Ladeverhalten bei fast 40° Hitze

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Ladeverhalten bei fast 40° Hitze

menu
Benutzeravatar
folder So 7. Aug 2016, 14:13
Also die genannten Temperaturen des Akkus können nicht allein ausschlaggebend für die Kühlung sein. Ich hatte es schon dass bei wärmeren Akku nicht gekühlt würde, bei kälterem Akku jedoch schon.

Wahrscheinlich spielt auch noch die Umgebungstemperatur eine Rolle. Laut irgendeinem anderen Thread soll es sogar einen Unterschied machen, ob der Eco Modus an oder aus war.
Anzeige

Re: Ladeverhalten bei fast 40° Hitze

menu
Benutzeravatar
    Berndte
    Beiträge: 6522
    Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
    Wohnort: Oyten (bei Bremen)
    Hat sich bedankt: 128 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder So 7. Aug 2016, 17:17
Der1210er hat geschrieben:...Das kann ich bei meinem R240 (September 2015) nicht bestätigen.
Lade ich bei sehr heißen Temperaturen mit 22 kw, dann rödelt der Lüfter durch bis Ende....
Bei zu hoher Hitze wird jedoch (aktiv) durchgekühlt bis Ende.
Beim R240 ist das sowieso anders, weil sich der Akku beim Laden mit 22kW auch nicht so erwärmt wie bei einer Schnellladung mit 43kW.

Außerdem ist hier die Rede von der Akkulüftung und Kühlung.

Beim R240 ist auch der Motor luftgekühlt, also läuft hier dieser Lüfter eher, als bei Q210, wo der Motor wassergekühlt ist.
Das Lüften des Motor beim R240 am Ladeende soll den Motor trocken :roll: ... das läuft auch bei feuchter Witterung und Regen so an... meiner Meinung nach totaler Quatsch und kontraproduktiv.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Säule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell ≡
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag