Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

mctristan01
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Sa 27. Jun 2015, 22:56
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Weil ja hier im Forum immer gern geschimpft wird, hier mal ein paar positive Eindrücke von der Ladeleistung.

Hab jetzt sowohl die 50 kW DC Ladung probiert als auch die 22 kW AC Ladung, jeweils bei etwa 7 Grad Außentemperatur. Die 22 kW wurden bis etwa 93 % Ladung gehalten und fast immer am Anschlag (laut Ladesäule). Die DC Ladeleistung war mit etwa 45 kW bis knapp 80% auch super.
Klar jeweils nur an der Säule „gemessen“ aber so schlecht wie die Zoe hier immer dargestellt wird ist sie auch nicht.

Wir sind sehr zufrieden und freuen uns auf den Sommer.
Anzeige

Re: Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

Nichtraucher
  • Beiträge: 1878
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
Ich habe gestern an 11 kW AC geladen. Ergebnis: ca 5-6 kW Ladeleistung. Start bei 18%, nach 4 Stunden bei 62%. Zumindest in den ersten 4 Stunden war keine Steigerung erkennbar. Ende bei 100% irgendwann in der Nacht. Strombezug laut Ladestation gesamt genau 49 kWh.
Der Akku wird vermutlich ca. 10° C warm gewesen sein.
Nicht so berauschend.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

paesce13
  • Beiträge: 515
  • Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Kann ich bestätigen - bei 11kw ist die Ladeleistung mies. Die ZE50 benötigt fast doppelt so lange wie meine "alte" ZE40

Re: Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

USER_AVATAR
read
mctristan01 hat geschrieben: Weil ja hier im Forum immer gern geschimpft wird, hier mal ein paar positive Eindrücke von der Ladeleistung.

Hab jetzt sowohl die 50 kW DC Ladung probiert als auch die 22 kW AC Ladung, jeweils bei etwa 7 Grad Außentemperatur. Die 22 kW wurden bis etwa 93 % Ladung gehalten und fast immer am Anschlag (laut Ladesäule). Die DC Ladeleistung war mit etwa 45 kW bis knapp 80% auch super.
Klar jeweils nur an der Säule „gemessen“ aber so schlecht wie die Zoe hier immer dargestellt wird ist sie auch nicht.

Wir sind sehr zufrieden und freuen uns auf den Sommer.

könntest du das mal mit Bildern belegen. Nach den bisherigen Info passt das aber irgendwie nicht.

1) Welche Software ist auf dem Auto aktuell drauf?
2) An welcher Ladesäule (Betreiber)?

Gruß
Markus
ZOE R240 seit Nov. 2017, ab 2020 ZOE Experience Z.E. 50 R110
PV-Anlage 4kwp
Sonnenspeicher von Sonnen, 3,5kwh
Wallbox go-eCharger [ Überschussladen mit Homematic ]

Re: Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1240
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Würde mich auch interessieren, aber wer weiß wo mctristan01 wohnt und wie warm es da ist bzw. der Akku war. Volle 22kW bei 93% SoC sind schon echt der Hammer. Habe ich bei meiner ZE40 noch nie sehen dürfen. Ist ja schon fasst e-Tron Niveau :-)

Bye Thomas
Zoe ZE40 | Modell 2017
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.12.11
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

USER_AVATAR
read
Bild

Wie gesagt, die Kurve am Fastnet sagt da was anders.

Allerdings kennen ich die Randbedingungen dieser Kurve nicht. Ist aber weit von der Aussage des Threateröffners entfernt.
ZOE R240 seit Nov. 2017, ab 2020 ZOE Experience Z.E. 50 R110
PV-Anlage 4kwp
Sonnenspeicher von Sonnen, 3,5kwh
Wallbox go-eCharger [ Überschussladen mit Homematic ]

Re: Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

Nichtraucher
  • Beiträge: 1878
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
Nichtraucher hat geschrieben: Ich habe gestern an 11 kW AC geladen. Ergebnis: ca 5-6 kW Ladeleistung. Start bei 18%, nach 4 Stunden bei 62%. Zumindest in den ersten 4 Stunden war keine Steigerung erkennbar. Ende bei 100% irgendwann in der Nacht. Strombezug laut Ladestation gesamt genau 49 kWh.
Der Akku wird vermutlich ca. 10° C warm gewesen sein.
Nicht so berauschend.
Zur Ehrenrettung meiner Zoe:
Die Ladestation an der ich o.a. Ladung durchführte war laut Aussage des Betreibers defekt und deswegen auf 5 kW begrenzt.
Nun sind 22 kW möglich und wie ich heute ausprobiert habe, gehen die auch tatsächlich durch die Leitung. Was bei geringeren Temperaturen damals möglich gewesen wäre, kann ich natürlich nicht sagen.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

USER_AVATAR
  • 00F
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 16. Jan 2020, 10:58
  • Wohnort: DD
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hallo,

ich wollte hier auch mal eine aktuelle Beobachtung schildern:

Ich habe heute Abend bei Kaufland eingekauft und an der dortigen Ladesäule war bereits jemand am Chademo Anschluss angesteckt. Da die Säule nicht genug Leistung für 2 x DC laden gleichzeitig hat, habe ich dort zum ersten Mal den AC Typ 2 Stecker genommen, der mit 43kw gekennzeichnet ist. Mir ist aber klar, dass die Zoe ZE50 "nur" mit 22kw laden kann. Da ich sowieso mit 59% SOC angekommen bin war das für mich kein Drama, erfahrungsgemäß sinkt die Geschwindigkeit ja auch mit CCS recht bald auf ähnliche Werte.

Ich benutze die Drittanbieterapp "Zeddy" für iOS, die auch die Ladegeschwindigkeit anzeigt. Dort gab es dann folgendes für mich überraschendes Bild:
IMG_2682.jpg
IMG_2683.jpg
Kurz vor dem Screenshot wurde mir sogar eine Ladegeschwindigkeit von 37kw angezeigt. Das kann nur ein Fehler sein, richtig? Die Restladedaueranzeige ist ja offensichtlich ebenfalls fehlerhaft, weil sie sich während des gesamten Ladevorgangs nicht verändert hat.

Als ich nach einer guten Stunde zurück kam, stand der SOC bei 99%, vor dem Abstecken hat die Säule gemeldet, in 1:05min 20,5kwh geliefert zu haben. Davon ausgehend hätte die durchschnittliche Ladeleistung von 59% auf 99% 18,92 kw betragen. Wäre noch im Rahmen des Möglichen mit 22kw Leistung, aber ist ein solcher Durchschnitt aufgrund der Drossleung zum Ende hin wirklich mit einer Maximalleistung von 22kw zu schaffen?

Nebenbei: Beim letzten Besuch habe ich während meines Einkaufs von ebenfalls einer guten Stunde mit CCS von 58% auf 97% geladen. Im Ergebnis scheint CCS ab 60% SOC keinen nennenswerten Geschwindigkeitsvorteil mehr ggü. maximalem AC-Laden zu bieten.
Seit 07.05.2020: Zoe ZE 50 R110 Experience

Re: Zufrieden mit der Ladeleistung Z.E. 50

Twister
  • Beiträge: 235
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Die von Zeddy berechnete Ladeleistung stimmt bei Ph2 nicht, dass kannst getrost ignorieren
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag