Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
read
Ja da wäre jetzt auch ein gewisser dringender Handlungsbedarf von deiner Seite aus angesagt, zuerst mal bei der Renault Bank nachfragen wie die sich so den weiteren Ablauf vorstellen und was sie von dir erwarten. Ich habe das Schreiben der Bank hier ja nicht vor mir, kann nicht bewerten wie eindeutig oder auch nicht es formuliert wurde.
Der schlimmste Fall für dich wäre wohl der Akku bliebe im Auto und würde abgeschaltet. Dann bezahlst du nämlich erstmal noch viel Geld für einen dann fast wertlosen Akku (da schon ziemlich beansprucht). Und dann wird der Käufer des Zoe auch noch ankommen wegen Schadenersatz oder Rückabwicklung des Kaufes.
Anzeige

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4657
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Also spätestens jetzt würde ich mir einen guten Anwalt suchen. Hast Du keine RSV?
Wie verkauft man nun so ein Auto eigentlich richtig?
Da wird es noch viele neue solche Fälle geben und da gehört unbedingt eine Lösung her.

Ebenso würde ich die Story sofort an diverse Medien (Auto Bild etc) schicken. Habt ihr keinen Konsumentenschutz wo man sich hinwenden kann?
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
read
Genauso gut könnte der Käufer sich der Käufer an die Medien bzw. einen Anwalt wenden: "Habe E-Auto gekauft, alles gut. Nach dem Kauf nervt mich der Vorbesitzer auf einmal damit, dass ich einen teuren Akkumietvertrag unterschreiben soll. Das brauche ich aber gar nicht und will ich auch nicht. Soweit so gut, aber nach ein paar Monaten hat sich der Akku deaktiviert. Auto wurde zu Renault-Händler gebracht und die haben den Akku einfach ausgebaut und behaupten, dass der mir nicht gehört. Jetzt stehe ich da und habe ein Auto, dass nicht nutzbar ist. Wie bekomme ich mein Geld wieder?"

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4657
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Ja aber das hilft dem TE nicht.
Wer hat den nun den Fehler gemacht? Handelt der Käufer richtig? Ist es in Ordnung was die Bank macht?
Wie verkaufe ich einen Hoe mit alten Akku richtig? Wie verkaufe ich die Kiste überhaupt richtig?
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
read
Der Verkauf geht ganz einfach.
1. Bank anrufen
2. Kaufvertrag fertig machen
3. Formular zum Akkuvertrag vom Käufer unterschreiben lassen und der Bank senden.
4. Fahrzeugübergabe

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4657
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Also wurde verabsäumt gleich den Akkuvertrag überschreiben zu lassen?
Das könnte aber auch anderen passieren, oder? Ist das jetzt so grob fahrlässig?
Mich interessiert die Thematik wirklich. Woher weiß der Otto Normalverkäufer das? Sicher sollte man sich informieren, aber ich kann mir gut vorstellen dass das in der Euphorie des Verkaufes schon passieren kann. Die Frage ist wer am schluss der Geschädigte ist. Der Verkäufer scheint den Fehler gemacht zu haben. Der Käufer allerdings hätte mit geringem Aufwand (1 Jahr Miete bis zum neuen Akku) auch alles verhindern können. Gut, der Verkäufer genau so und somit für seinen Fehler geradestehen. Dann wäre der Schaden überschaubarer gewesen. Wenn das ein Fall fürs Gericht wird bin ich sehr gespannt auf das Urteil.
Nichtsdestotrotz gehört jetzt ein Anwalt kontaktiert der gut verhandeln kann um da rauszukommen.
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
read
Wie schon x-Mal geschrieben: Der TE steckt eindeutig tief in der Sch..., ihm ist das aber scheinbar nicht bewusst - daher braucht er einen Anwalt. Seine beste Option ist irgendetwas von Irrtum beim Angebot zu argumentieren und den Kaufvertrag rückgängig zu machen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Gericht akzeptiert, dass der Käufer ohne schriftliche Erwähnung im Vertrag hätte erwarten können, dass zusätzlich noch Akkumiete zu zahlen ist.

Wenn die Batterie ausgebaut wird, ist das Auto ein Totalverlust (außer vielleicht noch Verkauf zum Ausschlachten für Ersatzteile), und auf dem Verlust wird mit Sicherheit der Verkäufer sitzen bleiben. Ich würde es auf keinen Fall so weit kommen lassen.

Es ist möglich, vielleicht sogar wahrscheinlich, dass dem Käufer das alles bewusst war und er den TE absichtlich verarscht. Vor Gericht ist das aber egal, da zählt nur der Vertrag!

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4657
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Wenn es immer so einfach und eindeutig wäre bräucht es keine Juristen. Auch wenn es auf den ersten Blick so wirkt. Aber Du könntest recht haben mir kommt auch vor dass sich der TE seiner Lage nicht ganz bewusst ist. Warum sollt er sonst auf die Stilllegung hoffen. Und was passiert wenn der Akku nicht deaktiviert werden kann weil der Käufer schlau ist?
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
read
Falls sich der Akku nicht deaktivieren lässt weil der Käufer das irgendwie clever verhindert ist das eher positiv für den Verkäufer zu sehen. Der Käufer wird dann keinen Schadenersatz oder Wandlung fordern können, der Verkäufer muss der Renault Bank "nur" den Restwert des Akkus zahlen.

Das Kind ist aber aktuell schon dabei in den Brunnen zu fallen, mit der Aussprache der Kündigung des Mietvertrages und Ankündigung der Akku-Deaktivierung durch die Renault Bank. Falls die Kündigung/geplante Deaktivierung nicht irgendwie noch zurückgenommen wird nimmt das Alles seinen negativen Verlauf für den Verkäufer.

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

mvan
  • Beiträge: 144
  • Registriert: Fr 7. Apr 2017, 20:05
read
Langsam aber stetig hat geschrieben:Genauso gut könnte der Käufer sich der Käufer an die Medien bzw. einen Anwalt wenden: "Habe E-Auto gekauft, alles gut. Nach dem Kauf nervt mich der Vorbesitzer auf einmal damit, dass ich einen teuren Akkumietvertrag unterschreiben soll. Das brauche ich aber gar nicht und will ich auch nicht. Soweit so gut, aber nach ein paar Monaten hat sich der Akku deaktiviert. Auto wurde zu Renault-Händler gebracht und die haben den Akku einfach ausgebaut und behaupten, dass der mir nicht gehört. Jetzt stehe ich da und habe ein Auto, dass nicht nutzbar ist. Wie bekomme ich mein Geld wieder?"
Ich hatte doch dem Käufer vor dem Kauf per Email mitgeteilt, dass der Akku gemietet ist, wie das bei diesen Autos üblich ist. Und ich hatte das auch im Inserat geschrieben, das öffentlich war. Von daher könnte dieser jetzt nicht so ahnungslos tun. Ich habe das nur nicht extra im Kaufvertrag erwähnt. Aber dort habe ich doch auch nicht erwähnt, dass er eine eigene KFZ-Haftpflicht anlegen muss und meine stornieren muss, dass er das Auto auf sich ummelden muss, die KFZ-Steuer übernehmen muss usw. Das halte ich einfach für selbstverständlich. Selbst wenn ich ihm einen Mietvertrag von der Renault-Bank vorgelegt hätte und er diesen unterschrieben hätte, hätte er diesen vermutlich innerhalb von 14 Tagen kündigen können, wenn er meint, der Akku ist zu alt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag