CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
Benutzeravatar
    Elko
    Beiträge: 959
    Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
    Wohnort: Berndorf
    Website

folder Di 8. Sep 2015, 07:15

mein OBD-Dongle steckt auch immer, am längsten war es 1 Woche ohne das mir die 12V leer gesaugt wurde, würde ich aber nicht im Winter versuchen, wenn die 12V schon etwas letiert ist kann das schnell tödlich enden
wenn das Fahrzeug jeden Tag bewegt wird ist es kein Problem, auch über's Wochenende

Ansonsten für Urlaubsfahrten würde ich ihn abstecken... war bei mir noch nicht der Fall da ich meine Urlaubsfahrten bis jetzt immer mit meinem Mitsu gemacht habe :ugeek:

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Anzeige

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
Benutzeravatar
    hoschi
    Beiträge: 64
    Registriert: Di 24. Jan 2017, 12:11

folder Di 14. Mär 2017, 13:11

Hall in die Runde,

habe diesen Adapter "gefunden":

https://www.amazon.de/ScanTool-426101-O ... OBDLINK+MX

wäre der wohl nutzbar?

Wir haben demnächst einige Probefahrten mit den PSA-Drillingen:
- http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... =240869041
- https://www.autoscout24.de/angebote/-17 ... nfirmation&

Damit könnten man dann vor Ort mal di eBatterie checken, oder?

Grüße

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
Heavendenied
    Beiträge: 1162
    Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

folder Di 14. Mär 2017, 16:07

Ja, der passt. Wobei der LX auch reichen würde, der ist eben ein paar Euro günstiger...

Aber Batterie checken ist relativ. Ne wirklich defekte Zelle könntest du damit erkennen, aber den Gesamtzustand erkennst du auch damit erst, wenn du eine Volle Batterieladung machst und leer fährst... Also einfach anstecken und ne Aussage "Batterie Top oder Flop" geht nicht...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
Benutzeravatar
    Beginner72
    Beiträge: 158
    Registriert: Mo 31. Aug 2015, 07:57
    Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Mi 17. Mai 2017, 06:43

Kann mir jemand sagen wo sich der OBD Port befindet ? Betriebsanleitung habe ich durchgeschaut, aber nichts gefunden.
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Seit 01/19 Renault Zoe Limited R110 Ze.40

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
DarkVater
    Beiträge: 61
    Registriert: Do 29. Okt 2015, 07:41

folder Mi 17. Mai 2017, 07:12

Ziemlich genau unter dem Lenkrad :) Ich habe meinen immer dran stecken, außer wenn die Verbindung zum CANIon mal abreisst. Da hilft ein kurzes abstecken am schnellsten. Die Batterie hat er mir jedenfalls noch nicht leergesaugt. Der geht ja auch in standby nach einiger Zeit.

gruß
Sven

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
JoeCool
    Beiträge: 13
    Registriert: Fr 10. Feb 2017, 10:57

folder So 4. Jun 2017, 10:48

Weiss jemand, wo man momentan den OBDLink LX zu einem vernünftigen Preis bekommt ? Ist direkt bei amazon schon mehrere Wochen nicht lieferbar :shock:

https://www.amazon.de/dp/B00H9S71LW?ie= ... lerberr-21

greetz

JoeCool
Endlich stolzer C-Zero Fahrer 8-)

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
Benutzeravatar
    rip-deal
    Beiträge: 171
    Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:26
    Wohnort: 47929 Grefrath

folder So 4. Jun 2017, 14:11

Ich habe mir gerade einen OBDLink LX bei vtn-gmbh gekauft. Preis war um die 110,- Euro. Er geht aber zurück, weil er wohl nicht kompatibel zu meinem Smartphone ist.
Kia Niro PHEV Spirit pearlwhite-metallic Bj. 2018
Smart ED in weiß Bj. 2014
PV-Anlage 9.1KwP, Wallbox-Eigenbau mit WLan

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
JoeCool
    Beiträge: 13
    Registriert: Fr 10. Feb 2017, 10:57

folder So 4. Jun 2017, 14:37

Na ja, normal Preis für den LX direkt von amazon verkauft war immer so zwischen 50 - 60 Euro.....
Endlich stolzer C-Zero Fahrer 8-)

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
shb
    Beiträge: 6
    Registriert: Mo 27. Nov 2017, 09:50

folder Mi 29. Nov 2017, 10:03

Hallo,

bin hier zwar ein absoluter Neuling (mein neuer iON wird gerade zugelassen), habe mich aber hinsichtlich der Auslesung der CANION App – Vorschlag eines Forummitglieds - versucht kundig zu machen, was den Stromverbrauch des Dongels angeht.

Mehrfach wurde hier im Forum der OBDLink LX empfohlen. In diesem Zusammenhang kam die Frage des Stromverbrauchs auf, da der Dongel wohl nicht mit der „Zündung“ abgeschlatet wird.

Ein Anbieter (OBD-2 Shop; Wladimir Gurskij; WGSoft.de) schreibt dazu:

Produktinformationen "OBDLink LX incl. Software (Neuheit!)"
Vollständiges OBD-2 Diagnosesystem. OBDLink LX OBD2/EOBD Interface für alle Protokolle und Bluetooth Computeranschluß. Dank Bluetooth Verbindung bestens geeignet für PC, Laptop, PPC Geräte mit Windows Mobile 5 - 6.5 oder Android Smartphones und Tablets (div. Apps im Android Market erhältlich). Basiert auf einem modernen STN1170 OBD-2 Interpreter-Chip. Vollkompatibel mit allen ELM327 Anwendungen und ELM327 Chip. Lieferung mit OBDWiz (für PC/Laptop) Software-Lizenz und OBDLink APP.
Das Gerät besitz eine einzigartige "BatterySaver Technology" um die Fahrzeugbatterie zu schonen. Bei nicht Nutzung geht das Gerät in Schlafmodus um Stromaufnahme zu reduzieren. Ruhestrom beträgt dabei nur 2-3mA
.

Also hört sich ganz gut und eine so geringe Ruhestrombelastung sollte eigentlich kein Problem sein,da es im Hintergrund auch andere permanente Verbraucher typischerweise gibt, wie Alarmanlagen, Datenerhaltung z. B. Radio, Systemeinstellungen usw.

shb

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

menu
Heavendenied
    Beiträge: 1162
    Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

folder Mi 29. Nov 2017, 10:41

Also ich hab noch nie nachgemessen, wie viel der Dongle braucht, aber bei unserem C-Zero hängt der auch immer dran und ich hatte noch nie Probleme mit leerer Starterbatterie. Lediglich wenn ich den Wagen länger als eine Woche mal nicht nutze (Urlaub) ziehe ich den vorher vorsichtshalber ab.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „C-ZERO, i-MiEV, iON“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag