Zoe Phase 2 - Reifendruck - Was ist sinnvoll?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Zoe Phase 2 - Reifendruck - Was ist sinnvoll?

panoptikum
  • Beiträge: 2206
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 123 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: ungleiche Abnützung des Profils (in der Mitte stärker als außen)
Das ist ein Gerücht, dass sich hartnäckig hält. War vieleicht früher so durch unterschiedliche Reifenkonstruktionen (Diagonalreifen). Bei heutigen Radial(Gürtel)reifen gleicht das die Karkasse aus.

Zu niedriger Druck ist viel gefährlicher, da der Reifen mehr walkt und daher stärker erwärmt wird. Reifenplatzer gibt es öfter durch zu niederen als zu hohen Druck.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige

Re: Zoe Phase 2 - Reifendruck - Was ist sinnvoll?

USER_AVATAR
read
Ich bin persönlich eher für Komfort vor Reichweite. Habe meinen tiefer gelegten CLK nicht abgeschafft um später auch mit der Zoe jeden Kiesel auf der Straße zu spüren...ich werde nicht mehr jünger.
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag