ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Buschmann
  • Beiträge: 272
  • Registriert: Fr 20. Dez 2013, 08:14
read
Twizyflu hat geschrieben:Danke für die Erklärung.
Dass das Renault nicht weiß?
Aber die dürfen angeblich so nix machen.
Wenn was ist muss das zu Conti DE geschickt werden hieß es mal?
Das Renault dort nicht machen darf, kann ich mir sogar vorstellen. Die haben ja die ganze Einheit von Conti und solange auf dem Block noch Garantie von Conti ist, werden die da nicht nicht dran gehen. Ansonsten hätte Renault bzw. die entsprechende Werkstatt den schwarzen Peter, weil Conti in dem Fall die Garantie wohl ablehnen wird.
Anzeige

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

molab
  • Beiträge: 1370
  • Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
  • Wohnort: Köln
read
stromer hat geschrieben:Hinter diesem Deckel befinden sich die Kohlen und Schleifringe.
Naja, wenn man da von unten bei der Inspektion gut drankommt, dürfte sich der Aufwand in Grenzen halten. Ansonsten freut sich die Werkstett halt über ein paar AWs.
Was ich nicht verstehe ist aber: Wenn das alles gekapselt ist, weshalb spielt Luftfeuchte eine Rolle? Und weshalb hat Fluence bzw der Conti-Vorgängermotor das nicht? Schließlich sind doch alle bei Renault verbauten Motoren fremderregt.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3866
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Celle, 6km von der weltweit ersten Erdölbohrstelle entfernt.
  • Hat sich bedankt: 798 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Auch wenn wir hier im ZOE-Forum sind, mein Kangoo hat letzte Woche nach 41.000 km neue Kohlen bekommen, weil da im Display "Panne EL Motor" und "El Panne Gefahr" stand. Die Werkstätten wissen das also scheinbar schon, dass es Schleifringe gibt, die man mit in die Wartungstabelle aufnehmen muss. Wurde also bei der 33.000er Wartung im Mai nicht gemacht...

Leider war das nicht der eigentliche Fehler, nach einem Tag stand ich wieder auf dem Abschlepper und nun harre ich der Dinge, die da kommen. Immerhin Gewährleistung, sonst wäre ja auch was los, das könnt ihr glauben.
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2919
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
So - habe gerade Nachricht vom Freundlichen bekommen, dass ich meine Zoe wieder heimholen kann.

Laut Renault FR ist wohl in diesem Fall ein Software-Update ausreichend gewesen.

Irgendwie traue ich mich nun nicht mehr größe Tagestouren (>400km) zu unternehmen.
Und ich werde noch heute eine Garantieverlängerung auf 6 Jahre abschliessen. Soll ca. 800€
kosten.
Es ist nie falsch das richtige zu tun.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Tower3000
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Sa 11. Jan 2014, 18:38
  • Wohnort: Köllerbach, nähe Saarbrücken
read
Hallo,
heute hat mich mein Zoe zum ersten Mal im Stich gelassen, Totalausfall mit allen Warnmeldungen im Display, kein Starten, kurze Zeit später (ca. 10 Minuten) keine richtige Funktion der Fernbedienung, alles elektrische hat noch schwach geblinkt, halbe Stunde später war alles tot, garkeine Displayanzeige mehr, keine Reaktion auf die Fernbedienung.

Die Renault Assistance hat ca. 30 Min. später einen Abschleppdienst geschickt. Der Mann vom Abschleppdienst hat Batteriestrom der 12-Voltbatterie gemessen, die nur noch bei 5,3 Volt lag. Dann hat er eine Starthilfebox angeschlossen und mein Zoe ist wieder zum Leben erweckt. Ladestrom vom DC-Wandler ist auch korrekt. Dann bin ich sofort zur nächsten ZE-Werkstatt, Fehler auslesen lassen, meine 12-Volt-Batterie ist in Ordnung, es gibt keinen Fehlerstrom in der Bordelektrik, im Fehlerprotokoll sind nur Folgefehler der leeren Batterie gewesen. Ursache ist nicht feststellbar, alles scheint in Ordnung zu sein. Mir ist nur noch aufgefallen, daß ich gestern noch 3 Monate bis zur Wartung habe und heute Wartung fällig im Display steht.

Meine Zoe ist aus Frankreich, Baujahr 02/2013 und hat jetzt knapp 17.000 km auf dem Tacho.

Viele Grüße
Michael
Renault Zoe Intens schwarz, Bj. 03.2013 aus Frankreich,
Renault Zoe Intens braun, Bj. 03.2014
zum Laden: wallb-e.com ECO 22kw in der Garage und Volvo-ICCB-Ladekabel für die Schukosteckdose mit kleinen Modifikationen.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Tower3000: die haben die Batterie nicht getauscht? Die würde ich nach der Aktion rausschmeißen.

Ich glaube immer noch, daß es bei den frühen Zoes (Anfang Mitte 2013) eine Charge faule 12V Batterien gab. Als meine Zoe mit Deinen Symptomen halbtot in der Garage hing, wurde auch die 12V-Batterie gewechselt, seitdem alles gut, toi,toi, toi.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2919
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Habe heute um 16:00h meinen "reparierten" ZOE vom Freundlichen wieder zurückbekommen.
Geladen, gewaschen und frisch gesaugt - dann nach Hause und die Ladetechnik für den E-Stammtisch um 18:00h
im Kulturforum eingeladen.
IMG_7599.JPG
Da war die Welt noch in Ordnung
Und als ich den Wagen nach dem Ausladen aus der Feuerwehrzufahrt wegfahren wollte kam dies:
IMG_7597.JPG
Software Aufspielen bringt es da wohl nicht!
Der Abend beginnt, wie der Nachmittag letzte Woche mit diesem Wagen geendet hat.
Wenigstens lernt man jedesmal neue nette Menschen kenn:
IMG_7623.JPG
Geladen, Aufgeladen und gesichert - schon wieder.
Ich werde weiter berichten - morgen hole ich mir mal wieder einen Leihwagen.
Leider hat die Reparatur nur 21 km gehalten!
Zuletzt geändert von STEN am Fr 17. Okt 2014, 00:42, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist nie falsch das richtige zu tun.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
STEN hat geschrieben: Leider hat die Reparatur nur 21 km gehalten!
Hoffentlich hat's Dein Freundlicher jetzt kapiert und baut Dir aktuelle Teile ein! Damit Du endlich wieder ungetrübte Freude hast.

Gruss und Kopf hoch
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2919
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich will jetzt auch so einen neuen Motor, wie die 19 von 22 Ausfälle in Frankreich.
IMG_7620.JPG
Geile Show bei einem E-Stammtisch, nehme es aber noch mit Humor.
Es ist nie falsch das richtige zu tun.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

rolandk
read
Vielleicht solltest Du mal direkt mit Renault DE Kontakt aufnehmen. Schließlich wirst Du im aktuellen Newsletter von Renault (Thema eruda) erwähnt wie du dich positiv äußerst....

Roland
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag