Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

Twister
  • Beiträge: 339
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Der Kompressor gehört zu der 400V Garantie.
Anzeige

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

JuGoing
  • Beiträge: 1638
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
EhAuto hat geschrieben:Leider nach drei Ladungen nun die Meldung, "Batterieladung unmöglich" alle Versuche wie beschrieben halfen nichts, das Auto ging über Umwege in die Werkstatt.
12 Volt Batterie wurde geprüft/geladen ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

EhAuto
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Fr 3. Aug 2018, 15:38
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Twister hat geschrieben:Der Kompressor gehört zu der 400V Garantie.
DAs hört sich schonmal Hoffnungsvoll an. Allerdings finde ich bei Renault nichts über die "400V Garantie" .. .Die Seite ist voll mit Werbung und total unübersichtlich. ...dafür wird mir dort mehrfach ein Zahnriemenwechsel angeboten! ;-)
(meine Ansicht, siehe Anhang!)


Nee, die 12V Batterie wurde nach meinem Stand noch nicht gecheckt, ich hoffe die Werkstatt ist in der lage dies vor einem Kompressortausch in Frage zu stellen?


Für mich ist das alles großes Neuland, all meine Autos in den letzten 2Jahrzehnten waren nie Jünger als 15 Jahre, mein oller T3 ist inzwischen 35Jahre!
Das Zeitalter Diagnosestecker, Fehlercode und Garantieansprüche bricht erst jetzt langsam über mich durch die ZOE herein. ... Die Aussage, Ja die Sicherung fliegt, Ihr Auto kann nicht tanken, da "900MOhm" ist zu gering, der BUS erwartet "unendlich Ohm" , wir müssen jetzt warten was Renault vorschlägt und dann evtl. mal auf Verdacht einen Kompressor wechseln" verschiebt mein Weltbild! ;-)

Nunja, evtl. ist es auch inzwischen normal, dass bei einem 4 jährigen Auto durchaus auch mal der Kompressor, oder der Motor kauppt gehen darf. Nach 4 jahren ist so ein Auto evtl. auch einfach schon ob­so­let. .......Wie gesagt, für mich Neuland und ich bin die Alice im Wunderland und kann nur mit großen Augen staunen!
Dateianhänge
RenaultGarantie.png

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

USER_AVATAR
read
Ich wollte auch schon mal wissen, was alles zum "Antriebsstrang" gehört, der eben 5 Jahre Garantie hatte (mittlerweile nur noch 2). Auskunft eines der größten Z.E.-Händlers: Alles was nicht baugleich in Verbrennern eingesetzt wird.
Bei einem anderen Händler in meiner Nähe wollte ich einmal eine Definition schwarz auf weiß bekommen: Gibt es nicht. Wir sehen das erst, wenn wir den Tester anschließen, dann wird angezeigt ob das unter Garantie fällt oder nicht.

Das ist schon toll geregelt bei Renault...

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

Jeggo
  • Beiträge: 420
  • Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
@EhAuto: Genau wegen der Erfahrungen, die Du gerade machst, würde ich von privat, kein gebrauchtes Fahrzeug kaufen, welches keine Herstellergarantie mehr hat.
In jedem modernen Fahrzeug (ob nun Verbrenner oder BEV) steckt mittlerweile derart viel Elektronik. Wenn da etwas kaputt geht, wird es gleich empfindlich teuer.

Die 12V Batterie müsste beim Service eigentlich schon getauscht worden sein. Wenn ich mich nicht täuschen sollte schreibt Renault, das im dritten Jahr vor. Eine nicht mehr fitte 12V Batterie kann zu merkwürdigen Fehlern führen.

Bis bald

Jens

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

EhAuto
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Fr 3. Aug 2018, 15:38
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Jeggo hat geschrieben:@EhAuto: Genau wegen der Erfahrungen, die Du gerade machst, würde ich von privat, kein gebrauchtes Fahrzeug kaufen, welches keine Herstellergarantie mehr hat.
In jedem modernen Fahrzeug (ob nun Verbrenner oder BEV) steckt mittlerweile derart viel Elektronik. Wenn da etwas kaputt geht, wird es gleich empfindlich teuer.

Bis bald

Jens
Ja du hast recht, wir dachten da bis vor zwei Wochen noch anderes drüber, .... unser Schwiegervater war 100% zufrieden, es war nie was an dem Auto, das war für uns der Grund das 4 Jahre alte (für mich Klasse Neufahrzeug) mit großer Freude zu übernehmen.
Dass so viele "bugs" und evtl. Schäden auf uns warten und evtl. mit diesem Auto hervorgehen war mir offen gesagt auch nicht bewusst. Wir hoffen dass uns das Ding nicht die Haare vom Kopf frisst. "Wir reden fahren schließlich ein nur 4 Jahre altes und gerademal 32000KM gefahrenes Auto!, das sollte nochmal locker 6 Jahre funktionieren!!!"

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

Jeggo
  • Beiträge: 420
  • Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Ich drücke Dir die Daumen, dass es vielleicht doch nur eine Kleinigkeit ist.
Auch wenn es so scheint, als Katastrophenauto, habe ich die Zoe bisher nicht wahrgenommen.
Potentielle Probleme sind leider meist bei BEVs von jetzt auf gleich da. Da rappelt meist vorher nichts...
Lasse Dir aber den Spaß am elektrischen Fahren nicht vermiesen.

Bis bald

Jens

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

JuGoing
  • Beiträge: 1638
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
EhAuto hat geschrieben:Nee, die 12V Batterie wurde nach meinem Stand noch nicht gecheckt, ich hoffe die Werkstatt ist in der lage dies vor einem Kompressortausch in Frage zu stellen?
Frag lieber selber nach und nicht "wurde die 12 Volt Batterie geprüft", sondern "welche Spannung haben Sie an der 12 Volt Batterie gemessen" ?
Nach der Antwort: Wurde die denn mal nachgeladen ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

plippyploppy
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:12
read
Hallo!
Ich vermute sehr stark, dass kein Fehlerstromstromschalter (FI) auslöst, sondern der ISO-Wächter.
Bestimmt ist für das Batteriesystem ein ISO-Wächter verbaut (ist vermutlich sogar Vorschrift nach irgendwelchen VDI Normen).

Der Isolationswiderstand wird nie unendlich sein, weil es keine idealen Isolatoren gibt. Ich vermute mal, dass die unteren Grenzwerte die in der ZOE einzuhalten sind im Gigaohm-Bereich liegen. Damit sind 900MOhm wohl tatsächlich zu niedrig. Außerdem werden Isolationswiderstände mit recht hohen Spannungen gemessen - also mal mindestens die Batteriespannung (vermutlich weil sich Isolationswiderstände verringern je höher die Messspannung ist... keine Ahnung).

Die Eingrenzung und Reparatur sollten EV/Batterieexperten eigentlich hinbekommen. Aber über Werkstätten rede ich jetzt mal nicht, weil ich dazu gerade sehr frustiert bin. Mein C-Zero steht seit Wochen weil die Citroens und Mitsubishis dieser Welt keine Reparaturen an den Batterien machen (entgegen eigener Pressemitteilungen). Bei mir muss eine BMS-Platine oder eine Zelle getauscht werden (am besten beide). Bekäme ich wenigstens die Ersatzteile, könnte ich das sogar selbst machen... aber nein auch das leisten die Werkstätten anscheinend nicht...

Dir wünsche ich VIEL GLÜCK dass es doch nur eine Kleinigkeit ist (vielleicht ist ja der ISO-Wächter selbst defekt, die Teile sind vermutlich billiger als Kühlmittelkompressoren).

Re: Neuling, nach 350KM schon auf der Hebebühne

USER_AVATAR
read
Motorgarantie 60 Monate bedeutet Du hast 5 Jahre Hochvoltgarantie, also auf alle Teile die direkt etwas mit den 400V zu tun haben 5 Jahre lang Garantie.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 120 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 430 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag