ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • stefander
  • Beiträge: 98
  • Registriert: Mi 27. Nov 2013, 19:28
  • Wohnort: Nähe St.Florian Oberösterreich
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
3800€ Reparaturkosten, Ich habe echt überlegt ob ich wieder auf einen Verbrenner umsteige, den so viel habe ich mit Abstand bei einem Verbrenner noch nie bezahlt!
1996 E-Golf1 Selbstumbau 45km Reichweite Bleiakku, 8/2013 ZOE Q210 105000 km weiß Akku gekauft, seit 10/2019 ZE 40 R110 blau mit Kaufakku EZ 9/2018 derzeit 40 000km
PV 6,4 kWp und 5,6 kWp mit 11,5 kWh BYD Speicher, seit 2014 Verbrennerfrei
Anzeige

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14180
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1190 Mal
  • Danke erhalten: 243 Mal
read
Einmal ist immer das erste Mal, und das tut bekanntlich immer weh ;)

Im Ernst, das kannst Du bei jedem Verpester auch ganz schnell haben.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Zoetreiber
read
Meine hatte letzte Woche das selbe Problem (Bj 2016, Km 22.000). Nach dem Laden an einer externen Säule, und einer Fahrstrecke von ca. 70Km erschien der Hinweis "ELEC System prüfen". Ich habe dann einen Termin beim Freundlichen vereinbart und war in der Hoffnung das die 12V Batterie fritte ist. Die Diagnose viel dann ungleich härter aus. Die defekte Ladeeinheit müsse ausgetauscht werden und die Reparatur würde einen Zeitaufwand von 11AE verursachen. Natürlich zuzüglich Material. Die gute Nachricht war allerding das alles von der Garantie abgedeckt ist. Nach einer Woche habe ich die kleine wieder zurück und bin recht froh darüber. Nach dem der Klimakompressor bereits auf Garantie getauscht wurde bin ich guter Dinge das große Reparaturen erst einmal nicht mehr auf mich zu kommen.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Radolon
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Fr 18. Okt 2019, 08:32
read
Guten Tag,

ich habe in den letzten zwei Wochen auch wieder gehäuft das Problem mit der „ELEC-System prüfen“ Fehlermeldung.
Aus den letzten Wintern kenne ich das Problem ja bereits im Hinblick auf die 12V-Batterie bei niedrigen Temperaturen. Was mich dieses mal jedoch etwas stört ist, dass die 12V-Batterie eigentlich neu sein müsste (wurde vor 3 Monaten bei der 3-Jahres-Inspektion ausgetauscht) und auch die Temperaturen zur Zeit noch eher mild sind.
Darüber hinaus hatte ich in der letzten Woche auch mehrfach eigenartige Ladeabbrüche. Also es kam zu keiner Fehlermeldung oder so, sondern die Ladung war plötzlich einfach beendet, so als wäre sie fertig. Nach dem Aufsperren zeigte dann die Anzeige jedoch, dass der Akku nicht voll war und die Ladung ging erstmal normal weiter. Heute hatte ich es dann zum ersten Mal, dass die Fehlermeldung plötzlich während der Fahrt aufleuchtete (bisher kannte ich es nur direkt beim Einschalten des Fahrzeugs).

Sollte ich mir Sorgen machen und in einer Werkstatt vorbeifahren?
Wäre hier mit Kosten zu rechnen? Die elektrischen Komponenten haben doch von Haus aus fünf Jahre Garantie und wenn es der frisch gewechselte 12V-Akku wäre müsste der ja noch über eine eigene 2-Jahres-Garantie verfügen.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3797
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1835 Mal
  • Danke erhalten: 893 Mal
read
Ja, während der Fahrt klingt nicht nach einem 12 Volt Problem... Schau am besten bei Renault vorbei bzw. ruf die Assistance beim nächsten mal, dann bekommst Du auch einen Leihwagen...

Grüazi MaXx

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7808
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 1084 Mal
read
Bei älteren Softwareversionen war es möglich diesen Fehler wie folgt zu provozieren:

Einsteigen, Schlüsselkarte rein, Startknopf drücken, R einlegen, Gas geben und das alles innerhalb weniger Sekunden.

Wenn es aber während der normalen Fahrt aufgetreten ist, ab zum Service, da ist irgendwas im Busch.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • se38
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Do 10. Sep 2015, 15:53
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
So, nach 4,5 Jahren und 70.000 km habe auch ich mein "STOP Elektr. Störung GEFAHR"-Erlebnis. Heute morgen mit 66km Restreichweite normal losgefahren. Nach 100m merkte ich, dass wegen "eingeschränkter Leistung" nur noch zaghaft Gas genommen wurde. Die Restreichweite zeigte plötzlich nur noch 3km an. Ich also rechts ran und Zündung aus. Wieder an und Restreichweite "---", fahren wollte meine Zoe nun gar nicht mehr. Auto schlafen gelegt (10 Minuten ausschalten), wieder an -> keine Besserung.

"Glücklicherweise" bin ich nur 200 Meter weit gekommen und konnte mit Hilfe meiner besseren Hälfte den Wagen wieder in meine Einfahrt zurück schieben, da ich dort nachladen wollte. Dort bekam ich dann die bekannte "STOP Elektr. Störung GEFAHR"-Meldung (und morgen habe ich Muskelkater).

Assekuranz angerufen, der Abschlepper ist unterwegs. Bin mal gespannt, was das bei mir für ein Problem ist. Die 12V ist erst ein halbes Jahr alt, kann es also eigentlich nicht sein. Glück im Unglück: die Elektrische-Antriebs-Garantie ist noch 4 Monate gültig :-)

Ich melde mich, wenn ich näheres weiß...
Zoe Intens Q210 mit Android Auto :D

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • se38
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Do 10. Sep 2015, 15:53
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
se38 hat geschrieben: Assekuranz angerufen, der Abschlepper ist unterwegs.
...
Ich melde mich, wenn ich näheres weiß...
ZE-Werkstatt hat gerade angerufen: vor Ende der Woche (heute ist Dienstag) werden die keine Diagnose machen können :?
Zoe Intens Q210 mit Android Auto :D

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • se38
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Do 10. Sep 2015, 15:53
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
So, kleines Update: (Miet-) Akku defekt. Neuer ist bestellt, kein voraussichtlicher Liefertermin

Letzte Woche durfte ich nach Düsseldorf zu AVIS und mir einen Leihwagen abholen (Opel Mokka), ist über die Assistance für drei Tage gebucht worden. Am dritten Tag habe ich dann um Verlängerung gebeten, muss von der Werkstatt bei der Axa-Versicherung beantragt werden. Hat mich aber viele Telefonate gekostet, weil die Aushilfskraft im Autohaus es einfach nicht gebacken bekommen hat. Als dann gestern Avis bei mir anrief und das Auto wieder haben wollte und ich die letzten fünf Tage selber zahlen sollte, bin ich dann persönlich ins Autohaus gefahren und habe Stunk gemacht. Das Auto ist jetzt wieder bis nächste Woche Montag gebucht. Bin gespannt, ob dann die nächste Verlängerung reibungsloser funktioniert.
Zoe Intens Q210 mit Android Auto :D

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3797
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1835 Mal
  • Danke erhalten: 893 Mal
read
Ich habe auch gerade seit einer Woche einen Mietwagen von Avis und muß ihn morgen wieder zurückgeben. Aber das Autohaus gibt mir dann einen Leihwagen, haben sie gesagt... Das ist wohl auch so Usus. Naja, ich bin guter Hoffnung daß es vielleicht sogar eine neue Zoe zum Probefahren wird... Auf einen handgeschalteten Stinkerappler hab ich keine Lust ;-)

Grüazi MaXx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag