ZOE ohne Lebenszeichen

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

ZOE ohne Lebenszeichen

lucky_zoe
  • Beiträge: 10
  • Registriert: So 26. Okt 2014, 13:20
read
Hallo liebe Experten,

ich hoffe jemand kann mir bei meinem Problem helfen ...

Hintergrund - meine Eltern besitzen seit 2014 eine ZOE. Damit das Auto während ihrer 5 wöchigen Abwesenheit bewegt wird, wurde es mir überlassen ... ganz schlechte Idee :-)

Problem - Töchterchen hat sich natürlich nicht darum gekümmert und nicht wie vereinbart das Auto bewegt. Nun nach 4 Wochen Stillstand, geht gar nichts mehr. Ich weiß, Schande über mein Haupt ...

Weder geht das Auto auf, noch irgendein Display an. Über den normalen Schlüssel kann ich es wenigstens öffnen. Ich dachte so den Ladedeckel evtl. auch öffnen zu können, aber ebenfalls null Reaktion.

Liegt es an der 12V Batterie oder tatsächlich an der "Großen"?

Gibt es eine Möglichkeit das Auto wieder zum Laufen zu bringen ... innerhalb der nächsten Woche?

Wenn nicht, wird meine Mutter, trotz meines nicht mehr jugendlichen Alters, mich defintiv über's Knie legen :-D

Vielen Dank schon mal für's Lesen und eure Hilfe.

Gruß
Sandra
Anzeige

Re: ZOE ohne Lebenszeichen

USER_AVATAR
  • A2Christoph
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Mi 6. Dez 2017, 16:49
  • Wohnort: Wassenberg (Kreis Heinsberg)
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Da ist die 12 V Batterie leer, einfach ein brauchbares Ladegerät dran und gut ist.
Eventuell ist bei der Tiefentladung die 12 V Batterie für die Zoe unbrauchbar geworden, die Zoe ist da empfindlich, die macht sich dann mit einer orangenen "ELEC" Meldung bemerkbar.

Für die Zukunft: Es hätte gereicht die Zoe ab und an für 15 Minuten "einzuschalten", dabei wird automatisch die 12 V Batterie geladen.
Renault Zoe Intens R240, 02.2016, 49.000 km
PV mit 6,5 kWp
Audi A2 1.4 TDI, 10.2002, 300.000 km
Audi A2 1.4, 02.2005, 150.000km
Skoda Octavia Combi 1.6 TDI, 08.2010, 155.000 km
Smart Roadster Coupe, 10.2003 (82PS), 138.000 km

Re: ZOE ohne Lebenszeichen

UliZE40
  • Beiträge: 3177
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 214 Mal
  • Danke erhalten: 514 Mal
read
Ja, vermutlich muss die 12V-Batterie getauscht werden. Da gibt es für ein paar Euro Ersatz.
Wahrscheinlich war sie schon vorher nicht mehr so gut und ist dann ganz ausgefallen.

Re: ZOE ohne Lebenszeichen

lucky_zoe
  • Beiträge: 10
  • Registriert: So 26. Okt 2014, 13:20
read
Danke für eure Antworten.

Die Anzeige "ELEC" kann ich vermutlich erst sehen, wenn das Display auch wieder anspringt?!

Mit einem Ladegerät habe ich bereits versucht, war mir aber unheimlich, da die ganze Zeit ein Relais geklackt hat und geladen hat es auch nicht so wirklich. Zumindest ist nach 6 Std. immer noch kein Lebenszeichen ersichtlich.

Kann ich auch klassisch wie bei Verbrennern Starthilfe mit einem zweiten Auto geben?

Re: ZOE ohne Lebenszeichen

UliZE40
  • Beiträge: 3177
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 214 Mal
  • Danke erhalten: 514 Mal
read
KEINESFALLS die Batterie im eingebauten Zustand versuchen zu laden!!!

Das kann, wenn es ganz blöd läuft, zu echten Schäden an der Fahrzeugelektronik führen, führt aber zumindest zu einer Flut an Fehlermeldungen oder einen zerstörten externen Ladegerät.

Re: ZOE ohne Lebenszeichen

lucky_zoe
  • Beiträge: 10
  • Registriert: So 26. Okt 2014, 13:20
read
O ha ... dann muss ich ja evtl. an der Kompetenz unserer Renault Fachwerkstatt zweifeln. Die meinten auch einfach mal versuchen mit Ladegerät zu laden, ansonsten Starthilfe.

Haben allerdings nichts vom Ausbau der Batterie gesagt.

Re: ZOE ohne Lebenszeichen

UliZE40
  • Beiträge: 3177
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 214 Mal
  • Danke erhalten: 514 Mal
read
... steh glaub ich sogar in der Betriebsanleitung ...

Man muss die Batterie nicht unbedingt ausbauen aber unbedingt abklemmen.
Aber wahrscheinlich ist sie ohnehin kaputt.

Re: ZOE ohne Lebenszeichen

E-Pinger
  • Beiträge: 312
  • Registriert: Do 19. Feb 2015, 22:32
  • Wohnort: Eppingen
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Wenn die 12V Batterie gewechselt werden muss, schau dir den Wiki eintrag an.
https://www.goingelectric.de/wiki/Renau ... -wechseln/
Geht recht einfach.
ZOE Intens Q210 / 2014 + ZOE Intens R135 / 2020
22kW Ladebox B3200 incl. Doepke FI-TypA/EV

Re: ZOE ohne Lebenszeichen

lucky_zoe
  • Beiträge: 10
  • Registriert: So 26. Okt 2014, 13:20
read
Na dann bleibt mir wohl nicht viel übrig als schleppen lassen und mal eine Werkstatt beauftragen :-(

Danke für die Infos.

Re: ZOE ohne Lebenszeichen

Helfried
read
5 Jahre läuft das Auto bestens, und wer macht es kaputt? Die Tochter... :) :)
Do wird da Papa schimpfn…

Warum schleppen lassen? Die Batterie ist doch relativ einfach wechselbar (Bekannten fragen oder so)...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile