MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

BastiM
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Di 10. Mai 2022, 17:27
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Hallo.

Ich darf den MG5 ( Long Range, Luxury, Diamond Red, innen schwarz) ja nun seit gestern 14:30 Uhr mein Eigen nennen und will euch meine ersten Eindrücke vermitteln.

Ich bin bisher 78 km gefahren und habe einen bisherigen Durchschnittsverbrauch von 22,1 kwh/100km. Nur Landstraße und Innerorts, viele kurze Testfahrten auch mit interessierten Bekannten und Freunden als Fahrer. Viel im Sportmodus, einige Vollgassprints bis 100kmh, was man halt so macht wenn man das erste mal ein Elektroauto fährt und testen will. Wenig bis gar nicht sparsam gefahren, eher die Performance getestet. :)

Insgesamt bin ich sehr zufrieden bisher, der Wagen fährt sich sehr gut, hat wirklich ordentliche Beschleunigung und ist sehr komfortabel. Die Sitze wurden mehrfach gelobt für ihre bequemheit.

Multimedia und Navi bedient sich gut und sehr flüssig.

Assistenzsysteme arbeiten bisher zuverlässig und gut.

MG iSmart App Kopplung (mit Android Handy) hat reibungslos geklappt und läuft problemlos bisher.

Soundanlage ist ok, dafür dass es keinen Subwoofer gibt.

Die schwarze Innenausstattung gefällt mir sehr gut, hatte den Wagen vorher nur grau innen gesehen.

Negative Punkte sind für mich bisher die Kofferraumklappe, das Gepäckrollo und die hintere Kennzeichenhalterung.

Kofferraumklappe schließt für meine Begriffe nicht gut, man muss sie mit ordentlich Schwung zuwerfen. Lässt man sie nur ins Schloss fallen, so verriegelt sie nicht richtig und wird auch als offen erkannt. Die Gummi Anschlagspuffer sind schon komplett reingedreht, das hat nur minimale Verbesserung gebracht. Den Punkt werde ich sicherlich beim Händler ansprechen.

Das Gepäckrollo nervt etwas, man kann das Ende nicht in Richtung Sitze umschlagen, dadurch ist es irgendwie ständig im Weg.

Kennzeichenbefestigung hinten ist eindeutig nicht für den europäischen Markt gemacht. Die 4 Bohrungen in der Heckklappe sind so weit auseinander in der Höhe, dass entweder oben oder unten von Kennzeichenträger Löcher zu sehen sind. Mich nervt sowas total, vielen anderen wird es kaum auffallen. Siehe auch angehängtes Bild. Ein US Kennzeichen passt sicherlich prima auf die Löcher, ein europäisches nicht ...

Neutral:

Die Auflösung der 360° Kamera ist unterdurchschnittlich, aber man kann alles erkennen.

Für einen Frunk wäre genug Platz, unter der Abdeckung ist ein riesiger Leerraum, der ungenutzt bleibt.

Die Gummikappen der Ladebuchsen können nirgends an der Ladeklappe befestigt werden, so baumeln sie beim Laden immer auf der Stoßstange hin und her.

Der letzte eingestellte Fahrmodus (Eco, comfort, sport) wird nicht behalten, nach dem nächsten Start ist immer comfort ausgewählt.

Sind bisher alles eher Kleinigkeiten, das meiste verzeihe ich dem Fahrzeug auf Grund des guten Gesamteindrucks.

Preis / Leistung sind nach wie vor top finde ich, Verarbeitung im Innenraum sehr gut.

Fahrgeräusche und Windgeräusche sind gering und absolut ok.


Für morgen stehen ins. 80 km Autobahn an, da werde ich versuchen die eine Strecke (also 40 km ) sparsam und besonnen zu fahren. Auf dem Rückweg will ich dann aber schon mal topspeed sehen und wie er sich da bezüglich Lautstärke verhält. Ich ermittel für beide Strecken getrennt den Verbrauch für euch.
Dateianhänge
PXL_20220521_181255550.jpg
seit 20.05.2022: MG5 Electric, Long Range (61KWh), Luxury, aussen rot, innen schwarz
Anzeige

Re: MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

TOMMIKNOCKER
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Mi 17. Mär 2021, 12:33
  • Wohnort: Stemwede
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Danke für diesen ersten Erfahrungsbericht und nochmal Glückwunsch zum Auto! :-)

Die Kennzeichenbefestigung vorne und hinten finde ich auch nicht gelungen. Vorne ist der vorgesehene Bereich zu schmal, und hinten sind die Löcher in der Höhe zu weit auseinander. Tatsächlich habe ich anfangs, als die ersten Bilder vom MG5 zu sehen waren, noch gedacht, dass beides bis zum Verkaufsstart noch angepasst wird. Aber Pustekuchen...
Was für eine Kennzeichenhalterung hast du? Die "ganz normale"? Wird die dann an 2 der 4 Löcher befestigt? Bei YT habe ich auch 2 Varianten gesehen, die alle Löcher abdecken. Einmal rechteckig und einfach größer mit einem extra Streifen unten, und einmal mit extra Plastik nur für die unteren Löcher (also rechts und links normale Höhe, mittig mehr Höhe um die Löcher abzudecken). Sieht auch nicht richtig schick aus, vor allem bei nicht-schwarzen Autos. Aber vllt kann man die Löcher auch spachteln lassen..

Bei den Stopfen für die Ladebuchse hätte ich mir auch gewünscht, dass die Klappen vom ZS übernommen werden. Das ist imho die bessere Lösung.

Viel Spaß weiterhin mit deinem MG5 und halte und auf dem Laufenden!
PV: 9,52 kWp, SHM2.0, Sunny Boy 3.6/4.0, SBS5.0 mit BYD-Speicher 7,7 kWh
WP: JunkersBosch Sole-Wasser mit Tiefenbohrung
WB: openWB series2 Standard+
EV: MG5 bestellt am 23.03.22

Re: MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

StevenN
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mo 24. Jan 2022, 08:37
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Glückwunsch zum Auto!
Aber von MG ist es reihne schweinerei. MG5 nach einem Monat zu bekommen ist super, aber seit diesem Januar immer noch ohne Auto zu sein... k.p. warum sie die ZS und Marvel nicht schaffen zu veschiffen...
eNiro in Weiß Spirit 64 kW 05.2021-01.22
Marvel R Luxury. in Weiß. Bestellt 20.01.2022. Liefertermin ~ 20.05.2022

Re: MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

USER_AVATAR
read
Bekommt er die Leistung auf die Strasse? Wie zäh sind „Überholvorgänge“?

Kann er mit 5A 230V laden…kommt er mit Pv überschuss Pausen, Phasenabwurf usw klar?

Und wie klappts mit dem AC ausgang? Limits? Kann er andere Bevs zur Not über Ziegelladen?

Wie sieht die Ladekurve aus? Bei Frost, bei 35‘C? Darauf bin ich gespannt….

Viel Spass mit dem Preis/Leistungssieger nach Dacia Spring.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

BastiM
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Di 10. Mai 2022, 17:27
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Hallo

auf die Fragen gehe später ein.

Hier nur kurz meine Fahrt zum Bäcker im Nachbardorf gerade:
Comfort und KERS Stufe 2, Radio und Klima an:
Dateianhänge
PXL_20220522_072229241.jpg
seit 20.05.2022: MG5 Electric, Long Range (61KWh), Luxury, aussen rot, innen schwarz

Re: MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

BastiM
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Di 10. Mai 2022, 17:27
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Hallo.

Zurück von der Autobahnfahrt und hier meine Analyse.

Hinfahrt: ins. ca 55 km, knapp 35 km Autobahn, Rest Landstraße. Eco Modus und KERS Stufe 3. Autobahn Tempomat auf 125 km/h. Klima aus, Lüftung auf Eco.
Verhalten und vorausschauend gefahren.
Verbrauch: 20,8 kWh/100km
Durchschnitt 85 km/h
Bild im Anhang.

Rückfahrt: nahezu gleiche Strecke, Sport Modus, KERS Stufe 2. Klimaanlage an. Gefahren wie es StVO und Verkehrslage zuließen. Kein Tempomat, nur linke Spur auf der Autobahn. Vmax: 192 km/h
Max Stromabgabe mit Vollgas laut Anzeige: 301 A
Verbrauch: 24,6 kWh/100km
Durchschnitt: 98 km/h
Bild auch im Anhang
Beim Beginn der Autobahnfahrt (4km nach Start der Rückfahrt) und Sprint auf 190 km/h standen 30kwh/100km auf der Uhr. 😅

Akku niedrig Warnung kam bei 30%

Fahrt war beendet bei 19% Restakku.

Navi hat bei 50 km Restreichweite automatisch vorgeschlagen eine Ladesäule zu suchen. Konnte ich aber ablehnen :)

Es war keine Leistungsreduktion spürbar, trotz Akkuwarnung.

Durchzug beim überholen aus 80 - 100 km/h ist sehr ordentlich.

Ab 150 km/h wird die Beschleunigung deutlich zäher. Um auf 180 oder mehr zu kommen dauert es dann.

Vollgas aus dem Stand bekommt er gerade so auf die Straße ohne Schlupf an den Reifen, aber man merkt, dass es grenzwertig ist. Finde, das macht er gut. Er greift schon ein, aber lässt an Beschleunigung zu, was möglich ist ohne durchdrehende Reifen.

Er steht nun an meiner Wallbox und läd zum ersten mal. Ladestrom liegt bei 11 A oder stellenweise sogar 13 A, obwohl die Wallbox nur 11 kann. :)

Lademanagement lässt sich so einstellen, dass er nur bis 80% läd, hab ich auch so ausgewählt.
Bild im Anhang


Weiterhin im Anhang die Gesamtstatistik der ersten 200km. Da stehen Durchschnitt 41 km/h einem Verbrauch von 22,3 kWh gegenüber.

Fazit des heutigen Ausflugs:

Ich hätte mir auf der Hinfahrt weniger Verbrauch erhofft und hätte auf der Rückfahrt mit deutlich mehr Verbrauch gerechnet.
Hinweg bin ich wirklich langsam und vorsichtig gefahren, kam mir teilweise vor wie ein Verkehrshindernis.
Rückweg hätte ich Verkehrs und streckenbedingt nicht schneller fahren können....

Bisher animiert mich das Fahrzeug nicht zum schleichen und sparen, da es nicht so stark belohnt wird mit niedrigem Verbrauch.

Durchschnittliche 22 kWh auf 100km würden mich beim Laden zu Hause an der Wallbox 7€ auf 100km kosten, das ist knapp die Hälfte der Kosten, die beim momentanen Dieselpreis anfallen. Damit bin ich mehr als zufrieden.

Morgen stehen wieder 100 km an, gleiche Strecke wie heute. Ich werde fahren wie früher mit meinem Diesel, heißt 140 km/h mit Tempomat auf der Autobahn, Landstraße ganz normal aber nicht langsam. Bin auf dem Verbrauch dabei gespannt, denn das entspricht den normalen Alltags Fahrprofil für mich.

Morgen früh fahre ich noch 30 km Stadtverkehr und Landstraße, da ist Berufsverkehr und Ampelstops angesagt. Da erwarte ich sehr geringen Verbrauch.... 😃

Schönes Wochenende noch!
Dateianhänge
PXL_20220522_110821263.jpg
PXL_20220522_110749142.jpg
PXL_20220522_110238169.jpg
PXL_20220522_093617928.jpg
seit 20.05.2022: MG5 Electric, Long Range (61KWh), Luxury, aussen rot, innen schwarz

Re: MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

TOMMIKNOCKER
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Mi 17. Mär 2021, 12:33
  • Wohnort: Stemwede
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Du meinst sicherlich, dass du eine 11 kW-Wallbox hast. 11 oder 13A x Spannung sind deutlich weniger kW. Daher steht auf dem Display wohl auch "langsames Laden". Hast du in der Wallbox oder im Auto die Stromstärke begrenzt? Oder lädst du nur einphasig?
PV: 9,52 kWp, SHM2.0, Sunny Boy 3.6/4.0, SBS5.0 mit BYD-Speicher 7,7 kWh
WP: JunkersBosch Sole-Wasser mit Tiefenbohrung
WB: openWB series2 Standard+
EV: MG5 bestellt am 23.03.22

Re: MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

BastiM
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Di 10. Mai 2022, 17:27
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Ähm, das ist natürlich ein guter Hinweis....

Ja die Wallbox kann 11kW. Die MG iSmart App zeigt mir auch an, dass er mit 4,7 kW läd. Im Auto habe ich die Ladeleistung nicht begrenzt, Wallbox ist 3 phasig angeschlossen.
Da muss ich mich wohl nochmal mit der Wallbox auseinandersetzen....
seit 20.05.2022: MG5 Electric, Long Range (61KWh), Luxury, aussen rot, innen schwarz

Re: MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

Screemer
  • Beiträge: 1020
  • Registriert: Di 20. Okt 2020, 22:05
  • Hat sich bedankt: 298 Mal
  • Danke erhalten: 290 Mal
read
4,7kW sind aber grad mal 6,8A pro phase. eigentlich sollte er die 16A schon ausnutzen. zumindest bis zum balancing schafft das sogar die uralte ladeelektronik der zoe.
Renault Zoe Z.E. 50 r110 Life + CCS
seit Nov. 2020

Re: MG5 in freier Wildbahn - Erfahrungen und Eindrücke

BastiM
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Di 10. Mai 2022, 17:27
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Ich gehe aktuell davon aus, dass das an der Wallbox und nicht am Auto liegt. Ich werde das mal checken und Feedback geben. Die Wallbox hat vorher auch noch nie ein anderes Auto gesehen, könnte also sein, dass die nicht richtig konfiguriert ist.
Ich war ja schon froh, dass der Wagen überhaupt läd an der Box, konnte ich vorher ja nie testen. 😃
seit 20.05.2022: MG5 Electric, Long Range (61KWh), Luxury, aussen rot, innen schwarz
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „MG5 Electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag