Ladeprobleme: Wechselstromladung unmöglich

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Ladeprobleme: Wechselstromladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7025
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 420 Mal
  • Danke erhalten: 298 Mal
read
Leider ein, meiner bescheidenen Meinung nach, grobes Problem der neuen Zoe Phase 2.
Der Fehler kann nur durch eine Werkstatt zurückgesetzt werden. Wenn man nicht das Glück hat noch ein wenig Strom im Akku zu haben oder eine CCS-Säule in der Nähe (und einen CCS Anschluss an der Zoe), dann bleibt einem für so einen simplen Reset nur der Abschlepper.

Während der Garantiezeit dürfte das alles kostenlos ablaufen, aber danach?
Also alle immer fleissig den Abschlepper rufen und Renault auf diese Weise mitteilen, dass das so ganz großer Mist ist?

Bei der Zoe Phase1 gab es ja auch ab und zu "Batterieladung unmöglich" ... Stichwort "Ladezicke".
Aber da reichten ein ein paar Minuten einschlafen lassen und der Fehler war zurückgesetzt.
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762
Anzeige

Re: Ladeprobleme: Wechselstromladung unmöglich

Twister
  • Beiträge: 402
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Es gibt aber mittlerweile eine neue BCB Software die genau wegen dieser Meldung greifen sollte. Irgendwie wird die 12V Batterie wohl falsch bewertet.
Mein Tesla Referral Link: http://ts.la/manuel77263

Renault Zoe R135 Intens
Tesla Model 3 SR+ Refresh
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag