Problem mit Heizung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Ich probiere das aus wo soll ich bei was was messen :?:

Bei - ?? C

Imm Fuß Raum nach 15 min :?:

Gruß Marc
Anzeige

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 875
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Hallo,

Marc, Du hast offenbar mit beiden Zoes einfach Glück - wie viele andere auch. Aber es gibt eben auch Gegenbeispiele... wenn ich so 7x in der Werkstatt ohne klares Ende lese...
War bisher mit meiner Zoe (Bau 01/2016, EZ03/2016, 10tkm) SEHR zufrieden, wir hatten ja nun etliche Tage und Nächte unter 0°. Teils morgens auch 2x oder 3x per App vorheizen.

Nun ist die Heizung auch defekt und ich habe morgen dazu den ersten Werkstattaufenthalt. Aus praktischen Gründen erstmals bei CarUnion Hannover (5min fußläufig von zuhause) und nicht bei Schlesener in Nienburg (45km von mir entfernt), wo ich bisher sowohl beim Kauf als auch in der Werkstatt (TCU-Update wegen TomTom-Life-Problemen) gute Erfahrungen gemacht habe!

Bin gespannt...!

Ciao,
Matthias

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Habe gestern zum 8 mal meinen Zoe R240 von der Werkstatt abgeholt (in 12 Monaten 8 mal wegen ausgefallener Heizung). :shock:
Laut Renault Aichelseder war eine alte Software drauf, falsche Parameter und die Parameter für den neue Lader der beim 7ten Werkstattbesuch verbaut wurde (warum auch immer hätte nie Problem mit dem Lader) nicht eingegeben, so wie die Fahrgestellnummer falsch im Steuergerät codiert.
Aichelseder wunderte sich das das Fahrzeug überhaupt mit dieser Konfiguration lief. Nun heizt er, aber das hat er die letzten 7 mal auch gemacht wo ich ihn bekommen habe. Jetzt kommt es drauf an wie lange es funktioniert. Laut Renault Tuppinger ist auch die neueste Software drauf und auch alles richtig konfiguriert das war letzte Woche beim 7ten Werkstattbesuch. Ob es jetzt wirklich richtig funktioniert kann ich erst in ein paar Tagen sagen, falls es wieder nicht heizt. Eines ist mir jetzt schon mal aufgefallen, die Reichweite ist höher als vorher. :?
Schön langsam nervt es, wenn das Fahrzeug mehr Zeit in der Werkstatt ist als bei mir, kaufe ja nicht ein Auto für Renault zum testen.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ long range all-wheel drive (07/2019)
Renault Kangoo Maxi Z.E. 33 (bestellt)

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 875
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Habe meine Zoe gestern auch repariert abgeholt. Der Techniker hat vor meinen Augen sein Protokoll durchgeblättert, eine loose-Blatt-Sammlung mit Infos von Röno, welche Steuergeräte in welcher Reihenfolge zurückzusetzen sind. Die Infos, so sagte er, seien zuletzt erst am 06.12. überarbeitet worden. Unklar hatte er sich zur SW des Steuergerätes ausgedrückt, ich konnte in der Eile (er wollte mir keinen Einblick gewähren) etwas von 03/2016 sehen, konnte das aber nicht zuordnen.

Was gemacht wurde:
1. SW-Upgrade eines Steuergerätes. Welches, das wollte er nicht sagen - es war aber nicht die TCU (was mir klar ist).
2. Zurücksetzen von mindestens einem weiteren Steuergerät nach Anleitung in einer von Röno stammenden Nachricht. Sah aus wie eine gedruckte E-Mail (konnte Seite 1/2 und Seite 2/2 ablesen). Dazu hatte er in seiner Blattsammlung zwei Protokollblätter mit irgendwelchen organgefarbenen Balken - Details konnte ich leider keine erkennen.

Auch auf sehr freundliche Nachfrage bat er mich um Verständnis, aber er dürfe diese Infos nicht weitergeben und wollte mich daher auch die Infos nicht abfotografieren lassen; eigentlich auch gar nicht zeigen... "aber die Zoe-Community ist ja gut informiert und interessiert". Nun ja, wirklich genutzt hat das wilde Rumblättern leider nix. Aber vielleicht kann jemand was mit der Beschreibung anfangen und loose Enden verknüpfen.

Erst mal läuft alles wie geplant (per App, manuell per FB), es waren bei Abholung auch 9°C, so daß ich wohl erst nach wiederholtem Testen bei Kälte was zur Nachhaltigkeit der Reparatur sagen kann.

Ciao,
Matthias

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
  • wischi
  • Beiträge: 156
  • Registriert: Mi 22. Okt 2014, 15:25
  • Wohnort: Ferschnitz
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Mein Zoe ist EZ 12/2014. Im ersten Winter war sie ein fahrbarer Kühlschrank mit den wie schon so oft beschriebenen kalten Schüben usw. In 2015 bekam ich ein Update wonach es deutlich besser war. Es war dann so dass sie beim wegfahren gut heizte, nach spätestens 20 km aber immer kälter wurde egal welche Einstellungen Automatik oder manuell und Temperatur hochdrehen bis zum Anschlag.
Irgend wann kam ich aber drauf wenn Heizleistung abfällt stehenbleiben - Motor aus - Türe auf und zu und und Weiterfahrt mit einigermassen Zufriedenheit.
Nun bekam ich vor 2 Wochen anlässlich des 2. Jahresservice, wo ich im Vorfeld den Freundlichen über meine noch immer bestehende Unzufriedenheit mit der Heizung informierte, abermals ein angeblich inzwischen wieder neu verfügbares Update für das Heizungssteuergerät eingespielt.
Ohne es zu verschreien wollen, bin ich erstmals total :lol: Nun funkts auch in Automatik Stellung so wie es sein soll - man spürt auch jedes Grad Temp. Veränderung genau so wie es ein soll. Dies auch bei den angeblich kritischen Aussentemperaturen zwischen 10 und 0 Grad wo noch noch keine Heizpatrone im Einsatz ist. Bin inzwischen fast 300 km gefahren und ganz happy. Bleibt nur noch zu wünschen dass es so bleibt und die Frage warum die Programmier Heinis von Röno da 4 Jahre seit Erstauslieferung des Modells gebraucht haben?
Renault Zoe Q210 seit 12/2014 Kia E-Niro Titan weiss seit 05/2019

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
most hat geschrieben:Hallo,

Marc, Du hast offenbar mit beiden Zoes einfach Glück - wie viele andere auch. Aber es gibt eben auch Gegenbeispiele... wenn ich so 7x in der Werkstatt ohne klares Ende lese...
War bisher mit meiner Zoe (Bau 01/2016, EZ03/2016, 10tkm) SEHR zufrieden, wir hatten ja nun etliche Tage und Nächte unter 0°. Teils morgens auch 2x oder 3x per App vorheizen.

Nun ist die Heizung auch defekt und ich habe morgen dazu den ersten Werkstattaufenthalt. Aus praktischen Gründen erstmals bei CarUnion Hannover (5min fußläufig von zuhause) und nicht bei Schlesener in Nienburg (45km von mir entfernt), wo ich bisher sowohl beim Kauf als auch in der Werkstatt (TCU-Update wegen TomTom-Life-Problemen) gute Erfahrungen gemacht habe!

Bin gespannt...!

Ciao,
Matthias
Ich glaube es auch bald :shock:

Eine von den beiden zickt immer beim ersten Ladehalt auf Langstrecken mit43 kW
Konnte ich mir vorher auch nicht vorstellen weil meine Zoe
Einfach immer alles ganz brav macht ;)

Gruß Marc

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Das Thema Heizung sollte man ggü Renault so behandeln wie seinerzeit das Armaturenbrett Thema
Renault MUSS hier tätig werden
Und zwar eine saubere Lösung anbieten.
Wir haben bald 2017 und es gibt Autos, die nicht ordentlich heizen im Winter
Was soll das?
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Nach genau einem Jahr Besitz ist die Heizung nun wieder ausgestiegen.
Der Ventilator vorne sagt nichts mehr und hatte wieder die Fehlermeldung im System. Nach dem Löschen gab es keine Besserung. Es kommen innen gerade einmal 23 Grad aus der Lüftung bei Max. Drücke ich auf Eco sinkt die Temperatur, also scheint nur das PTC-Element zu heizen.
Morgen soll dann voraussichtlich die Konfiguration neu aufgespielt werden.

Es bleibt spannend...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
12/15 bis 12/19: Zoe R240
ab 04/20: eGolf
https://ts.la/dirk39942

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 875
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Moin,

kurzer Zwischenstand: Meine Zoe heizt nach Reparatur wieder wie immer, auch nach zwei Nächten mit unter 0˚ und mehrfachen 5-Min-Vorheizen per App. Nun gut, war ja auch nicht anders zu erwarten. Die Nachhaltigkeot zeigt sich ja offenbar erst nach grob einem Jahr. Aber vielleicht macht es ja dem einen oder anderen etwas Mut, dass sich doch was tut - wenn Röno immer noch bastelt und den Werkstätten aktualisierte Instruktionen schickt...
Twizyflu hat geschrieben:Renault MUSS hier tätig werden Und zwar eine saubere Lösung anbieten. Wir haben bald 2017 und es gibt Autos, die nicht ordentlich heizen im Winter Was soll das?
Nimms mir nicht übel, aber solange Käufer brav zum Händler laufen und wiederholt Zoes bestellen, scheint das Problem ja auch nur sehr klein zu sein. Zähl mal alle User, die hier im Forum Probleme mit der Heizung melden, addiere eine unbekannte Dunkelziffer (Zoe-Besitzer, die nicht im Forum sind oder nix dazu posten) - und stell das in Relation mit der Anzahl der verkauftem Zoes... Wieviel % sind das wohl...? Unter 5%? Unter 1%? Gaubst Du echt, das sie was tuen MÜSSEN?

Das Auto ist seit 2012 fertig entwickelt. Röno hat fast alle Entwickler in neue Projekte abgezogen. Die handvoll Leute, die jetzt noch an Problemchen (mögliche Sicht von Röno) arbeiten, können trotz für UNS unakzeptabler Probleme auch keine Wunder vollbringen. Es sind oftmals nicht mal die Personen, die an der Entwicklung der Serienfahrzeuge bis zum SOP beteiligt waren, sondern Leute, die Änderungen nach SOP bis EOP betreuuen bzw die Facelifts bearbeiten.

Da wird sich höchstens was für eine komplett neue Generation Zoe was ändern - trotz so langsam größer werdender Konkurrenz im gleichen oder angrenzemden Segmenten (Ampera-e usw)...

Ich behaupte daher: Wenn nicht ein "Zufallstreffer" eine endgültige Lösung bringt, wird man auch 2019 noch von Heizungsproblemen lesen. :roll:

Grüße,
Matthias

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
  • Elektro-Bob
  • Beiträge: 573
  • Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
  • Wohnort: Winsen / Luhe
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
SOP = Start of production
EOP = End of production
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag