Stabis, Feder, Querlenker

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Stabis, Feder, Querlenker

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
Ist leider eher die Regel als die Ausnahme: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige

Re: Stabis, Feder, Querlenker

USER_AVATAR
  • sensai
  • Beiträge: 1399
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
meine Dame ist aus 11/2014 und auch ein FR Import.
45 tkm gelaufen, aber hauptsächlich Autobahnverkehr.
Bis jetzt keine Geräusche feststellbar.

ich vermute aber auch, der Grund sind die Autobahnkilometer und nicht der FR Import
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
https://ts.la/thomas91991 1.500 km Free SC für beide

Re: Stabis, Feder, Querlenker

Badenser
read
@stephan0h:
Unter welcher Garantie wurde bei Dir die Reparatur übernommen? Hast Du eine erweiterte Neu- oder Gebrauchtwagengarantie?
Analoge Ladesteuerung - einfach, günstig, zuverlässig
Platinen und Bausätze: http://www.analogevse.xyz

Re: Stabis, Feder, Querlenker

USER_AVATAR
read
Badenser hat geschrieben: Unter welcher Garantie wurde bei Dir die Reparatur übernommen? Hast Du eine erweiterte Neu- oder Gebrauchtwagengarantie?
4 Jahre Garantie:
renault-zoe-probleme/zoe-hat-jetzt-4-ja ... t2974.html
https://www.renault.at/ihr-renault-und- ... erung.html

Schön finde ich den Satz "selbst Elektrofahrzeuge wie Renault ZOE und Kangoo Z.E. sind hier nicht ausgenommen" - sollte eigentlich heissen: "selbst Verbrenner sind nicht ausgenommen"! :mrgreen:
Manchmal beschleicht mich ja das Gefühl, dass Individualelektromobilität trotz aller Lippenbekenntnisse verhindert werden soll ...

Re: Stabis, Feder, Querlenker

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14193
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1202 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Zoelibat hat geschrieben:Koppelstangen und Querlenker mindestens alle 60k km. Koppelstangen werden bei mir mit den verstärkten ausgetauscht beim nächsten Mal, ich hoffe, dass das was hilft.

Absolute Schwachstelle beim Zoe. Meine Werkstattbesuche drehen sich meist um das Fahrwerk.
Hab gehört, das sei Röno an sich.

Verstärkte Austauschteile, sehr gute Idee! Ich hoffe, ich erinnere mich noch, wenn´s kommt...
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Stabis, Feder, Querlenker

USER_AVATAR
read
Keine 14 Tage später - knacks, da war die zweite hin. Diesmal die rechte Feder - die linke ist ja neu. Rat an alle: ist eine Feder kaputt, am besten gleich beide wechseln lassen (die Werkstätten sehen das natürlich nicht so, die freuen sich ja über jeden einzelnen Besuch ...)

Hab' ich schon gesagt, dass ich leicht angesäuert bin? :(
Manchmal beschleicht mich ja das Gefühl, dass Individualelektromobilität trotz aller Lippenbekenntnisse verhindert werden soll ...

Re: Stabis, Feder, Querlenker

Athlon
  • Beiträge: 1906
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 212 Mal
  • Danke erhalten: 457 Mal
read
Federn und Stoßdämpfer sind IMMER paarweise zu wechseln. Das weiß jede gute Werkstatt und sagt das dem Kunde auch.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Stabis, Feder, Querlenker

USER_AVATAR
read
Athlon hat geschrieben:Federn und Stoßdämpfer sind IMMER paarweise zu wechseln. Das weiß jede gute Werkstatt und sagt das dem Kunde auch.
Da trennt sich wohl die Spreu vom Weizen ...
Manchmal beschleicht mich ja das Gefühl, dass Individualelektromobilität trotz aller Lippenbekenntnisse verhindert werden soll ...

Re: Stabis, Feder, Querlenker

USER_AVATAR
read
Federbruch ist ja schon etwas was eigentlich erst sehr spät oder garnicht bei Fahrzeugen kommen sollte. Ich hatte bei keinem meiner Fahrzeuge bisher einen Federbruch und ich hatte schon sehr viele und es waren auch schon welche mit mehr als 200000 km dabei. Da würde ich mir jetzt ernsthaft Gedanken machen ob sowas noch normal zu nennen ist.Renault scheint den falschen Zulieferer zu haben.
Oder war das kein Federbruch ? Das sind ja auch sicherheitsrelevante Bauteile ! Fahrwerksteile die zuviel Spiel durch Verschleiß bekommen sind etwas Anderes und eher tolerabel, wenn auch bestimmt nicht schön bei der geringen Laufleistung.

Re: Stabis, Feder, Querlenker

Athlon
  • Beiträge: 1906
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 212 Mal
  • Danke erhalten: 457 Mal
read
Megane 1: Beide Federn VA gebrochen
Megane 2: Beide Federn (H&R) VA gebrochen
Zoe: Noch nichts :D

Das hat nichts mit Zulieferer zu tun. Die Federn brechen meist unten in der Auflage vom Dämpfer in der sich im Winter immer Salz+Schnee, im Sommer Wasser sammelt. Das gammelt nun mal und meist bricht ne halbe Windung weg. Dumm nur wenn wie vorne nur 4 Windungen eine ganze Feder bilden.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag