Wirtschaftlicher Totalschaden

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

TorstenW
  • Beiträge: 2040
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 566 Mal
read
Moin,

yo, und da wirklich ALLE Späne raus zu bekommen, das ist ein Ding der Unmöglichkeit.....

Grüße
Torsten
Anzeige

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

USER_AVATAR
read
Naja, bei den stattlichen Austauschkosten kann sich auch ein Mechatroniker alternativ zahlreiche Stunden mit der Entfernung von Spänen beschäftigen ohne dass es teurer würde. Das ist das ja eben heute, die können/wollen nur noch austauschen, notfalls das halbe Auto ehe sie an irgendwelche Teile im Detail Hand anlegen müssen.

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

kirovchanin
read
TorstenW hat geschrieben: wenn sich die Späne im Rohrsystem verteilt haben, dann ist es fast unmöglich, sie da wieder raus zu bekommen.
... ja, aber wie kommen Späne ins System? :-)
Achtung: Der Schreiber dieses Beitrags ist nicht in der Lage, logischen Argumenten zu folgen, schreibt chronisch off-topic, wird oft persönlich, ist nicht vorsichtig genug beim Verwenden von Quellen, ist übersensibel und trinkt nicht genug Kaffee.

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

TorstenW
  • Beiträge: 2040
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 566 Mal
read
Ganz einfach: Den Kompressor hat es (innerlich) zerlegt.

Grüße
Torsten

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

panoptikum
  • Beiträge: 2567
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 197 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Das Kühlmittel ist gleichzeitig auch Schmiermittel. Keine Schmierung = Abrieb, wie in einem Verbrennungsmotor auch.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

scranagar
  • Beiträge: 113
  • Registriert: So 26. Mai 2019, 12:40
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Naja, bei den stattlichen Austauschkosten kann sich auch ein Mechatroniker alternativ zahlreiche Stunden mit der Entfernung von Spänen beschäftigen ohne dass es teurer würde.
Kann man da nicht so ´ne Art Klimaanlagen-Dialyse machen? Mit Magneten oder so ;-)
Renault Zoe Life Z.E. 40 R110

Online shoppen und durch Cash-back kostenlos laden: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=UMLDXA (Referral Link: Es gibt für euch und für mich einen kleinen Zusatz-Bonus von 20 km)

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3846
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 777 Mal
  • Danke erhalten: 174 Mal
read
Könnte man wohl, aber wenn du auch nur einen Span hast, der in den Kompressor reingesaugt wird, fängt das Ganze von vorne an. Darauf wird sich keine Werkstatt bei Trost einlassen...
Ob es Filter für vor den Kompressor gibt, weiss ich nicht, wäre eigentlich sinnvoll...
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

USER_AVATAR
read
Hast Du einen Rechtsschutz? Es gibt für so etwas Fachanwälte.
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

RoDe
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 24. Okt 2019, 09:31
read
Und einen Filter vor dem Kompressor einbauen lassen? Der würde den Kompressor schützen. Bei Verbrennern gibt es ja auch benzinfilter,.ölfilter usw. Das würde einen gewissen Schutz bieten falls doch nicht alle Späne beim spülen erwischt wurden. Ich weiss, ist ne Bauartveränderung, aber eine Möglichkeit,oder
Gruss
Rolf

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Re: Wirtschaftlicher Totalschaden

USER_AVATAR
read
So trivial ist das mit dem Filter nicht. In dem Kältelkreislauf wird ja auch mit Phasenwechseln gearbeitet, da ist der Filter als zusätzlicher Druckwiderstand ein physikalisches Problem.
Dann steht der Kreis unter massivem Druck größer 5 bar - bei hohen Außentemperaturen auch mal bis 20-25 bar. Um den Filter zu reinigen, müßte also der Kreis geöffnet werden (=Neubefüllung für 400 Euro dank Monopolpreisen für 1234yf).

Man kann es hier nicht oft genug schreiben: wenn es vorne kurz nach dem Losfahren komisch brummt - das klingt wie der Hochlauf eines Aggregats ist das ein sicherer Hinweis auf Mangel an Kältemittel. Dann sofort das Gebläse auf 0 stellen (rote LED), "AC aus" reicht nicht!
Und dann zum Freundlichen, Anlage überprüfen lassen.
Meine Zoe hatte das schon zweimal, beide Mal hat Kältemittel gefehlt, der Kompressor ist noch der Erste (toi, toi, toi).
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag