Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Spürmeise
read
Spürmeise hat geschrieben:"CDU-Kanzleramtsminister Peter Altmaier und die fünf Staatssekretäre aus den Ressorts Wirtschaft, Verkehr, Umwelt, Forschung und Finanzen werden ein Zehn-Punkte-Papier diskutieren, das konkrete Empfehlungen gibt"
Das wurde abgesagt: http://www.emobilitaetonline.de/news/po ... t-nicht-an - Peter Altmaier hatte seinen Auftritt ja schon gestern.
Anzeige

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • PeaG
  • Beiträge: 358
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Nur noch Pfeifen und Blockflöten....
Tante Grazie
----------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
read
Pfeifen und Blockflöten sind sehr gut in Chile aufgehoben. Dieser Vorgang, möge sich recht zeitnah wiederholen. :lol: Wer auf Besserung oder Linderung hofft, ist in der Apotheke seines Vertrauens deutlich besser aufgehoben!
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst! (R.M.)
http://www.ews-schoenau.de ... Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft!

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4370
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Die Politik ist eher eine Panflöte.
Eine Pfeife neben der anderen und eine größer als die andere.
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 25,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Spürmeise
read
Nicht nur die Politik: http://www.logistra.de/news-nachrichten ... derung-der
Ich lese daraus, das dieser Prof. natürlich gerne weiter (selber) Finanzierung via Forschungsförderung hätte, während er schonmal keine Kenntnis über das derzeitige Ökostromangebot in Deutschland hat (was, optimal verteilt, derzeit für 90 Millionen Elektrofahrzeuge reichen würde) und ihm das weitere Schicksal der deutschen Autoindustrie (besonders im Hinblick auf die wachsenden Elektroautoproduzenten aus dem Ausland) herzlich egal ist.

Süß natürlich auch der Hinweis der "Verkehrsexperten" aus Der Linken-Bundestags-Fraktion, dass die Autokonzerne Elektroautos nicht dazu benutzen dürfen, um die "CO2-Durchschnittswerte ihrer Benziner- und Dieselflotte schön zu rechnen".

Aber warum bitteschön darf man Elektroautos denn nicht einrechnen? Die "Supercredits" beim Flottenverbrauch sind ausgelaufen! Jedes verkaufte Elektroauto zählt seit Jahresanfang genau 1x.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Spürmeise
read
Auch mal ein richtiger Satz: "Mit einem höheren Anteil von reinen E-Fahrzeugen könnten die Emissionen in Ballungsgebieten tatsächlich gesenkt werden."
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/kauf ... 72602.html

Der Konter vom VCD darf natürlich nicht fehlen: "VCD kritisiert die geplante Verkaufsförderung. Die Umweltschützer :twisted: befürchten, dass die Hersteller durch die Prämie ihre Fahrzeugflotten mit wenig Anstrengung effizienter darstellen können."
(auch die haben noch nicht begriffen, dass es keine Supercredits mehr gibt)

Volksverblödender Unsinn: "Um die negative Ökobilanz bei der Produktion auszugleichen, muss das E-Auto mit dem heutigen Energiemix mindestens 100.000 Kilometer im Jahr bewegt werden"

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Spürmeise
read
Bayerns Staatsregierung möchte eine Kaufprämie für Elektrofahrzeuge durch den Bund. Außerdem soll die Infrastruktur zum Aufladen der Batterien ausgebaut werden. Die CSU Bayern widerspricht damit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU):

"Der hatte sich kürzlich gegen Prämien ausgesprochen. Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sprach sich dagegen aus. Im Gegensatz dazu hatte SPD-Chef Sigmar Gabriel eine Prämie von 5000 Euro gefordert. Ähnlich äußerte sich Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD)."
http://www.merkur.de/politik/freistaat- ... 69884.html

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Heavendenied
  • Beiträge: 1660
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 259 Mal
read
Versteh ich nicht... Die haben das jetzt beschlossen, aber umgesetzt werden müsste es auf Bundesebene? Also ist das doch wieder nur ein Wunsch, oder?
Gruß,
Jürgen
(Hyundai Ioniq 2017, e-Niro 2020 64kWh)

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

Spürmeise
read
Heavendenied hat geschrieben: Also ist das doch wieder nur ein Wunsch, oder?
Freilich.

Re: Gibt es endlich ein Umdenken und Förderung

holobro
  • Beiträge: 266
  • Registriert: So 15. Feb 2015, 03:00
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Förderung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag