Problem mit Heizung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Ich habe aktuell nur Z.E.Connect und kann im Auto (bei angestecktem Lader) per Timer heizen, als auch (bei SOC >=45%) per Keycard den 5min Heizungsstoß nutzen.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 120 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 520 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm
Anzeige

Re: Problem mit Heizung

timmbo
  • Beiträge: 294
  • Registriert: Mi 16. Mär 2016, 21:11
  • Wohnort: Vöcklabruck, Oberösterreich
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hi,

habe seit gestern auch wieder Heizungsprobleme.
Im Detail ist es so, dass ich wieder keine Geräusche unter der Motorhaube höre, also geht wohl kein Kompressor.
Die Leistungsaufnahme im Stand ist 1KW und aus den Mittelschlitzen kommt es leicht warm raus, aber aus den beiden Gebläseöffnungen für die Seitenfenster kommt es eigentlich kalt, wobei das Kalt wärmer ist als die Außentemperatur von derzeit etwa -7 bis -9 Grad ist.
Also die Wärmepumpe scheint da nicht zu laufen, aber der PTC, hm, mit nur 1KW?

Habt Ihr da eine Idee, was ich machen könnte?

Servus
Timm
Seit Mai 2016 eine R240 Intens: 12.7KWh Durchnittsverbrauch

Re: Problem mit Heizung

igalvezgil
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Di 10. Feb 2015, 12:27
read
Hi Timmbo,

haben heute morgen bei -7° auch erschrocken festgestellt, dass die PTC-Heizung wohl ausgefallen ist.
Nach div. Tipps aus dem Forum, Sicherungen checken etc., hat nur eines gefunden, was wohl Renault selbst empfiehlt. Hier irgendwo im Thread gefunden:
Abhilfe: den Außentemperatursensor auf über 12 Grad erwärmen (Kontrolle in RLink) und Heizung auf 24 Auto stellen, dann funktioniert es wieder.
Habe es heute morgen gemacht. Der Sensor ist unter dem rechten Außenspiegel, so ein hervorstehendes Stück Plastik.
Den habe ich direkt mit einem Fön erwärmt, wodurch die Temperatur im R-Link erstmal "--" angezeigt hat - da zu heiss.
Dann ging der Countdown von 59° immer weiter runter. Bei ca. < 3° wurde es dann richtig warm / heiss.
Man hat richtig gemerkt wann der PTC dazukam, Momentanverbrauch zeigte dann auch 2kW an.

Jetzt, einige Stunden später Probefahrt bei -5°:
Momentanverbrauch zeigt im Stand bis zu 4kW an. Einstellung: AC on, Temperatur max, Lüftung 3-4.
Wenn ich dann nur die Beheizung in der Mitte aktiviere und die Hand dran halte ist es fast zu heiss, wie bei einem heissen Fön.

Ich bin sehr happy dass es geklappt hat, denn der nächste Service-Termin bei Renault wäre erst in zwei Wochen möglich gewesen!

Re: Problem mit Heizung

timmbo
  • Beiträge: 294
  • Registriert: Mi 16. Mär 2016, 21:11
  • Wohnort: Vöcklabruck, Oberösterreich
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo igalvezgil,

also der Fühler ist unten am Spiegelgehäuse angebracht?
Da bei mir dort alles voller Schnee und Eis ist, sieht man es nicht.


Servus
Timm
Seit Mai 2016 eine R240 Intens: 12.7KWh Durchnittsverbrauch

Re: Problem mit Heizung

igalvezgil
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Di 10. Feb 2015, 12:27
read
Hallo Timm,

ja genau. Man kann ihn ganz klar sehen und auch ertasten. Wie gesagt: Rechter Spiegel.
Wenn du es mit dem Fön anheizt wird es ja dann aus dem Schnee wieder auftauchen... :)

Viel Erfolg. Lass' mich wissen ob es auch bei Dir geklappt hat ja?

Ich habe während dessen übrigens die ganze Zeit den Motor "an" gehabt, d.h. "READY" wird angezeigt, Position "P".
Bis PTC zuschaltet wird es kalt im Wagen sein, da die Wärmepumpe nur die kalte Luft umwälzt (so würde ich als Nicht-Fachmann nennen). Dauert auch einige Zeit bis er den "Countdown" zu 0° geschafft hat, also Geduld...

Viele Grüße

Re: Problem mit Heizung

Zoe717
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Danke für den Tipp. Ich las den hier auch schon - aber habe ihn erst jetzt richtig verstanden.

Jetzt würde ich nur gerne wissen, warum sich das System da irgendwie aufhängt und wielange Deine Lösung anhält. Eigentlich ist das ja kein Zustand. Aber natürlich freue ich mich für Dich, dass es jetzt schön warm wird.

Ich hoffe, dass mein baldiger neuer R90 das nicht nötig hat. Was die Heizung angeht, bin ich nach diesem Thread schon etwas irritiert. Aber ich denke und hoffe auch, dass die meisten keine Probleme mit der Heizung haben. Wahrscheinlichkeiten sind eh egal. Ich hoffe, dass alles so ist wie es sein soll.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Mein Q90 heizt normal.
Ich kann dir nur raten: LASS die Vorkonditionierung sein. Egal ob App, Keycard oder sonst wie. Ich setze mich einfach rein, Auto 19-20 Grad. Lassen. Ich riskier garnix!
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben:Mein Q90 heizt normal.
Ich kann dir nur raten: LASS die Vorkonditionierung sein. Egal ob App, Keycard oder sonst wie. Ich setze mich einfach rein, Auto 19-20 Grad. Lassen. Ich riskier garnix!
:roll: :?:

Wir benutzen alles und auch noch keine Probleme gehabt :)

Gruß Marc

Re: Problem mit Heizung

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
-Marc- hat geschrieben:Wir benutzen alles und auch noch keine Probleme gehabt :)
Gruß Marc
Dito, gerade eben heizt sie schon wieder schön am Kabel vor.... Und der 5-Minuten-Käse per FB wird auch gerne mal genommen, wenn wir z.B. unterwegs sind und zurück zum Fahrzeug kommen. Da drück ich die Heizung/Klima schon mal an, bis alles im Auto & Kindersitz "verstaut" ist, hat man da schon angenehm warme Luft, die einem entgegen pustet. Die Heizung selbst funzt problemlos seit der Neuprogrammierung. Leck im Klimakreislauf hatten wir im Sommer, da lief der Kompressor dann leer und machte nen Höllenradau. Kompressor wurde getauscht, Leck (undichtes Ventil irgendwo bei der Akkuklima hinten) beseitigt und die Anlage neu befüllt. Läuft seit dem wie ne Eins. Apropos nach der Reparatur und neu-Befüllung ist das Ding auch etwas leiser geworden, nicht sehr viel aber man merkte nen Unterschied.

Apropos, vorheizen per App: funzt in 90% aller Fälle nicht, da Zoe im Tiefschlaf, die Nachricht nicht empfängt etc. und das Zeitfenster zur Zustellung der Anforderung vom Server zur Zoe ist halt auch nur der 5 Minuten Zeitraum. Wie gesagt, geht zu 90% in die Hose sobald die Zoe erst mal schlafen gegangen ist.
Zuletzt geändert von Jack76 am Sa 7. Jan 2017, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Problem mit Heizung

Zoe717
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Danke, dass auch Positives berichtet wird. Macht mir Mut!

Das Vorheizen per App nach Feierabend fände ich geil. Aber das kostet sicher Überwindung, die Straße zu beschallen, oder? Ist ein Wohngebiet!
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag