Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Spürmeise
read
Vermutlich sollen nur Fahrzeuge deutscher Hersteller gefördert werden (die sich an der Förderung "beteiligen" können). Da diese aus eigenen Produktion fast nur Plug-In Hybride im Sortiment haben (sonst nur BMW i3 und VW e-Up und e-Golf), und diese mit den reinen E-Autos keinen Gewinn machen, können die Hersteller das vielleicht so steuern, dass auschließlich Plug-In Hybride gefördert werden.
Anzeige

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
read
Vielleicht ist Kaufprämie auch der letzte Verhinderungsanschlag.

Wenn wirklich viele neue E-Autos mit der miesen Infrastruktur in D zusammenprallen, wird das nur für Frust sorgen. Und schnell wird es heißen: "Haben wir schon immer gewußt, daß E-Autos nichts taugen". :-(

Hoffentlich setzen sich die durch, die Infrastruktur ausbauen wollen. Dann kommen die E-Autos von ganz alleine.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Angenommen die Förderung wird nur für deutsche Autos gelten. Wenn Chevy Bolt als OPEL rauskommt - kriegt man für OPEL Bolt auch die Kaufprämie? Opel = deutsche Marke. Bolt = produziert in USA
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Spürmeise
read
Reine Spekulation: die Hersteller können die Förderung modellspezifisch beantragen, durch eine sog. "Eigenbeteiligung", werden das aber nur für Plug-In Hybride machen, wegen der positiven Marge bei diesen Modellen.

Das senkt (auf dem Papier) den CO2-Flottenausstoß deutlich; die unters Volk gebrachten Plug-In Hybride werden aber größtenteils wegen
  • dürftiger Ladesäuleninfrastruktur und
  • teilweise extrem hohen Strompreisen an öffentlichen Ladesäulen (der Liter Diesel häufig günstiger als die Kilowattstunde Strom) für Einphasenlader
kaum jemals mit Strom geladen.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4118
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 143 Mal
read
Eine weitere Spekulation, eher eine Befürchtung:

Eine Kaufprämie gibt es nur, wenn im Gegenzug ein Verbrenner, der zuvor mindestens 6 Monate auf dieselbe Person zugelassen war, verschrottet wird.
Damit wären alle Pioniere, die ihr E.-Auto durch die nächste Generation ersetzen wollen, gekniffen.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
read
Merkel wird sowieso nur das machen was die deutschen Automanager ihr vorschlagen oder wenigstens bei Anfrage abnicken. Gekniffen sind wir damit sowieso.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
read
War hier im Forum nicht mal der allgemeine Tenor, dass die deutsche Automobilindustrie sich eigentlich abwickeln kann, weil sie so rückständig ist und in wenigen Jahren eh nur noch Elektroautos verkauft werden? (siehe Thompson) Wozu braucht man dann bitte eine Förderung?

Wir haben immer noch exponentielles Wachstum beim EV Verkauf und neue, bessere und günstigere Modelle werden in den nächsten Jahren kommen. Wozu fördern? Ich finde eine moderate Zunahme der EVs besser, da man damit besser die auftretenden Probleme behandeln kann. Der Mensch war immer schon gut bei der iterativen Problemlösung. Planung ist nicht so unser Ding ;-) ..

Wenn, dann sollte man den Kauf von Elektrobussen und Taxen fördern.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Spürmeise
read
Super-E hat geschrieben: Wozu fördern? Ich finde eine moderate Zunahme der EVs besser
Schon mal was von Luftschadstoffen in Städten gehört? Die Situation kann auch durch die "neue" EUR-6-Tricksnorm nicht besser werden, weil die behördliche genehmigte Abgasreinigung aufgrund "Bauteilschutz" (O-Ton Daimler) sofort abschaltet , sobald das Fahrzeug kräftiger als im NEFZ (von 0 auf 50 km/h in 26 Sekunden) beschleunigt wird. Ich fände auch ein sofortiges Fahrverbot von Dieselfahrzeugen gut.
Super-E hat geschrieben:Wenn, dann sollte man den Kauf von Elektrobussen und Taxen fördern.
Warum immer diese "Stattdessen-Denke"? Man kann beides fördern, wenn man will. Im Wesentlichen verzichtet der Staat bei einer Kaufförderung an Private nur befristet auf zusätzliche Einnahmen durch die Mehrwertsteuer.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1830
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
In der Zeitung wurde Elektromobilität mal mit R.I.P. verknüpft:
Reichweite
Infrastruktur
Preis.
Alle drei Problemfelder müssen geklärt/verbessert werden. Wenn der Preis runter geht, wäre doch mal etwas verbessert.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4118
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 143 Mal
read
Vanellus hat geschrieben:Wenn der Preis runter geht
Tja, wenn...
Eine Kaufprämie sorgt aber zunächst eher dafür, dass der Preis länger auf hohem Niveau bleiben kann.

Wenn sich in der Folge dann tatsächlich ein Markt mit funktionierendem Wettbewerb entwickelt, okay.
Aber wäre es dann nicht sinnvoller, gleich an dieser Stelle anzusetzen und Marktbedingungen zu schaffen, die eben nicht weiterhin die Stinker bevorteilen?

Solange man immer noch praktisch ungestraft die Luft verpesten darf, wird es die E.-Mobilität schon allein aus diesem Grund hierzulande schwer haben.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag