DC/DC-Wandler

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

DC/DC-Wandler

USER_AVATAR
  • LePhi
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Fr 30. Nov 2018, 17:52
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Hallo,
leider hatte ich nur eine knappe Woche das Vergnügen, meine neue kaum gebrauchte ZOE zu fahren.
Nachdem ich schon vom zweiten Tag an die "ELEC prüfen"-Warnung kennenlernte, steigerte sich es innerhalb von 6 Tagen zum Totalausfall (STOP, Gefahr...) und Liegenbleiben.

Die Diagnose ergab einen defekten Wandler, welcher auf Garantie erneuert wird.
Ich hoffe, das geschieht noch in diesem Jahr.
Die 12V-Batterie war beim 7-Sterne Gebrauchtcheck bei Renault erst Anfang Dezember diesen Jahres erneuert worden.

Gibt es eigentlich einen offiziell bestätigten Rückruf wegen der DC/DC-Wandler?
Die Dinger scheinen ja recht häufig auszufallen.

Gruß
Le Phi
Z.E. le Phi
Anzeige

Re: DC/DC-Wandler

USER_AVATAR
read
LePhi hat geschrieben:Hallo,
leider hatte ich nur eine knappe Woche das Vergnügen, meine neue kaum gebrauchte ZOE zu fahren.
Nachdem ich schon vom zweiten Tag an die "ELEC prüfen"-Warnung kennenlernte, steigerte sich es innerhalb von 6 Tagen zum Totalausfall (STOP, Gefahr...) und Liegenbleiben.

Die Diagnose ergab einen defekten Wandler, welcher auf Garantie erneuert wird.
Ich hoffe, das geschieht noch in diesem Jahr.
Die 12V-Batterie war beim 7-Sterne Gebrauchtcheck bei Renault erst Anfang Dezember diesen Jahres erneuert worden.

Gibt es eigentlich einen offiziell bestätigten Rückruf wegen der DC/DC-Wandler?
Die Dinger scheinen ja recht häufig auszufallen.

Gruß
Le Phi
Welche EZ hat deine Zoe?
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

79ct/kWh...Ionity bettelt förmlich um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.

Re: DC/DC-Wandler

USER_AVATAR
  • LePhi
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Fr 30. Nov 2018, 17:52
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Meine ZOE ist eine Life von 12/2015.
Z.E. le Phi

Re: DC/DC-Wandler

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3516
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
Der Mögliche Ausfall von Bauteilen ist kein Grund für Rückrufaktionen. Sonst dürfte auf unseren Straßen kein einziges Auto fahren. Erst wenn unangekündigte Ausfälle sicherheitsrelevanter Bauteile außergewöhnlich häufig auftreten gibt es ggf. eine Aktion von Hersteller gezwungen durch das Kraftfahrbundesamt. Der DC7DC Wandler ist sicher nicht Sicherheitsrelevant. Dafür wird es niemals einen Rückruf geben.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 113000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 86000km, E-UP seit 2020, C180TD seit 2019 21000km , max G30d seit 2020 200km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: DC/DC-Wandler

rigo-roso
  • Beiträge: 319
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Es git tatsächlich eine Austauschaktion von DC/DC Wandlern.
Bei meinem letzten Kundendienst hat der Freundliche von Renault die Anweisung bekommen den DC/DC Wandler zu überprüfen. Erst nach dieser Überprüfung wurde von Renualt entschieden, dass dieser getauscht wird. 2 Wochen später war das Teil da und ist eingebaut worden. Meine Zoe ist allerdings 06/17. Ich hatte bis dahin keine Probleme mit dem Wandler.

Re: DC/DC-Wandler

USER_AVATAR
  • LePhi
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Fr 30. Nov 2018, 17:52
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
rigo-roso hat geschrieben:Es git tatsächlich eine Austauschaktion von DC/DC Wandlern.
Bei meinem letzten Kundendienst hat der Freundliche von Renault die Anweisung bekommen den DC/DC Wandler zu überprüfen. Erst nach dieser Überprüfung wurde von Renualt entschieden, dass dieser getauscht wird. 2 Wochen später war das Teil da und ist eingebaut worden. Meine Zoe ist allerdings 06/17. Ich hatte bis dahin keine Probleme mit dem Wandler.
Zwei Wochen?
Oh, oh, dann werde ich meine Kleine wohl erst nächstes Jahr wiedersehen.
Z.E. le Phi

Re: DC/DC-Wandler

rigo-roso
  • Beiträge: 319
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Bei mir war es nicht eilig, hat ja noch alles funktioniert. Der Wandler ist vorsorglich ausgetauscht worden.
Vieleicht hätte es schneller gehen können, der Freundliche hat mir halt den Termin zwei Wochen später gegeben, damit das Ersatzteil auch wirklich da ist.

Re: DC/DC-Wandler

USER_AVATAR
  • Dömu
  • Beiträge: 190
  • Registriert: Do 9. Nov 2017, 18:57
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Bei meiner 2016er Zoe hat sich der Wandler nach knapp 8000km verabschiedet. Ersatzteil hat bei mir auch ca. zwei Wochen gedauert.
Renault Zoe Q210 Intens Jg. 16 ab 11/2017
Renault Twizy ab 02/2016 - 12/2017

Pössl Campster (Citroen Spacetourer)

Re: DC/DC-Wandler

USER_AVATAR
  • LePhi
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Fr 30. Nov 2018, 17:52
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Ich hatte gehofft, das es ein Zentrallager in DE gibt, wovon dann die bestellten Teile innerhalb von 24h in der Werkstatt sind.
Das dauert wohl noch, bis wir für die ZOE soweit sind.
Z.E. le Phi

Re: DC/DC-Wandler

USER_AVATAR
  • LePhi
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Fr 30. Nov 2018, 17:52
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Jaa, sie ist wieder da.
Das ging doch ziemlich schnell, nicht einmal eine Woche.
DC-Wandler erneuert, Updates aufgespielt und Wischerdüsen eingestellt :)
Z.E. le Phi
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag