ab 1. Juli gibt es eventuell Förderung von 5000 Euro

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

E_souli
  • Beiträge: 2652
  • Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Natürlich ist es AUCH ne Kopffrage, aber auch ne Frage der Überlegung und des Preises.

Ich bin es mittlerweile leid, andere zu überzeugen. Bringt in der TRegel nicht viel und in der Tat steckt auch Angst dahinter, das was schief geht, man nicht laden kann, weil Säule nicht da, oder kaputt oder Parkplatz blockiert.
Fast alle kennen auch das Problem

Wenn man in dem Thema drin ist, arbeitet man sich rein - ja arbeitet, weil so easy wie es sich darstellt, ist es nicht.

Bsp: Ich hab gute Freunde, die würden gern ein E Mobil, aber es passt keines

Ein Tesla zu teuer. Ein anderes Modell (gerade im Winter) zu wenig Reichweite.

Für eine Strecke von A nach B mit einem Verbrenner die sie sonst 2,5 Std fahren, bräuchten sie mit dem E Mobil 5 Std.
Für sie nicht akzeptabel.

Andere Bekannte finden E Mobilität gut, aber passt ebenso nicht zum Fahrprofil, eben auch mangels Lademöglichkeit

Wieder andere tun sich schwer, mangels grundsätzlicher Infos, weil man bisher davon ausgegangen war: Mein Autohändler weiss alles.
Fakt ist aber: Die meisten Autohändler haben schlicht keine, oder zu wenig Ahnung.
ähnen
Fazit: Viele scheuen aus Unsicherheit, mangels Infos oder auch falschen Infos wie wir wissen sich näher damit zu beschäftigen ODEr bei nicht wenigen passt ein E Mobil schlicht nicht wenn man NICHT zu Hause laden kann und die rahmenbedingungen mit vereinzelnd zu wenig Ladesäulen, versperrten Ladesäulen, zu geparkten Ladesäulen oder Sonntags und feiertags zu Ladesäulen , nicht auskommen.

Auch das darf man nicht vergessen zu erwähnen.

Die Rahmenbedingungen kommen zu wenig in Gang, die Autolobby ist zu stark, der Ölpreis zu niedrig, die Kommunen tun sich schwer, die Regierung will nicht wirklich.

Ich verstehe fast jeden der aktuell sagt: Im Momenrt macht ein E Mobil keinen Sinn und ich verstehe es, weil ich selbst täglich erlebe wie hoch die Hürden noch sind mit routenplanung, Unverständnis in der Politik, schlechter Infrastruktur, zugeparkten Ladesäulen und und und - wir kennen es ALLE !

Ich bin aber im Thema drin, auch wenn es kit unter viel mehr Aufwand bedeutet um von A nach B zu kommen
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
Anzeige

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

eMarkus
  • Beiträge: 646
  • Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Major Tom hat geschrieben: Die Frage ist also, warum kaufen selbt diese Menschen kein E-Auto?
Das ist doch eine 'Kopfsache' oder nicht?

Mir kommt es vor wie bei Solaranlagen. Zu den Zeiten mit höherer Förderung hätte sich doch theoretisch jeder Hausbesitzer (mit entsprechendem Dach) eine Anlage bauen können - ohne Eigenkapital. Selbst bei Volleinspeisung hätte sich das bezahlt gemacht. Trotzdem wurde es nicht gemacht.

ABSOLUT!!!
Ich habe diese Woche mit meinen MitarbeiterInnen diskutiert, wie es sein kann, dass wir vom Budget, von der Erfahrung, vom Wissen anderen Teams mit ähnlichen Aufgaben weit überlegen sind, wir es aber trotzdem nicht schaffen über eine mittelmäßige Qualität und mittelmäßige Kundezufriedenheit rauszukommen.

Den Schluss, den wir diese Woche gezogen haben, ist dass die Komplexität zu hoch ist. Das gilt meiner Meinung nach für unsere Aufgaben, für Solaranlagen und Elektroautos.

Es könnten aber auch andere Gründe sein. Wie hier in dem Beitrag erläutert:
https://www.ted.com/talks/simon_sinek_h ... n#t-128878

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

USER_AVATAR
read
Das mit dem Mikrokosmos kann ich so unterschreiben. Aber, wenn man damit in Kontakt kommt, dann ist das Interesse groß. Im Dezember hatte mal einer unserer Ingenieure einen i3 für einen Tag ausgeliehen und auf dem Mitarbeiterparkplatz abgestellt. Das was die Leute sonst nur vom Hörensagen kennen, konnten sie nun live und in Farbe (na gut, war schwarz :D ) begutachten. Der war den ganzen Tag Gesprächsthema Nummer 1 im Büro. Auf einmal sind sie alle wach geworden und haben angefangen, sich selbst damit auseinander zu setzen.

Kaufprämie hin oder her, mir würde sie helfen. Wenn ein ZOE auch zukünftig 18.000 Euro + Batteriemiete kosten wird, werde ich wohl noch zwei Jahre ohne Auto unterwegs sein müssen. Nein, das ist keine Option. Ein Verbrenner ist aber auch keine Option. :? Klar, gebraucht würde gehen. Aber ein 2013er Modell kommt aufgrund der vielen Kinderkrankheiten nicht in Frage. Und alles andere liegt immer noch bei ungefähr 14.000 Euro.

5.000 Euro weniger würden da auf jeden Fall helfen, zeitnah eine Entscheidung zu treffen. Drilling für 13.000 Euro inkl. Batterie und 8 Jahren Akkugarantie wäre auch nicht so uninteressant, aber nur mit Typ2 Anschluss, also nicht mehr in diesem Leben. :lol: Außerdem fehlen da leider ein paar grundlegende Features, z.B. die Standheizung, die selbst bei 20 Jahre alten E-Mobilen zur Serienausstattung gehört.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

ab 1. Juli gibt es eventuell Förderung von 5000 Euro

michaell
  • Beiträge: 1478
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
Eilmeldung auf Focus

Es soll 5000 Euro Förderung auf Privat E-Autos geben ab den 1. Juli

http://www.focus.de/auto/news/umweltbon ... 17636.html

Ob es hilft :)
Den Hersteller bestimmt wird bestimmt eingepreist 8-)
Zuletzt geändert von michaell am Sa 27. Feb 2016, 08:56, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
KONA seit 12/2018
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: ab 1. Juli gibt es Förderung von 5000 Euro

USER_AVATAR
read
Yeah, der Volkstesla wird noch günstiger.

Die Prämie ist bis 2020 begrenzt, aber bis dahin sollte es doch klappen.
Zuletzt geändert von Elektromote am Fr 26. Feb 2016, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe 2013 (neuer Motor)
Der Übertragungsnetzausbau wird nur durch einen langfristigen Blackout Akzeptanz finden.

Re: ab 1. Juli gibt es Förderung von 5000 Euro

energieingenieur
  • Beiträge: 1731
  • Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Und bis dahin ist der Markt tot. Alles kommt zum stehen, weil alle bis zur Prämie warten. Und dann gibts lange Lieferzeiten, weil sich alle Kaufwünsche eines halben Jahres auf den Juli konzentrieren. Völlig hirnrissig sowas. Dann sollen die doch sagen: Alles, was ab 1. März oder 1. April bestellt wird erhält die Förderung - punkt aus. Auch wenn ggf. die Formulare dafür noch nicht fertig sind...

Re: ab 1. Juli gibt es Förderung von 5000 Euro

michaell
  • Beiträge: 1478
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
Allen wird man es nie Recht machen :)
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
KONA seit 12/2018
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: ab 1. Juli gibt es Förderung von 5000 Euro

USER_AVATAR
  • Micky65
  • Beiträge: 826
  • Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:03
  • Wohnort: bei Bonn
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Die Frage ist: Was zählt: Bestelldatum oder Rechnungsdatum (also kurz vor / bei Auslieferung)?
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 REx 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Bestellt: Model ☰ Deep Blue / LR / AWD / AP / FSD / Aero Rims / Black Interior / AHK

Re: ab 1. Juli gibt es Förderung von 5000 Euro

USER_AVATAR
read
und dann darf man wieder die blöden Sprüche anhören:
"Dein Auto wird doch vom Staat bezahlt - das muss ich mit meinen Steuern subventionieren".

Ähnlich wie bei den PV-Anlagen.
Hyundai Kona, Leaf 2.Zero, BMW i3 - Mein Blog: http://www.bastel-bastel.de/blog
Mein kleiner Cyber-Thriller: 511- vertraue niemandem

Re: ab 1. Juli gibt es Förderung von 5000 Euro

michaell
  • Beiträge: 1478
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
Ich würde sagen Rechnungsdatum :)

aber alles ist möglich, abwarten was dann im Gesetzestext steht, Rest ist ja eh nur Stochern im
Buschstabensalat :)

Da gibt es normalerweise einen Text auf normalen Rechnungen

" der Leistungszeitpunkt entspricht dem Rechnungs- oder Liefer-Datum "
Zuletzt geändert von michaell am Fr 26. Feb 2016, 18:54, insgesamt 2-mal geändert.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
KONA seit 12/2018
Info (at) Solar-lamprecht.de
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag