Problem mit Heizung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem mit Heizung

novalek
read
most hat geschrieben:ebenfalls mit 0790. Also existiert diese SW Version schon länger.
Wenn ich richtig gucke, ist die Version für die Klimasteuerung (CLIM) #0515 aktuell; die genannte #790 ist die Version des BasisControllers (EVC). Schätze mal, daß sich der EVC mit som' Pipikram, wie Klima nicht beschäftigt.

Dauerhafte Abhilfe, nur wie ?

Kommt die Temperatur aus dem Dauerfrost heraus und die Sonne heizt zwischendurch den Temperaturfühler mal auf, oder das Fahrzeug steht in der Halle der Renault-Werkstatt, heißt es, "Was wollen Sie denn, die Heizung funktioniert doch" - Ja, aber ... "na, denn zeigen SIe mir das doch" ... Ähm.
Und brächte man das Fahrzeug jetzt zur Werkstatt, dann murkelt man halt so lange, bis die Temperatur höher ist und sagt schließlich "Wir haben alles durchgesehen - nichts gefunden".
Lösungsvorschlag
- Mängel"anzeige" an die Renault-Zentrale per Einschreiben (Fakten: Serienfehler der Heizung bei den Typen R240 & R90 - derzeitige Werkstattreparaturen sind so gut wie unwirksam)
- sobald die Firmware-Hardware-Änderung im Forum bekannt wird, sollte man sich auf das Schreiben an Renault berufen und mit FristSetzung eine Reparatur erbitten.
Anzeige

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 875
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
novalek hat geschrieben:Schätze mal, daß sich der EVC mit som' Pipikram, wie Klima nicht beschäftigt.
Tja, gedacht hätte ich das auch nicht, aber bei mir hatte der Servicetechniker von drei ECUs gesprochen, die mit dem Problem zusammen hängen. Hachtl berichtete grob auf Seite 30 konkret, daß bei ihm Vorndran an EVC, PEB und TCU gearbeitet hatte. Also bei mir wurde das EVC-Steuergerät zumindest im Rahmen der Reklamation geupdated.

Ich hatte ja die Umfrage erstellt - so richtig wird das nichts (zumindest nicht in kürzerer Zeit). Habe dann mal am Wochenende diesen Thread nochmal durchwühlt und alle Leute, die über ein Problem geschrieben hatten, gezählt. Ich war dann doch überrascht:
Insgesamt 91 User berichten bis heute/jetzt über ein Problem mit der Heizung!!
Link zur meinen Notizen: https://www.dropbox.com/s/g88ar563il88e ... m.pdf?dl=0

Habe aber auch bei fünf von den 91 nicht eindeutig erkennen können, ob sie den Fehler nun haben, oder nicht.

Demgegenüber haben überhaupt nur zwei User klar und wiederholt gemeldet, dass sie kein Problem mit der Heizung haben. Ist aber nicht repräsentativ, wie schon zuvor ausgeführt...


Bezüglich Lösung - da habe ich auch kein Patentrezept. Ich hatte immer wieder gelesen, dass Leute, die 2x oder öfter vorgeheizt hatten, davon betroffen waren. War bei mir definitiv auch der initiale Auslöser. Aber es gibt auch Gegenbeispiele, wie Twizyflu (Seite 64 oben) - bei dem ging es sofort in die Bütten. :shock:
Und der Lösungsvorschlag von FLorian Berg (Schlesner) bezieht sich ja nun auch nur auf diejenigen, dessen Problem nach der Vorkonditionierung auftritt:
NI-ZE55 hat geschrieben:Ich habe nun aus unserer Werkstatt einen Lösungsweg für diejenigen erhalten deren Heizung, nach Nutzung der Vorkonditionierung, ihren Dienst quittiert. Ob die Vorkonditionierung via App, Online-Portal oder Keycard gestartet wurde, scheint zunächst irrelevant zu sein.
Was ist mit den anderen?

Re: Problem mit Heizung

mkniehl
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 28. Mär 2016, 14:36
  • Wohnort: Waiblingen
read
Unsere Zoe ist seit heute auch in der Werkstatt, Heizung geht nicht mehr.

Beim ersten mal hat die Fön-Methode noch geklappt, das zweite mal nicht mehr. Vorkonditionierung nur per Keycard (auch mehrmals hintereinander)

Bin mal gespannt was die von der Werkstatt morgen sagen.

Gruß Markus
Renault Zoe R240 - seit 7/2016 | ZE 50 R135 - seit 2 / 2020
22kW Lademöglichkeit: seit 28.6.2017

Re: Problem mit Heizung

novalek
read
@most: wenn man die Heizungsproblemfälle summiert, müßten 2 Sektionen gebildet werden, also für die R- und Q-Serie, genauso wie z.B. für Motorschäden. Sachkenner sagen, die betreffenden Heizungsfehler sind bei beiden Gruppen unterschiedlicher Herkunft.
Und dann bringt ja durchzählen wenig, wenn die Umstände (Abstellort in warmer Tiefgarage, bei Frost keine Nutzung, o.ä) nicht erfaßt werden.
Ich kann jedoch standfest behaupten und belegen, daß mein R240 bereits 2015/2016 das Fehlerbild hatte, das dann hernach wegen des milden Winters garnicht mehr auftrat. Erst in diesem Winter wieder. Abhilfe, keine Reparatur, sondern Komplett-Reset aller Komponenten - ... "es geht wieder - auf Wiedersehen".

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 875
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Hast ja recht - aber wie will man das jetzt noch feststellen?
Ob Q210 oder R240, das mag man bei den allermeisten noch aufgrund des Zeitpunktes des Posts oder aufgrund dessen, was sie geschrieben haben, noch herausfinden.
Aber die äußeren Umstände...? Ich kann es zeitlich nicht leisten, jeden einzelnen im Nachgang per PN dazu zu befragen.

Und hier ist auch für mich die Linie - das muss Röno machen. Die Werkstätten geben ihr Feedback ab, da bin ich sicher.
Die Tatsache, dass da jetzt noch, nach über 4 Jahren nach Markteinführung, neue Teilenummern für einzelne ECUs herausgebracht werden, zeugt davon. Nur eine neue SW würde lediglich ein Indexwechsel der Zeichnungsnummer bedingen, nicht zwangsläufig einen neue Teilenummer.

Wer sind die "Sachkenner"? Hier im Fred habe zumindest ich nicht herauslesen können, was die Ursache für die Q/R-Modelle sind, mal abgesehen von der Häufung derjeniger, die beim R240 die Vorheizfunktion mehrfach ausgelöst haben.
Wären dann die neuen Z.E.40-Modelle Gruppe 3 und 4...?

Re: Problem mit Heizung

novalek
read
... Aufgabe von Renault - genau.
Als Selbstversuch werde ich in dieser KältePhase auf jede Vorkonditionierung für 2 Woche verzichten. Geht das gut, ist der Fehler zu 99% ein Software-Bug - wer kennt das nicht - bestimmte Situationen nicht vollständig durchdacht, weil zu komplex -> Do-While ohne Inhalt ....jedoch mit einem Kommentar-Statement "muß noch geklärt werden".

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
novalek hat geschrieben:Als Selbstversuch werde ich in dieser KältePhase auf jede Vorkonditionierung für 2 Woche verzichten.
Das ist momentan das notwendige Übel. Wir verzichten an unserem Leihzoh ausser am Stecker komplett auf die Vorkonditionierungen.
Bis auf einen "Kurzausfall" von einer 1/2 Stunde konnten wir bis jetzt im Warmen fahren.
Witzig war das am Anfang die Leihzoe alles mitgemacht hat, mehrfaches Vorkonditionieren, Defroster, manuell Heizung einstellen etc. was man halt so Macht.........
Irgendwann war Sie dann wie unsere Eigene: "Dauer-Aus" und nur mit dem "Fön-Trick" wieder zum werkeln zu bewegen.

Also nicht mehr ins Warme Auto einsteigen, dafür im Warmen fahren.

Unsere ZOE wird gerade repariert, wäre super wenns funktioniert damit man wieder unbedarft auch in der kalten Jahreszeit Auto fahren kann. Momentan fahre meistens ich die zickige Dame ( der Rest der Familie hält sich dem fahrenden Kältelabor fern )

Spassig ist das unser Junior freiwillig den ION fährt, und das soll was heisen.........
Tesla Roadster Sport / MS P90DL / Smart ED Cabrio
:D ZOE intens ZE 40 2017 :D / ZOE Life Q210 2015

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 875
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Habt ihr die Vorkonditionierung 2x oder öfter direkt hintereinander genutzt? Siehst Du da einen Zusammenhang?

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Jein, als ich risikofreudig mit Hand und Fußwärmer bewaffnet die Heizung getestet hab konnte ich mehrfach während dem Vorheizen Drücken und auch nach dem ersten Durchgang wieder starten.
Andermal war wie auf Komando beim zweiten Durchlauf die Wärmepunpe aus und blieb dann auch aus.

Deshalb bin ich skeptisch wenn nach dem Tausch von Teilen oder einem Update die Heizung störungfrei wieder Ihren Dienst verichtet ( es gibt auch aktuelle R90 mit Problem, die haben schon neue Teile ). Ich bin immer noch der Meiung das noch eine Komponente hinzukommen muss.

Hatte erst gedacht das es wirklich nur so simpel ist die Vorwärmung zweimal zu drücken.
Das funktioniert nicht zuverlässig also doch nicht so reproduzierbar.

Zwei Durchläufe erhöhen auf jedenfall die Wahrscheinlichkeit des Ausfalls.

Mittlerweile da mein R-Link sich seit 30.12.2016 nicht mehr aktualisiert hat Tippe ich auch auf eine eventuelles Zusammenspiel mit der Kommunikation des R-Link mit Zuhause.

Mit dem R-Link hab ich auch seit Anfang an Kommunikationsprobleme, obwohl beim Abstellplatz der ZOE alle Netze auf allen Frequenzen ausreichend sind. Ich weiß nicht auf welchem Netz die ZOE funkt.

Eventuell hängt die Anfälligkeit der Ausfälle auch mit der Kommunikation mit dem Server zusammen. Wäre mal Interessant wer Heizungs- und R-Link Probleme hat. Wobei die nicht Nutzung des R-Link nicht unbedingt ausschlaggebend ist, da die ZOE auch ohne die App mit Zuhause sprechen dürfte.
Zuletzt geändert von schrottix am Di 24. Jan 2017, 08:48, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Roadster Sport / MS P90DL / Smart ED Cabrio
:D ZOE intens ZE 40 2017 :D / ZOE Life Q210 2015

Re: Problem mit Heizung

Zoe717
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Sie soll in allen deutschen Netzen funken. Only GSM/EDGE. In meiner Garage klappts zuverlässig. Und das hätte ich nie gedacht. Die Antenne ist wohl spitze.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag