Anfängerfragen zum Laden

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Anfängerfragen zum Laden

menu
Benutzeravatar
    stief
    Beiträge: 10
    Registriert: Mi 3. Okt 2018, 14:29
folder Mi 3. Okt 2018, 17:51
Hallo,

bin neu hier und habe mir vor 2 Wochen eine ZOE gekauft.
Obwohl ich mich schon etwas eingelesen habe, hätte ich trotzdem noch ein paar Fragen.
Laden:
Ich lade mit 32A Drehstrom über juice booster und möchte unnötige Ladeverluste vermeiden.
Bis zu welcher Akkukapazität sollte ich daher am besten laden? 80% 90%?
Gibt es gewisse Werte, wo ein weiteres Aufladen zu unwirtschaftlich wird?
BMS:
Ich habe hier gelesen, dass manche Autos eine alte Software haben.
Kann man das mit Bordmitteln feststellen? Sollte ich mir darüber Gedanken machen oder ist das nur relevant, wenn Probleme auftreten?
CanZe:
Welches Dongle ist für Android sinnvoll? Und verliert man irgendwelche Garantien, wenn man soetwas benutzt?
Habe was von einem falschen Widerstand gelesen. Besteht da die Gefahr einer Beschädigung des Autos?
Allgemein:
Gibt es irgendwas wichtiges, was ich sonst noch wissen / beachten sollte?

Danke im Voraus für eure Antworten!
Renault ZOE Life R240 (06/2017) / CEE 32A + JUICE BOOSTER 2
Anzeige

Re: Anfängerfragen zum Laden

menu
Benutzeravatar
folder Mi 3. Okt 2018, 21:19
Laderverluste kannst Du nicht wirklich vermeiden. Du kannst die Ladung bei erreichen der 99% unterbrechen, dann sparst Du den langen Schlußakt, aber ab und zu sollte das Auto so lange geladen werden, bis es selber fertig meldet.

Mit CANze kannst Du das auslesen, alles unter 852 macht Probleme.

Zum Doingle, da schaust Du bitte im Forum, da gibt es genug Empfehlungen. Der Händler steckt auch so was ähnliches ein, wenn er das Auto ausliest. Mein ELM327 kompatibles Teil hat 15 Euro gekostet und liest alle Verbrenner und die Zoe aus ohne Mullen und Knullen.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Anfängerfragen zum Laden

menu
BernhardLeopold
    Beiträge: 503
    Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
    Wohnort: Graz
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mi 3. Okt 2018, 22:06
stief hat geschrieben: Ich lade mit 32A Drehstrom über juice booster und möchte unnötige Ladeverluste vermeiden.
Wenn du genug Zeit hast (zB über Nacht), dann reduziere den Ladestrom auf 3 x 20 A. Da ist der Wirkungsgrad besser und die Zuleitung und das Verteilnetz danken auch. Auch muss ZOE eventuell weniger kühlen.
Graz, Österreich - Tesla Model 3 LR AWD

Re: Anfängerfragen zum Laden

menu
UliZE40
    Beiträge: 2193
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 64 Mal
    Danke erhalten: 166 Mal
folder Mi 3. Okt 2018, 22:19
Nächtliches Heimladen über 11kW macht bei der ZOE wenig Sinn. Produziert nur unnötig Wärme und damit auch ggf. Lärm und belastet das Konto. Ansonsten einfach anstecken und vergessen.

Re: Anfängerfragen zum Laden

menu
paesce13
    Beiträge: 214
    Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:17
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Do 4. Okt 2018, 07:52
Wie ist das eigentlich mit dem "Lade-Intervall" - sollte "so wenig als möglich" geladen werden? Ich werde meine Zoe für die Fahrt zur Arbeit benutzen - was ungefähr 30.00 km pro Tag ergibt - und Abends für den Besuch bei Freunden usw. Auf der einen Seite möchte ich die Zoe eigentlich immer gerne "recht voll" haben - man weiss ja nie, ob man nicht spontan plötzlich 100 - 200 km fahren muss - auf der anderen Seite würde ich die Zoe gerne so wenig als möglich laden... klassischer Interessenkonflikt also ;)

Installieren werde ich eine 11kW-Ladestation

Re: Anfängerfragen zum Laden

menu
UliZE40
    Beiträge: 2193
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 64 Mal
    Danke erhalten: 166 Mal
folder Do 4. Okt 2018, 08:17
Wie schon gesagt: Wenn du daheim ankommst anstecken und bevor du fährst wieder abstecken. Jegliche weitere Gedanken zu dem Thema sind überflüssig.
Sehr empfehlenswert für den Heimgebrauch ist ein festangeschlagenes Ladekabel am Stellplatz. Bequemer geht es kaum.

Re: Anfängerfragen zum Laden

menu
paesce13
    Beiträge: 214
    Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:17
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Do 4. Okt 2018, 08:23
Bei meinem E-Bike hiess es eben, es dürfe nicht dauernd geladen werden ;)

Habe ich - in den nächsten Tagen sollte die "Home Two" 11kW installiert werden

Re: Anfängerfragen zum Laden

menu
Benutzeravatar
    stief
    Beiträge: 10
    Registriert: Mi 3. Okt 2018, 14:29
folder Do 4. Okt 2018, 08:34
UliZE40 hat geschrieben:Nächtliches Heimladen über 11kW macht bei der ZOE wenig Sinn. Produziert nur unnötig Wärme und damit auch ggf. Lärm und belastet das Konto. Ansonsten einfach anstecken und vergessen.
Derzeit lade ich ja mit 22kW und meistens nicht mehr als eine Stunde. Heisst das, über 11kW sind die Ladeverluste sehr hoch?
Oder soll ich mit 3x20A {=13kW) laden, wie oben erwähnt?
Renault ZOE Life R240 (06/2017) / CEE 32A + JUICE BOOSTER 2

Re: Anfängerfragen zum Laden

menu
UliZE40
    Beiträge: 2193
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 64 Mal
    Danke erhalten: 166 Mal
folder Do 4. Okt 2018, 08:40
Je schneller du lädst desto größer ist die Abwärme im Akku und desto mehr Energie muss die Klimaanlage ggf. abführen. Dadurch steigen die Energiekosten und der Lärmpegel beträchtlich.
Heimladung mit mehr als 11 kW (16A) ist daher im Regelfall ziemlich sinnfrei - insbesondere wenn die Ladezeit keine Rolle spielt bzw. der Akku seltenst mal wirklich leer und schnell wieder gefüllt werden muss.
Unter 16A pro Phase steigt bei der ZOE der Blindleistungsanteil sehr stark an. Dadurch geht es dann überproportional langsamer.

Re: Anfängerfragen zum Laden

menu
Benutzeravatar
    stief
    Beiträge: 10
    Registriert: Mi 3. Okt 2018, 14:29
folder Do 4. Okt 2018, 09:00
D. h. dann, unter 16A hohe Verluste, über 16A zuviel Wärme?
Also dann am besten immer mit 3x16A laden?
Renault ZOE Life R240 (06/2017) / CEE 32A + JUICE BOOSTER 2
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag