Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

UliZE40
  • Beiträge: 3168
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 505 Mal
read
Mit ddt4all erstmal ein paar grundlegende Dinge checken:
- Kommunikation mit BMS und BMS Slave
- HV-Batterie Ladungszustand, Zellspannungen min/max
- Interlock Zustände
- Vom BMS und PEB gemessene Spannungen (400V / 12V)
- Zustand, Auslastung und sonstige Messgrößen DCDC-Wandler

Wenn der DCDC nicht gerade die Batterie nachlädt müssen im 12V-Netz ziemlich genau 13,5V (bei Nachladung über 14V) anliegen wenn man das Fahrzeug aufweckt. Das kann man auch mit dem Multimeter prüfen.

Wurde der Antriebsmotor bei deiner ZOE eigentlich schon mal getauscht oder ist der noch aus der fehlerhaften Erstserie? Macht er ungewöhnlich laute Geräusche?

Welche Softwareversionen haben die einzelnen Steuergeräte? Ist das alles aktuell oder sind da noch antike Versionen von 2013 aktiv?
Anzeige

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

goE
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Sa 5. Nov 2016, 21:44
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Follow2000 hat geschrieben:
1/2 DF007 Elektromotor Erregungsstromkreis Offener Stromkreis

Ich kann auch noch Werte mit DT4all auslesen. Ich habe auch einen passenden ELM USB Wandler. Und ich habe den Bluetoothadapter für CANZE.

Gruß
Follow2000
Der DF007 offener Stromkreis ist im Diagnosemanual der DTC082019. Das htm öffnen und auf F3 klicken, um nach dem Fehlercode zu suchen und dann einfach der geführten Diagnose folgen. Bei PRIMARY-WIRING-DIAGRAM-REF musst du das Schaltplanprogramm öffnen.
Um die restlichen Fehler im DTC Format in der Diaganleitung zu finden, musst du noch mal mit den mitgelieferten deutschsprachigen Apps scannen.
Die zeigen DF und DTC code gleichzeitig an und können noch ein bisschen mehr als das i907.
Dateianhänge
pic837.jpg

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

Follow2000
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 3. Mär 2020, 12:15
read
Ich war jetzt in Kontakt mit der Werkstatt und der Renault Kundenbetreuung.

Laut Werkstatt ist der DCDC Wandler defekt. Kostet rund 3800€.
Sollte danach festgestellt werden das der Motor defekt ist kommen nochmal 4200€ dazu.

Mein Lösungsvorschlag war das der DCDC Wandler getauscht wird und sollte dann herauskommen das der Motor defekt ist soll der Wandler wieder raus und ich bezahle die Lohnkosten. Das Problem ist das ,laut Werkstatt, bei Renault keine elektrischen Komponenten zurückgenommen werden.#

Dann habe ich nochmal bei der Renault Kundenbetreuung angerufen um zu fragen ob das wirklich die Lösung ist. Das reparieren bei Renault was die Kosten angeht ein Glücksspiel ist. Wenn das in den Medien verbreitet wird wäre der Restwert für einen Zoe der aus der Garantie ja fast gegen null. Aber leider kann mir die Werkstatt oder die Kundenbetreuung laut eigener Aussage nicht weiterhelfen. Die Werkstatt nicht weil die den Fehler nicht weiter detektieren können und die Kundenbetreuung nicht weil der Wagen 6,5 Jahre alt ist.

Ich habe hier im Forum gelesen das jemand bei so schwierigen Fällen einen Kontakt zum französischen Kundenbetreuungsleiter oder ähnlichem hatte und dieser ihm geholfen hat. Hat da jemand einen Kontakt für mich?

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3797
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1835 Mal
  • Danke erhalten: 892 Mal
read
Kontaktiere doch vielleicht mal den Zoe Club Austria - die haben recht gute Verbindungen zum österreichischen Renault-Importeur. Evtl. haben die ja eine Idee oder Möglichkeit...

Grüazi MaXx

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

USER_AVATAR
read
Es gab auch schon mal eine Rückrufaktion für den DCDC wandler einer Zoe.
viewtopic.php?t=25691
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

USER_AVATAR
  • Marianne
  • Beiträge: 99
  • Registriert: Do 28. Sep 2017, 15:49
  • Wohnort: Finsterbergen - Thüringen
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Hallo,

das ist wie bei mir (gesonderter Thread). Klimakompressor hat sich verabschiedet, hat dabei Späne ins Kühlsystem gedrückt. Es musste alles gewechselt werden. Kosten waren um die 9000 Euro. Eigentlich auch ein wirtschaftlicher Totalschaden. zum Glück hatte nicht ne Gebrauchtwagengarantie bei Baujahr 2014, die den Großteil übernommen hat. Bin dann noch auf 1500 hängen geblieben.
Habe Renault angeschrieben, weil es ja genug Probleme mit deren Kompressoren gibt. Antwort: Das Fahrzeug ist zu alt.
Zoe ist an sich ein schönes Fahrzeug, sogar noch aus der 1. Generation, aber solche Kundenbetreuung rächt sich. Mein nächstes E-Auto wird wohl kein Renault mehr, obwohl mir die neue Zoe auch sehr gut gefällt. Aber da werde ich eisern bleiben.
Die Zoe ist der Elektrik-Trick (Catweazle 1970) der Gegenwart :lol: :lol: :lol:

Zoe Intens Q210; 04/2014
Zoe Intens ZE 50 R135; 08/2020

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

Follow2000
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 3. Mär 2020, 12:15
read
Hallo,

ich habe den Zoe Club Austria kontaktiert. Aber die antworten leider nicht.
Hat jemand noch eine Idee wenn man kontaktieren kann außer den Kundendienst ?
Am besten eine höhere Stelle bei Renault in Frankreich.

Gruß

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

Pfälzer68
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
  • Wohnort: DüW
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Moin.

Wie wärs mit nem Einschreiben m. Rückschein an den CEO des deutschen Importeurs und gleichzeitig an Renault France mit bitte um Kontaktaufnahme? Hotlines und den Händler vor Ort kannst da eher vergessen, die schieben sich den schwarzen Peter immer nur gegenseitig zu... ansonsten noch die üblichen Verdächtigen wie AutoBild, AMS und den ADAC kontaktieren.

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

USER_AVATAR
read
Und dann noch dazu schreiben, das man keinen verbindlichen Kostenvoranschlag für eine Reparatur bekommt. Das ist doch kein Zustand. Renault muss doch sagen koennen ob der Motor in Ordnung ist.
Gibt's den keine gebrauchten DCDC Wandler die man testweise einbauen kann.

Dann sollen sie halt den Motor zu Renault Frankreich schicken mit bitte um Überprüfung, ob ok.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Zoe 2013 Fährt nicht mehr. Wirtschaftlicher Totalschaden ???

Follow2000
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 3. Mär 2020, 12:15
read
Hallo,

ich habe Autobild angeschrieben, mal sehen ob ich davon noch was höre. BILD hatte ich schonmal angeschrieben, die wollen/können mir nicht helfen.
Für MotorWelt (ADAC) muss man Mietglied sein sobald ich das verstanden habe.
Die wollen bei Eingabe einer Nachricht die ADAC Kundennummer haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag