Erfahrungen mit dem SUDA SA01

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungen mit dem SUDA SA01

Mario7
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Sa 3. Jul 2021, 10:50
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Am 30.Juli 22 war ich beim e-Autotreffen auf dem Messegelände Hannover.
Neben vielen hunderten von e-Autos war dies der einzige Suda dort.
Es bestand großes Interesse an dem Wagen - den mal live in freier Wildbahn zu sehen und jemanden befragen zu können, der den Wagen tatsächlich im Alltag fährt scheint auf große Resonanz zu stoßen. Ich wurde sehr häufig auf den Wagen angesprochen, vermutlich war ich sogar einer der meistgefragten Privatleute auf dem Treffen.
Die Fragen waren durchweg offen und sachlich gestellt und es entwickelten sich gute Gespräche.
Oft war zu hören "endlich mal etwas anderes" und neben den üblichen Fragen nach Reichweite, Topspeed usw. gab es natürlich auch Fragen zur Qualität. Von meiner Seite pflege ich den Wagen soweit es geht, habe Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz machen lassen.
Zuverlässig ist der Wagen ja, er fährt einfach problemlos - bis auf einen Modultausch auf Garantie gibt es bis jetzt nach einem Jahr und 16.000 km nichts zu beklagen.
Der größte Nachteil ist die CCS-Ladekompatibilität. Wenn man damit leben kann, hat man ein konkurrenzlos preiswertes Auto.
Es ist bedauerlich, wenn die Firma nicht weitergeführt wird.
Anzeige

Re: Erfahrungen mit dem SUDA SA01

Guglhupf
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 318 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Erzähl mal bitte ein wenig mehr zum Modultausch auf Garantie.

Re: Erfahrungen mit dem SUDA SA01

Mario7
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Sa 3. Jul 2021, 10:50
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Es trat derselbe Fehler auf, den manche Wagen anfangs hatten: der Wagen ließ sich nicht mehr starten und das Display zeigte 0 % Akkustand an. Dann Anruf bei Fa. Spießl die den Rat gaben, einen bestimmten Stecker zu ziehen (der zur Heizung führt). So ließ sich der Wagen wieder problemlos starten und auch der Akkustand wurde wieder korrekt angezeigt.. Fa. Spießl hat dann das CDU genannte Modul ( das wo die Ladeanschlüsse hineinführen) an eine freie Werkstatt meiner Wahl geschickt, die den Tausch durchgeführt hat. Für mich war das Ganze kostenlos und ich kenne jetzt eine nahegelegene Werkstatt, die sich im Zweifelsfall um den Wagen kümmern kann.

Re: Erfahrungen mit dem SUDA SA01

Guglhupf
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 318 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Also der Kasten der in Fahrtrichtung rechts sich unter der Haube befindet?
Dort ist ja auch der OBC drin.
Dann hast du den Wagen ja auch relativ früh gekauft. Wie lange fährst du den Wagen nun schon und wie viele km bist du bisher gefahren?

Re: Erfahrungen mit dem SUDA SA01

Mario7
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Sa 3. Jul 2021, 10:50
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Ja, der Kasten in Fahrtrichtung rechts ist getauscht worden. Den Wagen habe ich jetzt ca. 16.000 km gefahren seit Juni 2021.
AntwortenAntworten

Zurück zu „SA01 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag