ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Twizyflu hat geschrieben: DC/DC wenn aus?
Größere Batterie?
Keine Bleibatterie?
DC/DC wenn aus? Wäre eine Option.
Größere Batterie? Macht das Problem bei kurzen Fahrzeiten nur schlimmer. Größere Batterie wird noch seltener voll und verschleißt noch schneller.
Keine Bleibatterie? Da ist mir kein Fahrzeug bekannt.

Mein Tipp: Warnschwellwert niedriger bzw. garkeiner vorhanden.
So ists bei meinem Audi gewesen, der spinnt dann einfach mit Wahllosen Fehlermeldungen.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Grottenolm
  • Beiträge: 307
  • Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
DCDC erst einschlafen lassen wenn die 12V Batterie bei 14V ist wär eine einfache Möglichkeit. Außerdem zum Anfahren immer wieder mal 300A aus der 12V Batterie über den DCDC-Wandler in den Motor einspeisen.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Heute morgen hatte ich auch wieder elec-system prüfen. Zoe stand seit Montag Nachmittag. Gestern 6 Stunden schnarchgeladen an der heimischen Schuko. Heute morgen -6 Grad. Fuhr ganz normal. Ich gehe von einer Absenkung der Spannung der Bordbatterie aus. Hoffentlich auf dem Arbeitsweg (35km) wieder ausreichend aufgeladen.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2533
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Bleiakkus mögen im Verbrenner gut funktionieren. Wie wir jetzt wissen, ist das bei EVs nicht so. Warum also Dinotechnik einsetzen, die aufgrund der geänderten Anforderungen nicht zuverlässig funktioniert? Da gibt es sicher besser geeignete Akkutypen.

- seit 27.10.2020 ID3 Fast Lane Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Ja aber was ich nicht begreife ist

1. wieso ist nur der ZOE betroffen? Ja klar ist es nur eine Spannungsprüfung und dann kommt das orange ELEC Fehler
aber wieso kann der Hersteller da nicht was ändern? Bei Nissan Leafs und Co liest man sowas nie - da rennt die 12V Batterie 30-40 min - juckt sie nicht. Beim ZOE geht nach 10-15 min schon alles aus und das Relais schaltet ab.

2. wieso lässt man den DC DC nicht wirklich einfach aktiv bzw. bei einer Mindestspannung sagt das System: DC/DC Wandler aufwachen und arbeiten!
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • Lord Blitz
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Fr 29. Aug 2014, 23:50
  • Wohnort: Winsen (Luhe)
read
So, heute habe ich die Batterie endlich gewechselt, nachdem inzwischen sogar die rote Fehlermeldung regelmäßig wiedergekommen ist und obwohl ich immer wieder mein Ladegerät angeschlossen habe.

Beim Wiederanschließen des Minuspols (nach dem Pluspol) hat es einen Funken gegeben und kurz geraucht. Meine ZOE hat einen kurzen Ton von sich gegeben und das Display an der Fahrerkonsole ist angegangen. Glücklicherweise fährt die ZOE aber und hat keine Fehlermeldungen mehr...

Der Wechsel ging also überraschend einfach. Ich frage mich nur, was ich falsch gemacht haben könnte. Ich hatte die ZOE eigentlich fast eine Stunde schlafen gelassen, bevor ich angefangen habe, herum zu hantieren.
Panasonic HIT-N240/245 1,95 kWp (Envertech EVT500)
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens Q210 (41 kWh)
Bild

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Hast nix falsch gemacht. Zielstrebig das Batteriekabel auf den Batteriepol setzen ohne groß rumzuwackeln.
Ich hatte vor langem mal die Batterie abgeklemmt zwecks Reset, da hat es beim Kontaktieren auch hörbar (aber nicht sichtbar) gebruzelt. Kurz nach dem Anstecken singt Zoe in sonderbaren Tönen :? , das gibt sich aber gleich.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 120 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 520 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Bild

Jetzt hat es mich auch erwischt. Ob das mit meinem Unfall noch zu tun hat? Blöd jedenfalls. Seit letzter Woche hatte ich jedenfalls schon Ladeabbrüche (bei hohen Ladeständen). Und jetzt das (Gott sei dank war es kurz vor zu Hause).
Mit dem Fehler einher ging auch noch, daß das Radio und die 12V-Buchse ausgingen. Fahrlicht ging aber noch ...

Naja am Montag hätte ich sowieso noch einen Nachbesserungstermin gehabt ...
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Gerade kam die SMS:

Durch einen Fehler im Fahrzeug oder an der Ladestation wurde der Ladevorgang unerwartet beendet.
Das Renault Team

Obwohl das Auto schlafend in der Garage sein sollte? Hmmmmm
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • Zoelibat
  • Beiträge: 3864
  • Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
  • Wohnort: Zoe (Rückbank)
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Hachtl hat geschrieben:Gerade kam die SMS:

Durch einen Fehler im Fahrzeug oder an der Ladestation wurde der Ladevorgang unerwartet beendet.
Das Renault Team

Obwohl das Auto schlafend in der Garage sein sollte? Hmmmmm
Hab ich vorher auch bekommen. Hat ein Azubi bei Renault wieder den falschen Knopf gedrückt. :?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag