Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

deburau
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mi 11. Mär 2020, 14:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Harrona post_id=1295927 time=1594825420 user_id=35949]
Bei meiner neuen Zoe ZE 50 ist die Trefferquote erstaunlich gut.
Da hast Du dann anscheinend Glück gehabt.

Bis auf wenige Ausnahmen passt es und ich finde auch die Funktion gut, dass die Zoe per kurzem Ton einmal (nicht nervend) auf die überhöhte Geschwindigkeit aufmerksam macht.
Das Problem ist dabei für mich die Abweichung des Tachos von der tatsächlichen Geschwindigkeit. Bei echten 50 km/h zeigt mein Tacho 53-54 km/h an. Wenn ich also mit angezeigten 50 km/h (also echten 47 km/h) durch Hamburg fahren würde, hätte ich Angst ein Verkehrshindernis darzustellen. Aus diesem Grund ist auch die Möglichkeit mit einem Tastendruck die Geschwindigkeit des Tempomats an die letzte erkannte Geschwindigkeitsbegrenzung anzupassen für mich ziemlich sinnfrei.
ZOE Experience R110, Visio-Paket, Winter-Paket, Navigationspaket 7", Klimaautomatik, Ganzjahresreifen, CCS, EZ 6/2020
Anzeige

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

panoptikum
  • Beiträge: 2627
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 211 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Der Tacho muss mehr anzeigen, damit bei allen Bedingungen (Felgen, neu/abgefahrene Reifen, Reifendruck) nie schneller gefahren wird, als angezeigt. Heutzutage sind die Tachos schon ziemlich genau. Bei den Mechanischen vor 30-40 Jahren waren wesentlich größere Abweichungen zu sehen, aber immer höhere Anzeigen als die tatsächliche Geschwindigkeit.

Du kannst ja die Geschwindigkeit übernehmen und danach um 2-3 km/h erhöhen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

JKF2015
  • Beiträge: 183
  • Registriert: Fr 17. Jan 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Dabei finde ich jedoch sehr störend, dass das Verkehrszeichen im Tacho ständig blinkt weil man 3kmh zu schnell fährt. Alles was im Augenwinkel blinkt ist nervig und eigtl als Hinweis oder Gefahr anzusehen.
Da sollte Renault eine Toleranz von 5 kmh einbauen für das blinken... somit sind Zonenwechsel (50 auf 30 oder 100 auf 80) sicher gewährt aber es stört nicht beim normalen Fahren.


Inzwischen hab ich bei mir in der Stadt feststellen können:
Die haben über mehrere Brücken Banner aufgespannt, dass ab 01.07.2020 in der kompletten Innenstadt Zone 30 ist - mit dem 30er Schild aufgedruckt. Trotz dass die Dinger mehrere Meter über dem Auto hängen erkennt die Zoe das abgedruckte 30er Schild und haut das bis zum nächsten 50er Schild in den Tacho. Dazu sei angemerkt, dass diese Banner auch außerhalb hängen, also dort, wo 50 oder 70 gilt :D

Da ist aber der Stadt für ihre Unwissenheit (und dem entsprechenden Gestalter) die Schuld zu geben, nicht der Zoe. Die arbeitet da entsprechend überraschend genau.

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

k_b
  • Beiträge: 1214
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
Bitte denkt daran: Verkehrszeichen für Geschwindigkeitsbegrenzung geben die zulässige Höchstgeschwindigkeit an! Das ist keine Pflichtgeschwindigkeit. Je nach Verkehrslage, Zustand der Straßen, Übersichtlichkeit etc. kann und muß sogar darunter geblieben werden. Renault macht es in diesem Fall richtig. Zusätzliche Toleranz führt zum Mißverstehen der Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder.

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

USER_AVATAR
read
Man kann also auch langsamer fahren ..... man lernt nie aus.
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020 (leider zur Zeit oft in der Werksatt)
Auf der Suche nach einen Ersatz für unseren Erstwagen (eSUV)
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

USER_AVATAR
  • HOSCHLA
  • Beiträge: 301
  • Registriert: Mi 3. Jul 2013, 20:42
  • Wohnort: Zürich
read
Meine hat auch mit der Erkennung zu kämpfen! Gewisse Straßenabschnitte werden mit 30kmh angegeben ohne Tempotafel, obwohl 50kmh ist!! Auch auf Autobahnen ist 80kmh anstelle 120kmh!! Eine Aktualisierung des Navis würde da sicher abhelfen. Kann die Version irgendwo abgefragt werden?
Bei Überlandfahrten ist auch immer wieder zu hören " unbefestigte Strasse" obwohl keine Veränderung der Strasse zu sehen ist!!
ZOE-Intens weiss ZE50 2.7.2020 WBox Mennekes Amaxc2 11KW

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

k_b
  • Beiträge: 1214
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
Man kann diese Probleme zum Teil umgehen, indem man die akustischen Navi-Ansagen abschaltet und nur „auf Sicht“ fährt. Dabei bietet es sich an, die vereinfachte Navigation ins Hauptdisplay einzublenden.

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

USER_AVATAR
  • E-She
  • Beiträge: 131
  • Registriert: Fr 3. Jul 2020, 11:31
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Das Problem ist dabei für mich die Abweichung des Tachos von der tatsächlichen Geschwindigkeit. Bei echten 50 km/h zeigt mein Tacho 53-54 km/h an. Wenn ich also mit angezeigten 50 km/h (also echten 47 km/h) durch Hamburg fahren würde, hätte ich Angst ein Verkehrshindernis darzustellen.
Mag ja sein, dass man in Hamburg lieber schnell fährt. (In Düsseldorf ist das auch so, da man dort mit 55-60km/h auf der grünen Welle reiten kann.
Allerdings stellt man mit 47km/h doch kein Verkehrshindernis dar, sonder hält dich an die Geschwindigkeit. Da sollen sich die Stinker hinten mal nicht anstellen. Ein bisschen weniger Geschwindigkeit tut auch in der Stadt nicht schlecht... Wenn auf meinem Tacho 50 steht, dann ist mir egal, ob der hinter mir dann 48 fahren muss!
Da sollte Renault eine Toleranz von 5 kmh einbauen für das blinken...
Das würde doch irgendwie kontraproduktiv sein, oder? Man soll ja nicht schneller fahren als man darf! (Jaja ich weiß es sind ja eigentlich 2-3km/h weniger.)


Bei diversen YouTube Videos wird übrigens gesagt, dass die Zoe recht genau ist. Der Typ von Battery Life spricht von 1 km/h bei 90km/h. Sprich für seinen Vergleich ist er nach GPS Geschwindigkeit 90km/h gefahren und auf dem Tacho der ZOE waren es 91km/h und ich glaube Björn Nyland hat 2km/h gemessen im Vergleich zum GPS. Alles also nicht so wild.
Zoe R135 Z.E. 50 Intens + CCS Lader + Winterpaket + Easy Park Assistent + 9,3 Zoll Display + Mittelarmlehne + CrossClimate Allwetterreifen in Arktis weiß. 1.Juli 2020 bestellt. Auslieferung: Freitag 18.09.20

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

deburau
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mi 11. Mär 2020, 14:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
k_b hat geschrieben: Bitte denkt daran: Verkehrszeichen für Geschwindigkeitsbegrenzung geben die zulässige Höchstgeschwindigkeit an!
Schau mal, und ich dachte immer, dass sei die vorgeschlagene Mindestgeschwindigkeit. Wieder was gelernt!
ZOE Experience R110, Visio-Paket, Winter-Paket, Navigationspaket 7", Klimaautomatik, Ganzjahresreifen, CCS, EZ 6/2020

Re: Trefferquote Verkehrszeichenerkennung

panoptikum
  • Beiträge: 2627
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 211 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Verkehrstafeln sind doch sowieso nur Empfehlungen, oder?
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag