Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
Frahmi
    Beiträge: 39
    Registriert: Do 21. Dez 2017, 15:19
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder Mo 20. Mai 2019, 07:37
Ich habe bei mir auch, wie in dem anderen Thread empfohlen, beide Steuergeräte updaten lassen. Jedoch gab es für mein Auto nicht die neusten Softwarestände wie sie dort im Thread stand. Die Werkstatt könnte zwar neuere drauf laden, sie waren aber niedriger als die die ich benötige laut Thread.
Ergo, habe ich weiterhin die Ladeproblematik und für mich wäre die hier im Thread erwähnte Lösung weiterhin interessant.
Soll diese Lösung denn nun weiter verfolgt werden?
Anzeige

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
UliZE40
    Beiträge: 2092
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 137 Mal
folder Mo 20. Mai 2019, 08:36
Ich finde dein Fahrzeug nicht in der Firmware-Tabelle unter https://www.goingelectric.de/wiki/Renau ... mwarestand

Die notwendigen Versionen lassen sich bei allen ZOEs einspielen.
Wenn die eine Werkstatt es wegen grober Unfähigkeit nicht hinbekommt direkt eine andere Werkstatt aufsuchen.
Diskutieren ist da zwecklos. Da müssen die Mitarbeiter eben erst nochmal ein paar Schulungen besuchen. Aber so lange kann ja kein Kunde warten.

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
liZErd
    Beiträge: 34
    Registriert: So 27. Mai 2018, 13:37
    Hat sich bedankt: 47 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Mo 20. Mai 2019, 13:44
Update:
1. Habe mir ein OBD Dongle zugelegt und mit CanZE die Firmwarestände ausgelesen (und in die google Tabelle eingetragen), anscheinend wurden tatsächlich nur EVC und BCB (& CLIM), nicht aber LBC, LBC2 und PEB geupdated. Könnte das der Grund dafür sein dass meine Zoe immer noch einschläft?
2. Als sie in der Früh trotz PV Freigabe durch openWB mal wieder nicht aufwachen wollte, habe ich - wie ja ursprünglich von okaegi in diesem Thread vorgeschlagen - die Ladung über das My Z.E. Online Portal gestartet (siehe Screenshot). Siehe da, funktioniert auf Knopfdruck, d.h. quasi ohne Verzögerung hat die Zoe reagiert und die Ladung aufgenommen. Das Aufwecken über diesen Weg (API-request an renault Portal, was dann über GSM die Zoe weckt?) wäre sicher eine schöne Fallback-Lösung für alle die mit Zoe an openWB Aufwachprobleme haben, der Großteil ist ja sicher ohne Updates unterwegs und nicht jeder wird sich in unser schönes Forum verirren und diese Info finden.
Dateianhänge
MyZEOnline.PNG

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
okaegi
    Beiträge: 84
    Registriert: Sa 17. Mär 2018, 09:27
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mo 20. Mai 2019, 18:27
liZErd hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 13:44
Update:
1. Habe mir ein OBD Dongle zugelegt und mit CanZE die Firmwarestände ausgelesen (und in die google Tabelle eingetragen), anscheinend wurden tatsächlich nur EVC und BCB (& CLIM), nicht aber LBC, LBC2 und PEB geupdated. Könnte das der Grund dafür sein dass meine Zoe immer noch einschläft?
2. Als sie in der Früh trotz PV Freigabe durch openWB mal wieder nicht aufwachen wollte, habe ich - wie ja ursprünglich von okaegi in diesem Thread vorgeschlagen - die Ladung über das My Z.E. Online Portal gestartet (siehe Screenshot). Siehe da, funktioniert auf Knopfdruck, d.h. quasi ohne Verzögerung hat die Zoe reagiert und die Ladung aufgenommen. Das Aufwecken über diesen Weg (API-request an renault Portal, was dann über GSM die Zoe weckt?) wäre sicher eine schöne Fallback-Lösung für alle die mit Zoe an openWB Aufwachprobleme haben, der Großteil ist ja sicher ohne Updates unterwegs und nicht jeder wird sich in unser schönes Forum verirren und diese Info finden.
Zu 1 würde ich schon vermuten.
Zu 2 genau das Verhalten deutet darauf hin, das das Problem im Firmwarestand der Zoe liegt, da die Ladestation bereit ist zum Laden.
Zu dem Api Fallbackrequest: zoe liefert wenn Sie einschläft nicht immer den korrekten Status zum Ladekabel (plugged war immer false bei mir auch wenn die Zoe eingesteckt war), somit kannst du hier nur mit dem Holzhammer arbeiten (d.h unabhängig vom Status Ladekabel den Befehl zum Laden schicken). Somit sehe ich hier keine Lösung.
Sorry
Gruss Oliver

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
liZErd
    Beiträge: 34
    Registriert: So 27. Mai 2018, 13:37
    Hat sich bedankt: 47 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Mo 20. Mai 2019, 19:27
Genau den Holzhammer habe ich erfolgreich ausgepackt (Status war auch bei mir "Nicht angesteckt"). Selbst wenn sie tatsächlich nicht angesteckt ist weil zB ein anderes Auto an dem der Zoe zugeordneten Ladepunkt hängt und nicht innerhalb der im Fallback vorgegebenen Zeit startet (eh schon viele wenns), wacht die Zoe im worst case halt grundlos auf und fängt aufgrund fehlendem Kabel einfach nicht an zu laden. Sehe hier eigentlich kein Problem?

Ansonsten könnte evtl eine Option beim Zoe SoC Modul ("Wecke Auto falls es Ladekommando nicht aufnimmt ja/nein") alle beruhigen die das nicht 'riskieren' wollen, oder snaptec kommt doch noch irgendwann mit einer Fahrzeugauswahl-Option bei Nutzung eines Ladepunkts mit mehreren Fahrzeugen um die Ecke (sodass auch kein Kommando kommt wenn Zoe nicht hängt), wer weiß.

PS: Ob bei mir tatsächlich die noch fehlenden Updates der Grund sind kann ich nach meinem Werkstatttermin am 28.06. berichten. Dennoch denke ich wie gesagt dass so ein Fallback für viele Zoe Besitzer ein wertvolles Feature wäre.

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
okaegi
    Beiträge: 84
    Registriert: Sa 17. Mär 2018, 09:27
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Di 21. Mai 2019, 20:19
Kannst du an der ngrkick sehen ob bei den nicht laden fall der Zoe angezeigt wird ob ein Fahrzeug eingesteckt ist ? Also direkt nach dem einstecken wenn die pv Anlage zum Beispiel nicht liefert.
Dann hatten wir ggf noch andere Möglickeiten .
Danke
Gruss Oliver

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
UliZE40
    Beiträge: 2092
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 137 Mal
folder Di 21. Mai 2019, 20:56
Jede normgerechte Ladestation sieht immer ob ein Fahrzeug angeschlossen ist oder nicht.
Das Problem war ja nur mit den alten Softwareversion andersrum dass die ZOE eingeschlafen und nicht wieder aufgewacht ist wenn die Ladestation sich nicht zu erkennen gegeben hat (Strom aus, kein Pilot).

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
okaegi
    Beiträge: 84
    Registriert: Sa 17. Mär 2018, 09:27
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Di 21. Mai 2019, 22:34
UliZE40 hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 20:56
Jede normgerechte Ladestation sieht immer ob ein Fahrzeug angeschlossen ist oder nicht.
Das Problem war ja nur mit den alten Softwareversion andersrum dass die ZOE eingeschlafen und nicht wieder aufgewacht ist wenn die Ladestation sich nicht zu erkennen gegeben hat (Strom aus, kein Pilot).
Also das ist so:
Wenn openwb erkennt das ein Fahrzeug angeschlossen kann man was machen. Mir ist nur nicht klar ob der zustand von zoe ausreicht das die Ladestation einen Anschluss erkennt.
Gruss Oliver

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
UliZE40
    Beiträge: 2092
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 137 Mal
folder Di 21. Mai 2019, 22:47
Ja, das passiert quasi passiv in bester Analogtechnik.
https://evsim.gonium.net/

Re: Ladezicke zoe, tester mit openwb installation gesucht...

menu
Frahmi
    Beiträge: 39
    Registriert: Do 21. Dez 2017, 15:19
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder Mi 5. Jun 2019, 11:17
UliZE40 hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 08:36
Ich finde dein Fahrzeug nicht in der Firmware-Tabelle unter https://www.goingelectric.de/wiki/Renau ... mwarestand

Die notwendigen Versionen lassen sich bei allen ZOEs einspielen.
Wenn die eine Werkstatt es wegen grober Unfähigkeit nicht hinbekommt direkt eine andere Werkstatt aufsuchen.
Diskutieren ist da zwecklos. Da müssen die Mitarbeiter eben erst nochmal ein paar Schulungen besuchen. Aber so lange kann ja kein Kunde warten.
Sorry ich war im Urlaub. Ich habe meine Softwarestände nun mal ergänzt.
EVC und BCB wurden wie gesagt auf höhere Versionen gehoben. Jedoch nicht die neusten aus dem Thread, der ZE Techniker sagte auch er hätte keinen Einfluss darauf welche Versionen auf die STG gespielt werden. Das entscheidet der Server welche freigegeben sind. Das glaube ich ihm auch soweit, da ich nicht denke dass die Techniker freie Hand erhalten welche Versionen sie aufspielen können.
Eventuell wurde die neuste Version ja aus unbekannten Gründen zurück gezogen?

Als Workaround habe ich nun ein Bash Skript per Cronjob am laufen welches die API triggert. Jedoch ist die TCU ja nach einiger zeit offline, und somit klappt diese Lösung leider auch nicht immer konsequent.

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash
#Ladebedingung prüfen
llsoll=$(</var/www/html/openWB/ramdisk/llsoll)
if [ $llsoll != "0" ]; then
#Anmeldung
	requestlogin=$(curl -s -H "Content-Type: application/json" -X POST -d '{"username":"'USERNAME'","password":"'PASSWORT'"}' https://www.services.renault-ze.com/api/user/login)
	token=$(echo $requestlogin | jq -r .token)
	vin=$(echo $requestlogin | jq -r .user.vehicle_details.VIN)
#Start der Ladung
	curl -X POST -H 'Content-Type: application/json' -H "Authorization: Bearer $token" https://www.services.renault-ze.com/api/vehicle/$vin/charge
fi
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag