ZOE lädt nur mit 16 kW

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: ZOE lädt nur mit 16 kW

menu
vanni54
    Beiträge: 36
    Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:23
    Wohnort: Hennef
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Fr 13. Dez 2019, 15:09
wenn du mit 9kW 1 h geladen hast kannst du ja wieder ca 50km fahren. Solange du hin und zurück nicht mehr fährst hast du dazu bekommen. Zuhause an der Schuckosteckdose kannst du auch bei tiefen Temperaturen mit 2 kW pro Stunde laden. Nur die letzten % von 97-99-100% ziehen sich dann. Allerdings ist der Stromverbrauch auf deinem Stromzähler gut 20% höher als das, was im Akku angekommen ist. Sprich: für 40 kW Aufladung mußt du ca 48kWh an deinen Stromversorger bezahlen.
  • Gruß Vanni
Anzeige

Re: ZOE lädt nur mit 16 kW

menu
Hans-Dampf
    Beiträge: 6
    Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:30
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Fr 13. Dez 2019, 16:21
Versteht mich bitte nicht falsch: Das einzige, was mich bei meinem ZOE stört, ist, dass ich mir ihn erst jetzt gekauft habe... hätte ich schon vor einem Jahr machen sollen...

Ich bin super begeistert von dem Auto und freue mich wie ein Kind.... aber ich will eben auch verstehen, wieso der ZOE jetzt das macht oder das oder das, deswegen bin ich Euch allen super dankbar.

Für Dummköpfe ist der ZOE nix und mir war klar, dass ich ein wenig mehr denken muss als mit einem Verbrenner, dies juckt mich aber nicht. Ich habe eine ganz andere Denke als mit meinem Verbrenner, bei dem ich immer zinslose Darlehen gab, um dann in 1 1/2 Wochen 620 KM zu fahren, die Reichweite hatte ich mit einem mal und gegen Cash hergestellt... total unnötig...

Das tourenorientiere Laden gefällt mir und ist sehr unproblematisch, mir ging es halt nur darum zu kapieren, wieso der nur 9 kW frisst, wenn 43 kW anstehen. Habt Ihr sehr gut erklärt.

Eine Möglichkeit, dies zu ändern, habe ich nicht. Ich habe keine Garage und lade auch nie zuhause. Muss ich aber auch nicht.

Andere Frage: Mein ZOE kann wohl nur AC Typ 2... gibbet da einen Adapterstecker o.. ä...? Ist auch wieder verglichen mit dem Verbrenner Jammern auf hohem Niveau, aber ich frag einfach mal...

Der ZOE ist BJ2019 mit der 41er Batterie...

Re: ZOE lädt nur mit 16 kW

menu
Benutzeravatar
    HeinHH
    Beiträge: 1099
    Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 149 Mal
    Danke erhalten: 95 Mal
folder Fr 13. Dez 2019, 16:22
AbRiNgOi hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 14:28
Folgendes Problem steht noch ohne Lösung bei der ZOE im Raum:
... bzw. alle E-Autos ohne leistungsstarke Akku-Klimatisierung. Aus meiner Sicht in unseren Breiten und nördlicher ein "Muß". Nachteil der "Heizerei" (so nicht abschaltbar) im innerstädtischen Kurzbetrieb sieht man beim M3: Da geht dann der Verbrauch durch die Decke. Einen Tod muss man aber wohl sterben ... :-)

Bye Thomas
1.500km vom Tesla-Supercharger für "umme": https://ts.la/thomas91310

Re: ZOE lädt nur mit 16 kW

menu
Benutzeravatar
    HeinHH
    Beiträge: 1099
    Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 149 Mal
    Danke erhalten: 95 Mal
folder Fr 13. Dez 2019, 16:25
Hans-Dampf hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 16:21
Für Dummköpfe ist der ZOE nix ...
Das sehe ich nicht so, denn ich seniler Sack kriege es ja auch hin. Bis auf die von AbRiNgOi genannte Situation muss man sich im Kalten nur merken: Wenne ankommst, LADEN! Das schaff' ich noch :-)

Bye Thomas
1.500km vom Tesla-Supercharger für "umme": https://ts.la/thomas91310

Re: ZOE lädt nur mit 16 kW

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6463
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 237 Mal
    Danke erhalten: 842 Mal
folder Fr 13. Dez 2019, 16:27
HeinHH hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 16:22
AbRiNgOi hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 14:28
Folgendes Problem steht noch ohne Lösung bei der ZOE im Raum:
... bzw. alle E-Autos ohne leistungsstarke Akku-Klimatisierung. Aus meiner Sicht in unseren Breiten und nördlicher ein "Muß". Nachteil der "Heizerei" (so nicht abschaltbar) im innerstädtischen Kurzbetrieb sieht man beim M3: Da geht dann der Verbrauch durch die Decke. Einen Tod muss man aber wohl sterben ... :-)

Bye Thomas
Ist wohl richtig, wobei das Wort "Akku-Klimatisierung" hier für einen Neuen missverständlich ist, im Gegensatz zum Leaf kann die ZOE zumindest perfekt kühlen, also ein Heatgate wie beim Leaf auf der Langstrecke gibt es nicht, kühlen macht die ZOE perfekt. Die Zoe hat eben dieses Freezegate wie viele andere Fahrzeuge.. Also in der Kurzstrecke und beim Wegfahren.
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild

Re: ZOE lädt nur mit 16 kW

menu
UliZE40
    Beiträge: 2570
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 118 Mal
    Danke erhalten: 272 Mal
folder Fr 13. Dez 2019, 18:10
Doch das geht bei Fahrzeugen mit Batterieheizung und aktueller EVC-Software recht problemlos:
Fahrzeug vor dem Laden möglichst weit leeren und dann an 22 kW (oder 43 kW) laden.
Umgerüstete Alt-Fahrzeuge ohne Batterieheizung können das naturgemäß so nicht.

Auch wenn der Ladestand zu hoch ist wird man damit grundsätzlich scheitern.

Re: ZOE lädt nur mit 16 kW

menu
Benutzeravatar
folder Fr 13. Dez 2019, 21:13
Hans-Dampf hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 16:21
Andere Frage: Mein ZOE kann wohl nur AC Typ 2... gibbet da einen Adapterstecker o.. ä...? Ist auch wieder verglichen mit dem Verbrenner Jammern auf hohem Niveau, aber ich frag einfach mal...
Genau. An einer CCS- oder Chademo-Station kannst Du mit einer Zoe1 nicht laden. Theoretisch könnte eine Elektronik dem Gleichstrom-Lader ein Auto vorgaukeln und die damit freigeschaltete Ladeleistung an die Zoe weiterreichen. Aber das mußt Du selber entwickeln. :-)

Mit einer mobilen Wallbox kannst Du über Adapter an jeder Steckdose laden. Reines Kabel reicht da nicht. Auch hier hilft das Wiki weiter.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: ZOE lädt nur mit 16 kW

menu
Benutzeravatar
folder Fr 13. Dez 2019, 22:14
HeinHH hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 16:22
... bzw. alle E-Autos ohne leistungsstarke Akku-Klimatisierung.
Nicht ganz. Wenn ich sehe wie der IONIQ mühelos 50 kW in einen ausgekühlten Akku schiebt, ist das schon ein deutlicher Unterschied z.B. zur ZOE. Auch der e-up! kann in dieser Disziplin mit sehr guten Ergebnissen punkten. Ja, mit Klimatisierung wird es noch besser, aber eine entsprechend angerührte Akkuchemie verträgt schon ein bisschen mehr.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Opel Ampera-e von 2018-2019 || nextmove Hyundai IONIQ seit 10/2019

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: ZOE lädt nur mit 16 kW

menu
elChris
    Beiträge: 154
    Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
    Hat sich bedankt: 44 Mal
    Danke erhalten: 39 Mal
folder Sa 14. Dez 2019, 13:40
Ich habe wohl Glück mit meinen ZOEs. Habe den Ladevorgang nämlich ein paar Mal mit CanZE bzw. ZOEdisplay beobachtet.

Meine alte Q90 hat den Akku geheizt, meine neue R90 (Ersatz für Unfallauto) macht das genauso.

Wenn ich die ZOE mit 3° kaltem Akku und 15% SOC bei meiner Arbeit anstöpsele, dann quält sich die Ladeleistung auch erst zwischen 10 und 15kW rum. Aber die Akkutemperatur geht hoch wie ne Rakete, nach 1h hat der Akku über 20° und die Ladeleistung ist bei 22kW. Interessant ist, dass die Ladeleistung laut CanZE höher ist als die mögliche Ladeleistung, wahrscheinlich ist die Differenz die Leistung, die die PTC Heizung aufnimmt. Wenn der Akku nämlich 20° erreicht hat, dann geht die Differenz (also die vermutete Heizleistung) auf 0.

Wichtig ist, dass der Akku sehr leer ist bei Beginn (<20% SOC) sonst kommt die Sache überhaupt nicht in Schwung.
IONIQ Style 38kWh seit 12/2019 | e-flat.com ZOE R90 41kWh seit 10/2019 | ZOE Q90 41kWh 12/2018 - 10/2019
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag