoyo hat geschrieben:Ein Blick über die Landesgrenze reicht um Deine Frage zu beantworten.
In Österreich,..... werden E-Autos gefördert und auch schon ganz gut verkauft.
Österreich leider nein, wir warten darauf. Es gibt eine Landesförderung im Osten und eine betriebliche Förderung - für Private gibt's nix flächendeckendes - hoffentlich bald ...

Re: Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

USER_AVATAR
read
Sombrero361 hat geschrieben:Wer ein Elektroauto kaufen möchte, kann dieses mit der Kaufprämie des Bundes fördern lassen. Seit Mai werden reine Elektrofahrzeuge bis zu einem Listenpreis von 60.0000 Euro mit 4.000 Euro bezuschusst, für Hybridfahrzeuge gibt es 3.000 Euro. Die Summe teilen sich Autohersteller und Bund je zur Hälfte. Die Bundesregierung will mit diesem sogenannten Umweltbonus den Verkauf von Elektroautos ankurbeln. Doch die Prämie wurde jedoch von Anfang an nur zögerlich nachgefragt, auch mehr als 3 Monate nach dem Start des Programms ist das Interesse gering. Ist es überhaupt sinnvoll, bei der Förderung der Elektromobilität nur auf finanzielle Anreize zu setzen?

***werbung entfernt***
Warte mal ab, was passiert, wenn demnächst neuere E-Autos mit mehr Reichweite raus kommen.
Das wird immer mehr.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Effektiv waren es ja meist nur 2k EUR förderung, weil andere Rabatte weg gefallen sind.

Interessant wäre mal ne TAXI-Edition vom Model S mit 20kwh Akku-Freigabe für 60k EUR liste :mrgreen:
Im Standardmodell kann man nur die Fahrertür öffnen und zahlt dann pro Türöffnung 50 ct oder kauf ein Tür-Upgrade :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

WinnieW
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich denke dass es mit einem einmaligen Zuschuss nicht getan ist, die Anreizwirkung ist zu gering.

Die Autofahrer brauchen einen Anreiz für die alltägliche Nutzung des Autos. Z.B. exklusive Parkplätze für E-Autos, oder Mitbenutzung der Busspuren, v.a. deutlich mehr öffentliche Ladesäulen

Re: Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

yoyo
  • Beiträge: 616
  • Registriert: Mi 24. Jun 2015, 13:42
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
WinnieW hat geschrieben:Ich denke dass es mit einem einmaligen Zuschuss nicht getan ist, die Anreizwirkung ist zu gering.

Die Autofahrer brauchen einen Anreiz für die alltägliche Nutzung des Autos. Z.B. exklusive Parkplätze für E-Autos, oder Mitbenutzung der Busspuren, v.a. deutlich mehr öffentliche Ladesäulen
Die Mitbenutzung der Busspuren scheitert manchmal daran, dass es an Ampeln Sondersignale für vorzeitiges Losfahren der Busse gibt. Diese gelten aber nicht für Autofahrer. Und das Umrüsten der Ampeln ist den Kommunen zu teuer.
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Citroen C-Zero (07.2016), Renault Zoe Z.E. 40 R 110 Bose Edition (10.2018), Renault Zoe Z.E. 50 R135 Intense (07.2020) , 2 x Wallbox ABL

Gesendet von meinem Atari ST :geek:

Re: Kaufprämie für Elektrofahrzeuge floppt!

WinnieW
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Die Mitbenutzung von Busspuren ist vermutlich gar nicht so kaufentscheident. Aber Parkplätze die exklusiv für E-Autos reserviert sind u. mit Ladesäule ausgestattet sind können schon was bewirken in Städten mit akutem Parkplatzmangel.
Nur wie bewerkstelligt man das dass Parkplätze nur von e-Autos genutzt werden können u. nicht von Verbrennern belegt werden?
Da müsste es am Parkplatz eine Barriere geben welche nur für e-Autos freigegeben wird.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag