ABRP Einstellungen

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

ABRP Einstellungen

richard1992
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Do 17. Dez 2020, 20:36
read
Hallo zusammen,

Ich freue mich nun auch Teil der Community sein zu können, denn nächste Woche erhalten wir endlich die Zoe ZE 50 R110. Da ich schon eifrig den A Better Routeplanner am Testen bin und leider nicht viel dazu finde, wollte ich mal fragen, was ihr so als Verbrauch bei 110 km/h einstellt?

Viele Grüße
Anzeige

Re: ABRP Einstellungen

C8N9T4chzddECSt7
  • Beiträge: 56
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 14:29
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read

richard1992 hat geschrieben:wollte ich mal fragen, was ihr so als Verbrauch bei 110 km/h einstellt?
Herzlich willkommen!

Habe letztens mit meiner Intens mal getestet:
110 km/h mit GPS, extra mal nicht im Windschatten gefahren, recht windstill, 4 °C draußen, Auto war bereits warm (schon ein Stück gefahren), Heizung auf niedrigster Stufe, sonst keine (nennenswerten) Verbraucher (außer Infotainment).

Verbrauch lt. Anzeige 20,5 kWh/100 km (und ca. 113 km/h glaube ich, "echte" 110).

Fährt man das gleiche Tempo hinter einem Wohnmobil, Wohnwagen, Bus etc., bleibt die Verbrauchsanzeige eigentlich unter 20 kW. Da man in der Stunde ja mehr als 100 km fährt, also ein Verbrauch von (deutlich) unter 20 kWh/100 km.

Ich hab auch mal ne Rechnung angestellt, die die Ladezeit mit einbezieht, und dann das optimale Reisetempo errechnet; suche ich mal raus.

Gruß

Gesendet von meinem Smartphone mit Tapatalk



ZOE Intens Batteriemiete R135 Z.E. 50
Modell: BMT, FIN: VF1AG000565xxxxxx
Auslieferung + EZ: 07/2020
Ausstattung: CCS, 9,3" Navi, Winter-Paket, Ganzjahresreifen, Fußgänger-Notbremsassistent, Quarz-Weiß

Re: ABRP Einstellungen

FulminatingGhost
  • Beiträge: 65
  • Registriert: Fr 20. Nov 2020, 19:11
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Moin und willkommen,

die Werte meines Vorredners kann ich in etwa bestätigen. Bei Tempo 100 km/h bin ich bei gleichen Temperaturen und trockener Fahrbahn bei ca. 19.5 kWh/100 km
Für CanZE sind wir gerade dabei uns die API für Livedaten für ABRP anzuschauen. Das werden wir aber nur umsetzen, wenn eine sichere Kommunikation gewährleistet ist.

Gruß
Frederik
ZOE Intens R135 Z.E.50 - Arktis Weiß - 7" Bildschirm - CCS - Winterpaket - AWR (Michelin CC+) (Seit 11/2020)

Re: ABRP Einstellungen

rigo-roso
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Die Idee von a better route planner ist sehr gut.
Aber: Ich habe das Programm vor 2 Jahren mal mit meiner Zoe R 90 ZE 40 ausprobiert. Es kamen völlig unbrauchbare Routenvorschläge heraus. Grund war der viel zu hohe kalkulierte Verbrauch, die viel zu häufigen Ladestopps und die viel zu lange Ladezeit. Um einigermaßen realistische Routenvorschläge zu bekommen musste ich den Verbrauch bei 110 km/h auf 17 kWh/100km herabsetzen.
Jetzt habe ich mal eine Route die ich im September mit der neuen R110 ZE 50 gefahren bin von ABRP kalkulieren lassen und das Ergebnis ist wieder unbrauchbar.
Es werden drei Pausen vorgeschlagen mit einer Ladezeit von insgesamt 2:24 Stunden und einer Restkapazität von 10 % am Ziel. Verbrauch 233 Wh/km
Gebraucht habe ich 2 Pausen mit einer Gesamtladezeit von 1:20 Stunden, Restkapazität 20 % und ein Verbrauch von 158 Wh/km. Gefahren bin ich Tempomat 120 km/h überall wo möglich.
In der aktuellen kostenlosen Version kann ich keine Einstellungen vornehmen. (Bin ich zu blöd oder geht das nicht mehr?)
Ist das Programm so schlau und hat die aktuelle Witterung mit einberechnet? Dann wäre das Ergebnis nicht ganz so daneben.

Als Verbrauchswert für 110 km/h würde ich 17 im Sommer und 20 im Winter vorschlagen. (kann es leider nicht ausprobieren)
Ich bin nicht bereit 50€ für ein Programm zu bezahlen das nicht richtig funktioniert und das ich auch nicht wirklich brauche.
Mittlerweile mach ich keine Routenplanung mehr, ich lass mir vom Navi Ladestationen entlang der Route vorschlagen und mache dann Pause wann es mir passt und nicht wann es dem Auto passt.

Re: ABRP Einstellungen

USER_AVATAR
read
Als Verbrauchswert für 110 km/h würde ich 17 im Sommer und 20 im Winter vorschlagen

@richard1992

Kann ich so ungefähr unterschreiben. Bei Null Grad eher 20, bei 6-7 Grad eher 19,x.

Die Heizung ist ein enormer Faktor. Im Sommer wäre m.E. auch eine 16,x möglich.

Meine Reichweite während der letzten Wochen betrug lt. BC je nach Temperatur 200-225 Kilometer, aber eher Kurzstrecken, öfter Aufheizen. (ZE.40 )
Temperatur-Range ~0-8 Grad

Wenn du bei bei oberhalb Null Grad bis 10 Grad mit 20 rechnest bist du Safe.
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57

Re: ABRP Einstellungen

mifra
  • Beiträge: 412
  • Registriert: Sa 30. Mai 2015, 14:43
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Die Vorgaben für ZOE sind nicht umsonst mit ALPHA gekennzeichnet. Mit etwas Justage liefert ABRP meist gute Routen und Zeiten. Mit Live-Daten gefüttert wirds dann noch besser.
Mittlerweile mach ich keine Routenplanung mehr, ich lass mir vom Navi Ladestationen entlang der Route vorschlagen und mache dann Pause wann es mir passt und nicht wann es dem Auto passt.
Ja, diese Weisheit kommt irgendwann.
Twizy 02/2014-06/18
BMW 225e 11/17-11/20
Smart 44 EQ 6/18-6/20
Zoe R110/ZE50 CCS 6/20- GJR
Bild reell inkl. Ladeverluste, überwiegend 3.6kW

Re: ABRP Einstellungen

Helfried
read
rigo-roso hat geschrieben: Als Verbrauchswert für 110 km/h würde ich 17 im Sommer und 20 im Winter vorschlagen.
Verstehe ich nicht. Man gibt doch einen Referenzwert an, und schlechtes Wetter rechnet der ABRP dann dazu.
Man gibt also im Sommer und im Winter den gleichen Referenzwert an, denk ich.

Re: ABRP Einstellungen

rigo-roso
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
@ Helfried: Das war meine Frage.
Berücksichtigt das Programm die aktuelle Temperatur?, welche Temperatur wird für den Referenzwert vorgegeben? Kann man in der Basisversion diese Werte beeinflussen? Wenn ja wie macht man das? Wie kann man das Programm mit Livedatn füttern? Fragen über Fragen.Ich habe nichts dazu gefunden.
Das was mir ABPR vorgeschlagen hat deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen.

Re: ABRP Einstellungen

Helfried
read
Also das Echtzeitwetter ist kostenpflichtig. Aber man kann das Wetter auch selber eingeben (unter Straßeneigenschaften). So genau ist es ja nicht, es reicht zweimal im Jahr die Umstellung von Sommer auf Winter.
Wind und Nässe sollte man vielleicht vor größeren Fahrten genauer eintippen.

Re: ABRP Einstellungen

USER_AVATAR
read
Grade über das Theme gestolpert, prima Sache und mein Senf darf auch nicht fehlen :D

Wetter muss nicht immer unbedingt in Echtzeit sein, das kann man aus der zuletzt veröffentlichten Vorhersage auswerten - ein paar Tropfen Wasser oder Grad mehr oder weniger machen den Kohl nicht noch fetter :D das fällt, wie mit Licht fahren, unter Rauschen.

Für mich wäre in einem Routenplaner noch die Höhenunterschiede wichtig.
(Kassler Berge zB ist schon für die meisten Durchschnittsverbrenner eine Herausforderung, da bleibt man eh am besten auch direkt hinter einem LKW, der sich da hoch quält. Ist ganz entspannt und ich schätze, die Brummis fragen sich, ob man noch alles auf der Latte hat :D .. oder man Öl ins Feuer gießt: "siehste, die EVs können nichts!" mh...)

Realistische Daten: wenn man die vielleicht nach einer Fahrt (bspw. nach einem Zwischenladevorgang) noch mal abgleichen könnte, die Soft also lernfähig gestaltet, und sie könnte sich idealer auf das Fahrzeug und den Fahrer einstellen und die Berechnungen vielleicht "genauer" durchführen?
Daten von der Fahrt werden ja auch abgegriffen - ähnlich wie die Reichweitenschätzung?
Twizy 80 04/16 & Zoe R240 11/15
Zukunft statt Hubraum! KEIN EV = KEIN MITLEID!

EV Wiki, Youtube, ... -> Links im Profil!

Kein ph1/ph2 Suffix im Betreff des Themas = keine Hilfe!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag