Problem mit Heizung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem mit Heizung

c.becker.88
  • Beiträge: 251
  • Registriert: Mo 1. Jan 2018, 23:17
  • Wohnort: Kassel
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Hallo Mitstreiter,

ich bin aktuell auf Klima Version 0602 (ich weiß das dies eine veraltete Version ist aber Renault und mein Händler sind nicht in der Lage die Klimasoftware ohne murren zu aktualisieren - ich wurde sogar mehrfach belogen das „dies die aktuelle Software sei“) und habe folgendes Phänomen:

Lade ich an einer Ladesäule und drücke auf der Fernbedienung die vorheizen-Taste, kommt warme Luft aus der Heizung.
Stelle ich dann Manuell auf z.B. Auto 22 Grad kommt plötzlich Eiskalte Luft aus den Düsen.
Ein „Vorheizen per Keycard“ ist dann nicht mehr möglich. (nach manueller Deaktivierung der Heizung reagiert die ZOE nicht auf Tastendrücke auf der Keycard).

Hat jemand anderes noch das gleiche Phänomen? Ist dies ein Softwareproblem mit der alten Software?

Gruß
Christian
von 02/18 bis 05/19: ZOE Q210 Intens
seit 09/18: Smart ForTwo 451 ED
seit 05/19: Tesla Model 3 LR RWD
Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE!
Anzeige

Re: Problem mit Heizung

DiLeGreen
  • Beiträge: 1285
  • Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
  • Wohnort: Würzburg
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
Ich glaube das ist „normal“, zum zurücksetzen bzw. abschalten der manuell „eingeschalteten“ (ist sie ja nicht, kommt nur kalte Luft) musst du die Tür einmal auf und wieder zu machen.
Ich empfehle die Heizung beim Laden via R-Link Vorheizen zum wärmen zu bewegen. Müsste auch im Wiki erklärt sein.
ZOE Q210 Intens
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. und HITA - Healthcare IT for Africa e.V. Meine Bilder sind unter CC BY-SA Lizenz.

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
  • C-Zer0
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Do 5. Mai 2016, 13:58
  • Wohnort: 71332
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Ist tatsächlich an beiden unserer ZOEs (R240 und Q210) seit Anbeginn und über alles Softwareupdates hinweg genau so.

Jeglicher Eingriff in die Vorklimatisierung wird mit kalter Luft quittiert, Vorheizen geht nur in der von der Software vorgegebenen Konfiguration und Temperatur.

Kleiner Tip:

Vorheizen via Fernbedienung geht über den Akku, also wird der Ladevorgang eventuell verlängert.

Lieber im Auto sitzenbleiben, die Vorklimatisierung in R-Link programmieren (einfach aktuelle Zeit plus 30 Minuten) und dann den Wagen über die Fernbedienung abschließen, dann zieht er den Heizstrom aus der Säule. Notfalls nochmals wiederholen und eine zweite Heizphase programmieren.

Aber auch hier gilt: Finger weg von der Temperatureinstellung, die ist auch hier FIX bei 21°

EDIT: Das mit der Zeit ausprobieren, es kann sogar die aktuelle Zeit genommen werden dann sollte die Heizung sofort anlaufen.
Zuletzt geändert von C-Zer0 am Do 27. Dez 2018, 23:50, insgesamt 1-mal geändert.
03/2015 - 07/2017 C-Zero weiss (Karla)
10/2015 - 01/2020 ZOE R240 Life Mietakku rein weiss (Jade)

seit 08/2017 ZOE Q210 Life Kaufakku energy blau (Claire)
seit 07/2020 ZOE R135 ZE50 Experience Kaufakku titaniumgrau (Elise)

Re: Problem mit Heizung

c.becker.88
  • Beiträge: 251
  • Registriert: Mo 1. Jan 2018, 23:17
  • Wohnort: Kassel
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Wenn ich im Rlink vorheize auf jetzige Zeit +30 Minuten stelle dann geht die Heizung doch nicht direkt an sondern erst in 20 Minuten?
von 02/18 bis 05/19: ZOE Q210 Intens
seit 09/18: Smart ForTwo 451 ED
seit 05/19: Tesla Model 3 LR RWD
Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE!

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Das ist abhängig von der Außentemperatur. Bei Minusgraden beginnt die Vorklimatisierung 20-30 Min. vor der eingestellten Zeit und läuft auch noch 10-15 Min. nach.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: Problem mit Heizung

futurelec
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Do 29. Okt 2015, 11:25
read
Hallo Batterie-Tom,

Besitzer einer neuen ZOE R90 41kW seit Ende Mai 2018 mache ich meine ersten Heizungserfahrungen - und scheinbar die selben Probleme wie beim beschriebenen Thread vom Januar 2017 (siehe unten): praktisch keine Probleme beim Wegfahren (vorgeheizt oder nicht), es kommt immer schoene warme Luft aus dem Geblaese, aber nach einiger Zeit nur noch kuehle Luft (egal was man einstellt). Was war die Loesung des Problems bei Euch von vor ca 2 Jahren? (Sorry habe in den vielen Beitraegen zu diesem Thema das nicht gefunden...).

Vielen Dank im voraus.

Gruss aus Belgien - futurelec



Batterie Tom hat geschrieben:Bei mir ist die Heizung im ZOE auch mehr als unbefriedigend:
Beispiel von heute:

-Außentemperatur -6 Grad
-Heizung auf voller Stufe aufgedreht.
-Einschalten ZOE
-Keine ECO Taste
-Heizung funktioniert gut - PTC Heizelemente sind eingeschalten - Verbrauch ca 3 kW - herrlich warme Luft kommt aus den Düsen
-Nach ca. 2 Minuten Fahrt trotz immer noch kalter Innentemperatur: PTC Elemente fahren runter- die Zuluft wird relativ kühl
Verbrauch nur mehr unter 1 kW - Verbrauchsanzeige springt zwischen 0 und 1 kW hin und her.
-Es bleibt ungemütlich kalt im Auto

Komfort sieht anders aus :oops:
Renault ZOE R90 Z.E.40 seit Ende Mai 2018 (Jahresleistung ~ 15000km)

Re: Problem mit Heizung

JuGoing
  • Beiträge: 1640
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Problem mit Heizung

UliZE40
  • Beiträge: 3202
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 521 Mal
read
Die PTC-Zuheizer gleichen eigentlich die Minderleistung der Wärmepumpe, insbesondere beim Start aus.
Fällt die Temperatur anschließend stark ab ist das ein Zeichen dafür, dass die Wärmepumpe nicht (richtig) funktioniert und nicht die von der Steuerung eigentlich erwartete Leistung beibringt.
-> Fall für die Werkstatt.

Und man kann es nicht oft genug wiederholen: Achtet bei der ZOE bei jedem Werkstattbesuch darauf das die wichtigen Steuergeräte mit neuster Software aktualisiert werden! Insbesondere CLIM und EVC. Da stecken in älteren Versionen viele Fehler drin die längst behoben sind.
Zuletzt geändert von UliZE40 am Mo 31. Dez 2018, 16:13, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Problem mit Heizung

futurelec
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Do 29. Okt 2015, 11:25
read
JuGoing hat geschrieben:Vielleicht hilft das

renault-zoe-probleme/problem-mit-heizun ... ml#p453703
Danke, aber
- erstens war das der Stand von vor knapp 2 Jahren (und man koennte eigentlich erwarten dass ueber 1 Jahr spaeter in Neuwagen nicht mehr die gleichen Softwareprobleme auftreten sollten?)
- zweitens benutze ich die Vorkonditionierung gar nicht und habe trotzdem das gleiche Problem (??) - das so in dieser oder aehnlicher Form schon seit 2014 zu existieren scheint gemaess den vielen threads im Forum...;-(

Gruss futurelec
Renault ZOE R90 Z.E.40 seit Ende Mai 2018 (Jahresleistung ~ 15000km)

Re: Problem mit Heizung

Sheriff6
  • Beiträge: 435
  • Registriert: So 7. Okt 2018, 02:02
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Hmm, bei meiner Q210 12/2014 Baujahr hat zwar auch die neuesten Updates drauf laut Werkstatt! Die Heizung geht tadellos egal ob 1 grad im plus oder minus 6 grad habe bei mir aber 25grad innentemperatur eingestellt Verbrauch auf 100 Kilometer 20,8 kw im Sommer habe ich nen Verbrauch von ca. 16kw auf 100 Kilometern.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag