Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

2wheels67
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mi 15. Feb 2023, 14:33
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Hallo zusammen,
hier der Thread für alle vom Tempoassistenten genervten ;-)

Da dieses Thema für mich eigentlich der einzige Minuspunkt am Ioniq 6 ist,
und abschalten keine gute Option für mich ist,
habe ich mal Hyundai Motor Europe Customer Care angeschrieben und gefragt ob es da evtl.auch wieder die Funktion des "Offset" +5 +10 kommt , wie im Ioniq5.

Bis jetzt habe aber noch keine Rückmeldung erhalten.

Vielleicht bekommt ihr ja über eure Händler neuere Infos .
Anzeige

Re: Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

IONIQ6774
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Mo 12. Dez 2022, 16:09
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Also wenn ich es richtig verstanden habe, kann man es abschalten, indem man die Verkehrszeichenerkennung bei jeder Fahrt ausschaltet?
IONIQ6 - LR RWD / Biophil. Blue / 20" / TECHNIQ / PARK&BOSE / Innenraum STOFF Schwarz - Bestellt 12/12/2022 - geplante Lieferung KW31 2023

Re: Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

2wheels67
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mi 15. Feb 2023, 14:33
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Genau das geht
, wobei ich die Verkehrszeichenerkennung schon als gutes Feature sehe , das ich auch gerne behalten würde.

Mir würde es auch schon reichen wenn man das Gebimmel ausschalten oder leiser machen könnte,
aber die Lautstärkeeinstellungen in dem entsprechenden Menü hat leider auch keine Auswirkung :-(.

Und die Offset Funktion wie auf dem Bild hat bei dem Testwagen ganz gefehlt.

+5 Und schon wäre ich glücklich :-)
Dateianhänge
2023-03-01_13-16-48.jpg

Re: Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

gekfsns
read
Selbst +20 machen nicht dauerhaft glücklich wenn die Erkennung und Kartendaten ähnlich bescheiden sind wie beim ID3.
Gibt mehr zeitabhängige/wetterabhängige Tempolimits als mir vorher bewusst war und auch vermeintliche 50er Begrenzung auf freier Bundesstraße

Re: Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

ElektroSmart
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mi 1. Mär 2023, 20:05
read
Es wird leider von der EU vorgeschrieben 😢

https://www.auto-motor-und-sport.de/ver ... t-ab-2022/

Re: Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

schlurrrrp
  • Beiträge: 623
  • Registriert: Mi 1. Feb 2023, 12:20
  • Hat sich bedankt: 339 Mal
  • Danke erhalten: 311 Mal
read
Ja, ist Vorschrift, reicht allerdings auch als optische Warnung aus.
März - Sep 2021:: Renault ZOE, volle Hütte
Seit Sep 2021: Ioniq 5 mit Basisausstattung + WP
Am 31.3.23 bestellt: Ioniq 6 mit AWD, Techniq, V2L, Glasschiebedach, Park-Paket, Bose, 18" in Biophilic Blue (10.5. beim Händler, Abholung 17.5.)

Re: Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

ElTetosGrande
  • Beiträge: 130
  • Registriert: Di 13. Dez 2022, 11:04
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Laut dem verlinkten Bericht soll das System sogar die Motorleistung reduzieren, um auf eine neue geringere Geschwindigkeit zu verringern, anstatt zu bremsen? Oder alternativ den Widerstand im Gaspedal erhöhen?
Kann das ein Besitzer bestätigen?
Ioniq 6 // 53kWh // Basic + WP // Digital Green //
Bestellt 12/2022, Ausgeliefert 07/2023
MG4 Electric Standard // Silver //
Bestellt 10/2023, Ausgeliefert 11/2023

Re: Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

jal32
  • Beiträge: 263
  • Registriert: Do 24. Nov 2022, 11:18
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 157 Mal
read
Das stand zur Diskussion, konnte sich aber nicht durchsetzen.
Art. 6 (1) d) Die Möglichkeit des Fahrers, die vom System angeforderte Fahrzeuggeschwindigkeit zu überschreiten, darf nicht beeinträchtigt werden.
https://eur-lex.europa.eu/legal-content ... 32019R2144

Re: Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

feldstärke
read
Zur ISA Funktion gibt es noch genauere Regelungen in der "Delegierte Verordnung (EU) 2021/1958 der Kommission vom 23. Juni 2021 zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2019/2144".

Es wird zwischen der Anzeige des Speedlimits ("Speed Limit Information Function", SLIF) und der Übertretungs-Warnung ("Speed Limit Warning Function", SLWF) unterschieden. Die aktive Begrenzung der Geschwindigkeit (bspw. durch Widerstandserhöhung des Strompedals) ist noch keine Pflicht und meines Wissens (lasse mich gern korrigieren) auch im Ioniq 6 nicht vorhanden (Mercedes macht sowas ähnliches als "Eco"-Assistent dagegen schon lange); das wäre SCF.
Der Fahrzeugführer muss die Möglichkeit haben, den ISA entweder vollständig (d. h. die SLIF und die SLWF bzw. die SLIF und die SCF) oder teilweise (d. h. die SLWF oder die SCF) manuell zu deaktivieren.
Demnach reicht eine vollständige Deaktivierungsmöglichkeit aus und das ist beim Ioniq 6 zur Zeit offenbar so.
Der ISA muss bei jeder Aktivierung des Hauptkontrollschalters des Fahrzeugs wieder in den Normalbetrieb versetzt werden. Die automatische Reaktivierung des ISA kann vom Öffnen der Fahrertür abhängig gemacht werden.
Also, alles auf Default bei jedem Einsteigen.
Zeigt die SLIF eine angenommene Geschwindigkeitsbegrenzung an, so muss neben dem numerischen Wert ein Fragezeichen "?" deutlich sichtbar angezeigt werden.
Das kenne ich so noch nicht bei Hyundai.
Der ISA muss jedes Mal, wenn sich die erfasste Geschwindigkeitsbegrenzung ändert, einen subtilen und nicht störenden akustischen Hinweis abgeben. Diese Funktion kann vom Benutzer konfigurierbar sein (z.B. Ton, Lautstärke, dauerhaft abgeschaltet).
Piepen bei jedem erkannten Schild. Klasse. Abschaltbarkeit nur eine "kann"-Option, kein "muss".

Zur SLWF:
Der Warnhinweis kann eine der folgenden Formen annehmen: visuelle und kaskadenartige akustische Warnung; visuelle und kaskadenartige haptische Warnung; ausschließlich haptische Warnung.
Also, so wie ich das lese, ist das akustische Signal ein MUSS, solange nicht eine haptische Warnung per Strompedal möglich ist.
Wenn die Fahrgeschwindigkeit eines Fahrzeugs [...] aktiv über ein Fahrzeugsystem gesteuert wird, bei dem nicht davon ausgegangen wird, dass der Fahrzeugführer den Beschleunigungsregler betätigt (z.B. Tempomat), ist ein haptischer Hinweis nicht zulässig. In diesem Fall muss die Fahrgeschwindigkeit über den ISA automatisch auf oder unter die erfasste Geschwindigkeitsbegrenzung gesenkt werden, z.B. durch Abschalten oder Verringerung der Motorleistung, oder es muss eine visuelle und eine kaskadenartige akustische Warnung erfolgen.
Die kaskadenartige haptische Warnung muss vom Fahrzeugführer wahrnehmbar sein und direkt oder indirekt über den Beschleunigungsregler erfolgen, wenn der Fahrzeugführer eine Betätigungskraft sowie eine Fahrgeschwindigkeit hält, die die erfasste Geschwindigkeitsbegrenzung überschreitet. Dies wird auf eine der folgenden Arten erreicht: Erhöhung der Rückstellkraft des Beschleunigungsreglers; Vibration des Beschleunigungsreglers.
Ich denke, dass der Ioniq 6 kein solches Strompedal hat. Also haptische Warnung fällt damit raus.
Die kaskadenartige akustische Warnung muss so lange erfolgen, bis die Geschwindigkeit gemäß dem Geschwindigkeitsmesser kleiner oder gleich der erfassten Geschwindigkeitsbegrenzung ist, oder für mindestens 3,0 Sekunden nach der ersten Aktivierung der kaskadenartigen akustischen Warnung. Die akustische Warnung darf jedoch in keinem Fall länger als 5,0 Sekunden dauern, auch nicht bei aufeinanderfolgenden Änderungen der Geschwindigkeitsbegrenzung, damit der Fahrzeugführer so wenig wie möglich gestört wird.
Beim Abbremsen des Fahrzeugs [...] darf die kaskadenartige akustische bzw. kaskadenartige optische Warnung nicht erfolgen oder muss unverzüglich abgestellt werden.
Mein Fazit wäre: Solange der Ioniq 6 kein Strompedal mit "Force-Feedback" hat, wird es bei der Pieperei bleiben.
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) | 20 Zoll | AWD | 72 kWh | 46.500 km | 1. ICCU
Ioniq 6 UNIQ Nocturne Grey / Schwarz (EZ 03/2023) | 18 Zoll | RWD | 77 kWh, 25000 km | 1. ICCU
Tibber Einladungscode: x73a2fp1

Re: Piepsen des Tempoassisten im Ioniq 6

schlurrrrp
  • Beiträge: 623
  • Registriert: Mi 1. Feb 2023, 12:20
  • Hat sich bedankt: 339 Mal
  • Danke erhalten: 311 Mal
read
Wie kommst du denn aufs Feedback durchs Pedal? Ein haptisches Feedback erfolgt normalerweise (so kenn ichs) am Lenkrad, welches vibriert.
Ist auch am sinnvollsten, da die Hände am Lenkrad "nackt" sind und sensibler für solche Reize.
Der Warnhinweis kann eine der folgenden Formen annehmen: [...] visuelle und kaskadenartige haptische Warnung; ausschließlich haptische Warnung
Außerdem steht doch da, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt zu warnen. Ein Muss für die akustische Warnung lese ich da net raus
März - Sep 2021:: Renault ZOE, volle Hütte
Seit Sep 2021: Ioniq 5 mit Basisausstattung + WP
Am 31.3.23 bestellt: Ioniq 6 mit AWD, Techniq, V2L, Glasschiebedach, Park-Paket, Bose, 18" in Biophilic Blue (10.5. beim Händler, Abholung 17.5.)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 6 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag