Bremsscheibe bleibt hängen

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Bremsscheibe bleibt hängen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3516
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
Handbremse oder heute sollte es wohl besser Feststellbremse heißen braucht es auch beim Schaltgetriebe, wenn das Fahrzeug auf abschüssiger Straße abgestellt wird. er Kompressionsdruck im Zylinder baut sich recht schnell an den Kolbenringen vorbei ab. Als Fahranfänger hab ich mein Auto bei meinen Großeltern vor der Tür 40m weiter unten vorgefunden was angesichts von 9% Steigung am Hang auch nicht so verwunderlich war.
Automatikfahrzeuge blockieren das Getriebe mit Frontantrieb gibt das auch die Möglichkeit alle Räder zu blockieren was am Hang im Winter hilfreich sein kann. Modernere Fahrzeuge die sowieso alle Bremsen elektrisch und damit auch keine Handbremsen mehr haben,
stellen z.T. alle Radbremszylinder fest ob es da überhaupt noch sperren im Getriebe gibt wird nicht ganz klar.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 113000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 86000km, E-UP seit 2020, C180TD seit 2019 21000km , max G30d seit 2020 200km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013
Anzeige

Re: Bremsscheibe bleibt hängen

panoptikum
  • Beiträge: 2557
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 195 Mal
  • Danke erhalten: 226 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Fahrzeuge die sowieso alle Bremsen elektrisch und damit auch keine Handbremsen mehr haben,
stellen z.T. alle Radbremszylinder fest ob es da überhaupt noch sperren im Getriebe gibt wird nicht ganz klar.
Die neue Zoe hat anscheinend keinen Bolzen mehr im Getriebe. Hat auch keine Stellung "P" am Wahlhebel.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Bremsscheibe bleibt hängen

USER_AVATAR
  • JoDa
  • Beiträge: 1202
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 211 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Sehe das so. Parkstellung und Feststellbremse sind übertrieben. Eines von beiden sollte reichen.
Vermute es gibt irgend eine Vorschrift dass ein Auto eine Feststellbremse haben muss.
Wenn sich das nicht ändert, werden die Elektroautos auch in Zukunft eine zusätzliche Feststellbremse haben.
Die redundante Parkstellung wird es in Zukunft bei Elektroautos dann wohl nicht mehr geben!
z.B. Beim neuen ZOE 50 gibt es keine P-Stellung beim Untersetzungsgetriebe mehr. Statt der mechanischen Handbremse gibt es eine elektrische Feststellbremse.
Ich glaube sowieso der Schaltknüppel ist beim Automatikgetriebe nur deshalb da, weil die Fahrer und Fahrerinnen ein Phallussymbol in der Hand halten wollen. :lol:

Re: Bremsscheibe bleibt hängen

USER_AVATAR
  • kukuk-joe
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:42
  • Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustasvburg
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Klarer Fall von Bremstrommeln hinten angerostet.
Da ich auf ebener Fläche parke, betätige ich niemals die Handbremse, die P-Stellung reicht völlig aus.
Da habe ich in den letzten Jahren immer die wildesten Vermutungen gehört, ich würde das Getriebe zerstören und was weis ich nicht noch alles....
Alles dummes Gescwäsche, ich habe bisher 4 Automatik-Fahrzeug gehabt, bei keinem hat das Getriebe was abbekommen.

Re: Bremsscheibe bleibt hängen

panoptikum
  • Beiträge: 2557
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 195 Mal
  • Danke erhalten: 226 Mal
read
Bei meinem Voyager war es bei einem Gefälle schon wichtig die zusätzliche Feststellbremse anzuziehen. Wenn er nämlich nach sackte, bekam man den Wahlhebel nur mit sehr viel Kraft wieder aus der Parkstellung heraus.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Bremsscheibe bleibt hängen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3516
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
Das hinten viel Rost in den Trommeln ist, kann ich mir nicht vorstellen. Die Trommelbremsen, die ich bisher auseinander hatte waren zwar oft voll Bremsstaub vom Belag und Metallabrieb der Trommel, nennenswerte mengen Wasser und damit Rost kenne ich nur vom Bootstrailer dessen Trommeln dann doch nicht ganz dicht sind. Beim Kangoo werden die Bremszylinder der Hinterachse über Seilzüge und im Zylinder liegende Gewindestangen betätigt. So spart man sich die doppelten Bremsbeläge hinten und hat größere Scheibenbremsen ohne innenliegende Trommelbremsen. Dadurch hört das quietschen auf, wenn man die Handbremse leicht betätig, da die Beläge dann an die Scheibe gepresst werden und nicht mehr schwingen können.
Die Abschaffung von Bolzen im Getriebe hat natürlich bei allen Autos zu folge, das der Automatikschalthebel nur noch ein einfacher Schalter ist. Beim E-Auto kommen sowieso nur Steuersignale aus dem Wahlhebel, Motor, Getriebe und Räder sind immer verbunden. N heist nur Stromlos und R und D schalten nur die Drehrichtung durch ändern der Ansteuerung. Einzig P brauchte einen Bowdenzug oder einen E-Magneten im Getriebe. Mein Diesel hat auch keine Mechanik Richtung 9Gang Automatik. Die Schaltet eh per Steuergerät und viel Software. Als ich den Wahlhebel beim Kangoo ZE gesehen habe musste ich auch lachen über die martialische Konstruktion statt eines filigranen Schalters. Lustig finde ich das man bei dem Auto bei jeder Geschwindigkeit den Rückwärtsgang einlegen kann.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 113000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 86000km, E-UP seit 2020, C180TD seit 2019 21000km , max G30d seit 2020 200km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Bremsscheibe bleibt hängen

UliZE40
  • Beiträge: 3173
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 214 Mal
  • Danke erhalten: 512 Mal
read
Wenn man mit dem Einlegen des Rückwärtsgangs dann mit voller Reku bremsen könnte wäre es sogar noch ein nützliches Feature... :mrgreen:

Re: Bremsscheibe bleibt hängen

USER_AVATAR
read
Die Zoe hat eine mechanische Parksperre. Hat die letzten 6 Jahre immer gehalten. Was ist eine Handbremse? :-)
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag