Qualität ZOE ZE50

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Qualität ZOE ZE50

Twister
  • Beiträge: 339
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Mittlerweile hat Mercedes & Renault vieles Gemeinsam. Die machen da schon länger gemeinsame Sachen.
Anzeige

Re: Qualität ZOE ZE50

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Wir fahren zwar erst seit etwas über zwei Jahren Zoe, sind aber nun bei unserem dritten Zoe. Der erste war ein 4 Monate alter Zoe R90 Intens mit 41 kWh Batterie. Den hatten wir ein Jahr lang gemietet/geleast. Als das Auto etwa ein Jahr alt war und ca. 10.000 km gefahren hatte sind wir damit liegen geblieben, da musste ein neuer Motor her (das war wohl beim R90 kein Einzelfall). Der zweite war dann ein Zoe R110 Intens den wir auch ein Jahr gemietet/geleast hatten. Der fuhr immer gut und machte keinerlei Probleme. Es gab ab und zu Ladeabbrüche, aber die schreibe ich dem Lader zu. Nun sind wir beim dritten, wieder ein R110 Intens mit 41 kWh Batterie, der ist gekauft, und bis jetzt ohne Probleme.
Wir hatten den Zoe zwei mal etwa 14 Tage in einem Parkhaus stehen und beide Male ist der Zoe ohne Probleme angesprungen. Obwohl ich mir nicht den Batteriestand vorher und nachher notiert hatte, ist mir auf jeden Fall kein Batteriestands Verlust aufgefallen.
Ich habe also gut zwei Jahre lang Zoe Probegefahren und dann nun einen leicht gebrauchten gekauft.

Re: Qualität ZOE ZE50

oettinger31
  • Beiträge: 167
  • Registriert: Mo 7. Okt 2019, 08:50
  • Wohnort: Wünschmichelbach
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
BigBubby hat geschrieben: Wenn man Qualität von BMW und Toyota gewöhnt ist, würde ich nicht empfehlen, Renault zu nehmen.
Naja, von BMW Fahrern hab ich auch schon die tollsten Geschichten gehört, da kann man nach der Garantie auch gut Geld versenken, wenn man Glück hat. Sind halt auch nur zusammengeschusterte Zuliefererteile, warum sollte das bei BMW plötzlich so viel besser sein, als bei anderen?

Wenn es um die Verarbeitung geht, ist ein 5er natürlich eine andere Hausnummer als eine Zoe, das stimmt. Da hängt es halt am persönlichen Anspruch, was einem wichtig ist.
Die Zoe 1 ist ein Plastikbomber im Innenraum, nicht dramatisch schlecht aber eher einfach. Gefällt sicherlich nicht jedem. Die neue muss ich mir erst noch ansehen, soll ja aber sicherlich schon gut zugelegt haben.
Ich find zum Beispiel eine A-Klasse oder einen 1er BMW auch nicht sooo toll im Innenraum, das ist nicht das, was ich mir vorstelle, wenn ich an BMW oder Mercedes denk. Gut, aber nicht Premium. Das geht erst ab dem 5er los, 3er ist jetzt auch noch nicht so dramatisch gut, dass der ausser Konkurrenz ist.
Im Kleinwagensegment ist die Verarbeitung der Zoe schon ok. Ich kann es nur von Fotos und mal im Innenraum von aussen reinschauen beurteilen, mir scheint die Zoe 2 schon sehr ordentlich in der Fahrzeugklasse zu sein, die braucht sich nicht zu verstecken.

Wem es wichtiger ist ein gutes bezahlbares Elektroauto zu fahren als einen Premiuminnenraum aber dafür Verbrenner zu haben ist denk ich bei der Zoe gut aufgehoben. Andere Elektroautos in der Preisklasse sind noch zu dünn gesät, als dass man da einen Vergleich hätte.
10/19 - 08/20: Renault Zoe Life 41kWh R90 von e-flat
[seit 08/20 für die Frau: Renault Zoe Intens ZE50, Lieferzeit 6 Wochen]
seit 08/20: Kia e-niro Vision 64kWh+P2+P3+P6 Gravity Blue, Lieferzeit 5,5 Monate

Re: Qualität ZOE ZE50

USER_AVATAR
read
Wir haben nun seit 2 Wochen unseren neuen Zoe (Experience Z.E. 50) und haben nur das Problem, dass gestritten wird, wer denn fahren darf.

Im Ernst, bzgl. der Qualität fallen sofort auf die unfassbare schlechte Passung des Kotflügels VR zur Tür hin und die unterschiedlichen Farbtöne der Stoßstangen zum Rest (Farbe Arktis-Weiss). Über beides sehen wir aber großzügig hinweg, denn wir wollen fahren, nicht showen.

Ansonsten sind Fahrverhalten und -komfort wie auch die Innenausstattung einfach klasse, wobei wir da "normale" und keine gehobenen Ansprüche stellen. Selbst ich als Freund von möglichst wenig Schickschnack habe inzwischen Spass an dem ganzen Multimedia-Zeug, auch wenn ich eigentlich zu faul bin, mich damit zu beschäftigen. Einfach zum Auto gehen, einsteigen und anschnallen, Start drücken, wählen ob vorwärts oder rückwärts und los geht's - für mich ist das sensationell! Auch mit meinen 1,94 m sitze ich sehr gut in dem Auto, die Heizung bläst auch bei -6°C nach einer halben Minute schon warm - was will ich mehr?

Das Laden geht übrigens völlig problemlos, bei uns regulär mittels Juice Booster 2 an 16A-Drehstrom.

Wenn's so weiter geht alles prima, angenehmer kann man im Nahverkehr kaum mobil sein...
www.LOCK-EE.com - der abschliessbare Ladekasten

Re: Qualität ZOE ZE50

USER_AVATAR
  • Mattbratt68
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:46
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Habe seit 3 Tagen bei Regen Wassereintritt oben am Türgummi an der Fahrertür. Sturmtief Sabine und starker Regen scheinen die Abdichtung in die Knie zu zwingen...... Und mal wieder in die Werkstatt :evil:
Renault Zoe Z.E. 50 R135 (19.9.19 zum ersten mal drinne gesessen und seit dem 16.12.19 MEINE!!!!)

Re: Qualität ZOE ZE50

Shanau
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Fr 23. Jun 2017, 19:49
  • Wohnort: Bad Schwalbach
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Die Qualität der ZE50 Zoe ist um Welten besser geworden als die der alten Zoe. Wir haben beide und es ist kein Vergleich. Wie mein Mann es formulierte "die neue ist eher gehobene Mittelklasse, die alte typischer Kleinwagen". Er vergleicht sie mit dem A4, den wir letztens gemietet hatten.
Muss auch sagen dass ich soweit sehr zufrieden bin, bloß die Passform der Kofferrauminnenverkleidung ist mal wieder "Spaß im Wellenbad".
Den Kunstlederkram hätt ich jetzt auch nicht freiwillig genommen, naja Geschmackssache.
Unser alter ist innen weiß mit weißen Sitzen, das fand ich schicker. Ansonsten bin ich ziemlich begeistert davon, dass jetzt hinten Scheibenbremsen drauf sind und der Fernlichtassistent ist auch "zhen ku" wenn ichs mal auf Mandarin ausdrücken darf :D

Ich find man darf bei alldem auch nicht vergessen dass die neue Zoe schon auf der Straße ist im Gegensatz zu ID3 und Facelift i3. Daher gibts auch tatsächlich Erfahrungswerte. Auch die Menge der verkauften Autos ist ein Kaufargument. Renault hat sicher "ein wenig" mehr Erfahrung mit Elektro als andere Hersteller. Schließlich würde ich noch die Lieferzeiten mit bedenken. Neuwagenbestellung - Lieferung bei Renault 6 Wochen. Preis auch ein Argument? Bei fast Vollausstattung müssen wir nun 20.500 Euro zahlen (Bafa hab ich schonmal abgezogen, Antrag hab ich noch nicht gestellt). Fehlen nur Winterpaket und Easypark, alles andere inkl. CCS und Bose ist dabei.

Re: Qualität ZOE ZE50

USER_AVATAR
read
Meiner ist von 03/13 (F Import, in D kam er später), fahre ihn seit 2015. Der Vorbesitzer hatte die Kinderkrankheiten - Motor, Armaturenbrett (zu hell, spiegelt), TCU, Lader. Seitdem ist eigentlich größtenteils Ruhe.
Also ich bin einmal liegen geblieben wegen Software, einmal ist Wasser rein gelaufen (Blätter im Ablauf vor der Scheibe), zur Zeit will der Heckwischer nicht und den Gangwahlhebel hab ich wechseln lassen weil er wackelte.
Gezickt beim Laden hat er einmal, ich konnte aber weiter fahren und danach trat kein Fehler mehr auf.

Es gibt sicherlich einiges zu kritisieren, aber das Auto ist schon ok.
Der ZE50 könnte auch der Nachfolger von meinem Q210 werden. Oder der Corsa.
Den hatte ich wegen besserer Effizienz im Blick, da ich Autobahn Pendler bin und der Zoe da gut zulangt. Aber der Corsa scheint wohl auch nicht sooo viel besser zu sein.

Mein 12V Akku ist knapp 4 Jahre. Ich hatte den selbst getauscht, mache ich nächstes Mal auch wieder, ist aber noch nicht akut fällig.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Qualität ZOE ZE50

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3797
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1835 Mal
  • Danke erhalten: 892 Mal
read
Den Effizienzvergleich zwischen Zoe und Opel bzw. Peugeot hab ich abgetrennt: viewtopic.php?f=61&t=55007

Grüazi MaXx

Re: Qualität ZOE ZE50

USER_AVATAR
  • holzhacker
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:06
  • Wohnort: Bietigheim-Bissingen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
ZE40 seit 02/2017. Alles funktioniert wunderbar, so wie es soll. Auto stand auch schon mal knapp drei Wochen ohne Nutzung in der Garage ( Urlaub), Reduzierung der Restreichweite ist uns dabei nicht aufgefallen. Nur die knackenden Türfeststeller beim Aussteigen in der Garage, die Nerven.

Und zum Thema "Premiumhersteller"

In der Familie gibt es noch einen BMW M235i. Wer wissen will, wie "billig" Premium sein kann, der muss sowas fahren. Da knarzt und quietscht es im Innenraum, der Regensensor funkt nicht richtig, die Lichtautomatik schaltet ein aber nicht mehr aus, der Radioempfang ist um Klassen schlechter wie bei der Zoe und die Karre säuft bei vergleichbarer Fahrweise wie ein Loch (Zoe aktuell 16,2 kWh/100km, BMW 13 Liter).

Kaufpreis Zoe damals knapp 26TEUR, BMW rund 52TEUR. Die sollten sich was schämen in München...

Re: Qualität ZOE ZE50

USER_AVATAR
  • holzhacker
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:06
  • Wohnort: Bietigheim-Bissingen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
...und bevor ich einen ID von VW kaufen würde, da würde ich lieber erst mal ein Jahr warten. Das ist ein komplett neues Auto!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag