Homebox, welche, wo kaufen?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Homebox, welche, wo kaufen?

menu
Karl1944
    Beiträge: 10
    Registriert: Mo 8. Apr 2019, 11:54
    Hat sich bedankt: 25 Mal
folder Mo 29. Apr 2019, 13:27
Hallo,

noch wurde kein Renault-Händler aufgesucht, ich möchte gern vorher informiert sein.

Der Antrag an die Eigentümergemeinschaft auf Genehmigung des Einbaues ist gestellt, ist wohl nur eine Formalität, zwei andere sind in der Tiefgarage auch schon in Betrieb.
Aber was passiert beim Kauf des Zoe? Scheinbar gehört eine Homebox nicht zum Lieferumfang des Autos, obwohl ich mich zu erinnern meine, dass jemand das doch behauptet hatte, aber vielleicht hatte er auch Ladekabel gemeint, die der Händler ihm ins Auto gepackt hatte.
Konkreter: Wird der Renault-Händler eine Homebox anbieten und wenn das so wäre, sollte man darauf eingehen? Ich habe allerdings auch gesehen, dass der ADAC, wo ich Mitglied bin, einige mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen getestet hat.
Also, welche Box ist zu empfehlen (die Version des Zoe mit ca. 320 km)? Wo kaufen und wer baut ein?

Kann ich hier von euren Erfahrungen lernen? Es geht ja offenbar um richtig viel Geld. Die im Koalitionsvertrag / SOKO versprochene Förderung gibt es ja wohl bisher nicht, nur einige Kommunen haben sowas eingeführt, scheint es. Aber ich habe Kontakt mit unserem Energieversorger enercity /Hannover aufgenommen, da scheint es sowas zu geben. Es ist sogar von 500 Euro die Rede...

Vielen Dank und beste Grüße
Anzeige

Re: Homebox, welche, wo kaufen?

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 2111
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 1064 Mal
    Danke erhalten: 320 Mal
folder Mo 29. Apr 2019, 14:21
Servus und herzlich Willkommen im Forum!

Hast Du schon mal durchs Wiki geblättert? Da sind eine ganze Menge Anregungen vorhanden...

Die Offerte von Renault war ganz am Anfang ein Angebot für den Käufer, der GoingElectric nicht kennt - ich glaube nicht gelesen zu haben daß jemals irgendwer eine Wallbox von Renault bezogen hat. Da wurde halt vom örtlichen Renaulthändler ein Kontakt mit einem örtlichen Elektriker und der Link zu mehreren Wallbox-Herstellern vermittelt.

Grüazi MaXx

Re: Homebox, welche, wo kaufen?

menu
Karl1944
    Beiträge: 10
    Registriert: Mo 8. Apr 2019, 11:54
    Hat sich bedankt: 25 Mal
folder Mo 29. Apr 2019, 17:44
Danke für den Hinweis auf Wiki, habe mir das gleich mal angesehen - aber nein, das ist wohl nichts für mich, bin technisch nicht so fit...

Im Test des ADAC heißt es: "Testsieger wurde die 11-kW-Wallbox des deutschen Herstellers ABL, mit 865 € preislich im Mittelfeld (Note 1,0)." Ist das der Weisheit letzter Schluss? Kann ich mich daran halten, auch für den ZOE mit ca. 320 km Reichweite?

Re: Homebox, welche, wo kaufen?

menu
Benutzeravatar
    fiedje
    Beiträge: 179
    Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
    Wohnort: Bergisches Land
    Hat sich bedankt: 155 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Mo 29. Apr 2019, 19:00
Hallo,
stehe vor ähnlicher Problematik. Hab auch noch keine Wallbox.
Aber ich möchte unterwegs auch gut an Stellen laden können, die keine Wallbox haben.
(Campingplatz, Hafen, Hotel etc.)
Also meine Lösung: für zu Haus eine rote Dreiphasensteckdose 3x16 A.
Unterwegs dann wenn keine Ladestation vorhanden ist, über Schuko, blaue CEE und beide rote CEE laden.
Nun tendiere ich zu dem NRGkick mit dem Adapterset. Diese kann ich zu Haus und unterwegs ohne Wallbox nutzen.
Es erlaubt mir dann überall ohne zusätzlichen Aufwand den Ladestrom entsprechend den Gegebenheiten einzustellen.
Es gibt da zwar noch ein paar Alternativen, aber die genannte scheint mir die optimale Lösung für mich zu sein.
Ich suchte etwas, was mir ohne APP einfach bedienbar ist, da wir das Fahrzeug gemeinsam nutzen.
Sonst müsste man auf allen Smartphone die App installieren.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: Homebox, welche, wo kaufen?

menu
Benutzeravatar
    DerFl0
    Beiträge: 26
    Registriert: Fr 26. Apr 2019, 19:40
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 29. Apr 2019, 19:08
Wir haben von unserem Renault-Händler den Juice Booster oder den NGRkick ans Herz gelegt bekommen. Haben uns dann letztlich auf Grund der schnelleren Verfügbarkeit und des günstigeren Preises in Kombination mit dem praktisch identischen Funktionsumfang für den NRGkick 32A mit Adapterset entschieden.
Seit 2013 | Mercedes-Benz C 180 T-Modell | 115 kW | Bild
Seit 2019 | Renault ZOE Z.E. 40 | 68 kW | Bild

Re: Homebox, welche, wo kaufen?

menu
winnitouch
    Beiträge: 77
    Registriert: Do 25. Apr 2019, 09:15
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Mi 1. Mai 2019, 19:06
wenns eine richtige wallbox sein soll kann ich openwb.de empfehlen. Dürfte so ziemlich den grössten Funktionsumfang bieten, auch bzgl Logdaten, Statistiken etc.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag