Ladeziegel gesucht

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Ladeziegel gesucht

menu
Bremer83
    Beiträge: 233
    Registriert: Mo 27. Aug 2018, 22:04
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder
Hallo!

Ich habe den go e charger zu Hause, benötige ihn jedoch nicht. Für den Notfall hätte ich gerne einen Ladeziegel in der Garage.

Welcher ist zu empfehlen? Ich habe den von Mennekes gesehen, jedoch mit dem Hinweis, dass er nicht mit dem Zoe funktioniert.

Kann das jemand bestätigen?
Wer direkt auf meinen Beitrag antwortet, der muss mich nicht zitieren!
Anzeige

Re: Ladeziegel gesucht

menu
watzinger
    Beiträge: 431
    Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder
Bremer83 hat geschrieben: Hallo!

Ich habe den go e charger zu Hause, benötige ihn jedoch nicht. Für den Notfall hätte ich gerne einen Ladeziegel in der Garage.

Welcher ist zu empfehlen? Ich habe den von Mennekes gesehen, jedoch mit dem Hinweis, dass er nicht mit dem Zoe funktioniert.

Kann das jemand bestätigen?
Ich habe den MINICHARGER in Gebrauch, der hat bisher mit meiner alten ZOE(Q210) an verschiedenen Anschlüssen problemlos zusammengearbeitet und ist sehr kompakt.
https://www.e-mike.net/maxicharger/mini/

Re: Ladeziegel gesucht

menu
USER_AVATAR
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6668
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 254 Mal
    Danke erhalten: 900 Mal
folder
Was ihr immer mit Euren Ziegeln habt, sucht Euch ein schönes Kabel aus und gut ist's, passt auch mit 3x16A unter den Beifahrersitz samt allen Adaptern.
https://eauto.si/metron-shop/product-ca ... -chargers/
Slowenische Qualität, nicht aus China.
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild

Re: Ladeziegel gesucht

menu
watzinger
    Beiträge: 431
    Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder
AbRiNgOi hat geschrieben: Was ihr immer mit Euren Ziegeln habt, sucht Euch ein schönes Kabel aus und gut ist's, passt auch mit 3x16A unter den Beifahrersitz samt allen Adaptern.
https://eauto.si/metron-shop/product-ca ... -chargers/
Slowenische Qualität, nicht aus China.
Für jede Steckdose ein eigenes Kabel, soll wohl ein Witz sein?
Das war nicht die Antwort auf die Frage oben.

Re: Ladeziegel gesucht

menu
USER_AVATAR
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6668
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 254 Mal
    Danke erhalten: 900 Mal
folder
Wenn du das mit Schuko nimmst, für 366€ kannst du keine weiteren Lademöglichkeiten nützen.
Bild

Wenn du aber das 3x16A mit CEERot nimmst, kannst du mit Adaptern an den Camping oder an den Schuko gehen. Also nicht drei Kabel sondern ein Kabel mit zwei Adaptern.

Deswegen schrieb ich ja, er muss sich das passende aussuchen.

Der Schuko (Bild) hat aber die Möglichkeit einen Temperaturfühler für einige Euros dazu zu bestellen, diese Sicherheit bei 16A Schuko würde ich nicht weg lassen. Das aber kann man mit einen Adapter nicht darstellen....
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild

Re: Ladeziegel gesucht

menu
Bremer83
    Beiträge: 233
    Registriert: Mo 27. Aug 2018, 22:04
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder
Für mich ist eigentlich nur Schuko wichtig. Ich habe zwar einen Steckdosenverteiler in der Garage (Schuko, 16A blau, 16A rot und 32A rot) aber wenn, dann soll es nur für den Notfall sein.

Ich fand den Mennekes ganz gut, da man den Ladestrom noch einstellen kann. Aber es steht auch dabei, dass es nicht mit dem Zoe funktioniert.

Die anderen schaue ich mir mal an.
Wer direkt auf meinen Beitrag antwortet, der muss mich nicht zitieren!

Re: Ladeziegel gesucht

menu
Bremer83
    Beiträge: 233
    Registriert: Mo 27. Aug 2018, 22:04
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder
366€ ist mir zu teuer. Dafür, dass ich das Kabel wirklich nur im Notfall brauche.
Wer direkt auf meinen Beitrag antwortet, der muss mich nicht zitieren!

Re: Ladeziegel gesucht

menu
solardaddy
folder
Sieht mir nach der Suche nach einem ganz normalen Ladeziegel mit Schukostecker an Typ2 aus, der
a) nicht überteuert ist
b) mit dem ZOE funktioniert
c) umschaltbar ist auf 10 oder 16A Strom vom Netz
d) zusätzliche Sicherheit durch einen Temperatursensor im Stecker hat

und dazu noch klein und handlich ist. Und unter 250 Euro.

Na ja, ich nutze seit ein paar Montaten so etwas und bin ganz zufrieden damit. Liegt für das Laden unterwegs an Schuko immer im Auto. Bisher keine Probleme obowhl bereits ein paar mal benutzt. Denn auch unterwegs gibt es - jedenfalls in meiner Gegend - eine große Anzahl von (noch kostenfreien) Schukodosen.
https://www.amazon.de/Morec-Tragbares-S ... r=8-6&th=1

Gruss, Roland
City-EL 1990, Hotzenblitz 1995, Daum-Pedelec, Peugeot-Partner 2018

Re: Ladeziegel gesucht

menu
Bremer83
    Beiträge: 233
    Registriert: Mo 27. Aug 2018, 22:04
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder
Klingt gut. Wenn er mit der ZOE funktioniert!

Direkt in China für 150€ inkl Versand.
Wer direkt auf meinen Beitrag antwortet, der muss mich nicht zitieren!

Re: Ladeziegel gesucht

menu
chrisb101
    Beiträge: 5
    Registriert: Di 10. Sep 2019, 12:18
    Hat sich bedankt: 4 Mal
folder
Bremer83 hat geschrieben:
Direkt in China für 150€ inkl Versand.
Nice, hast du mal nen Link bei welchem Shop?
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag